:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > Geheimnisvolle Frequenzen - Bewusstseinskontrolle?

Geheimnisvolle Frequenzen - Bewusstseinskontrolle? Taos Hum, Codename Teddybär, Glücksfrequenz - wird mit bewusstseinsmanipulierenden Frequenzen experimentiert?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.2002, 11:17   #11
Phaeton
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich denke das Rot kommt daher, weil diese Farbe Geschwindigkeit suggeriert, und du versucht hast die Aufgaben schnell zu lösen.

Ich hatte auch Hammer und Rot, obwohl meine Lieblingsfarbe ebenfalls blau ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2002, 22:26   #12
DieNeugierige
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

also ich hatte hammer und gelb...

*halbnormalsei*
  Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2002, 16:59   #13
chuwaka
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich hab an gold und nen spachtel gedacht
komisch !
ich kenn noch so nen ähnlichen test wenn ich den wiederfinde poste ich den
  Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2002, 20:36   #14
Luke
Gast
 
Beiträge: n/a
Böse nix hammer und rot

Wißt ihr was,

habe Zange und grün gesehen, bin ich jetzt "abnormaler?" als andere. Finde dieses Thema etwas ähh.. suspekt.

Denke das kommt weil die meisten Menschen keinen Handwerksjob haben oder wenig bzw. nichts mit anderen Werkzeugen zu tun haben und deren Namen nicht mal
kennen. Deshalb Gedankengang "WERKZEUG, schnell ein Werkzeug AHHH... Nagel in die Wand gehauen -> HAMMER.

Rot ist nun mal eine der populärsten Farben, man beachte nur die drei Grundfarben (auch blau und grün ist dabei ) denke das könnte ein Grund sein.

schönes Leben
  Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2002, 19:45   #15
Phate
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

find ich interessant, 10 hier dachten nicht an hammer und rot, 3 schon (soviel zu den 2 prozent )

ich hab an schraubenschlüssel und rot gedacht.. (lieblingsfarbe blau)
  Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2002, 03:13   #16
spyer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hammer und Rot

Ich hab an Hammer und Blau gedacht...

Naja, meine Erklärung wegen dem Hammer war erst,
das die Menschheit, als Sie Werkzeuge entwickelten, einer der ersten der Hammer war und sich das instinktiv in die Evolution weitervererbt haette. Aber die Erklärung mit der Assoziation ist auch nicht schlecht.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2002, 11:07   #17
lightwarrior
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard


wie geil!!!

HAMMER UND LILA...

wie kommts?
  Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2002, 13:03   #18
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard RE: Hammer und Rot

Wieso der Hammer als eines der ersten Werkzeuge? Das allererste muss wohl ein geschärfter Stein gewesen sein mit dem unsere Urahnen das Fleisch zerschnitten und Kleidung herstellten. Die Kleidung nähten sie dann mit Nadeln... Gleichzeitig musste man aber um das Wild zu Jagen Waffen (auch nur Werkzeuge) entwickeln. Hierzu zählen sicher Speer, Pfeil und Bogen und kleine angespitzte Steine auf Holzstäben oder halt Steinmesser. Ein Hammer ist doch erst sinnvoll beim Bau der ersten Unterkünfte (schlichte Zelte, die mit Fell bedeckt worden). Hier musste man doch die Stäbe in die Erde Rammen wozu man dann so etwas wie einen Hammer brauchte.

Wie das dann damit zusammenhängt, dass die meisten von uns bei dem Test an einen Hammer denken ist mir etwas schleierhaft
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2002, 14:59   #19
Bernhard Beier
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bernhard Beier
 
Registriert seit: 09.07.2002
Beiträge: 314
Standard RE: Hammer und Rot

"Wieso der Hammer als eines der ersten Werkzeuge? Das allererste muss wohl ein geschärfter Stein gewesen sein mit dem unsere Urahnen das Fleisch zerschnitten und Kleidung herstellten "

Guter Einwand, Zwirni! Denke, dieser Test funktioniert m. E. auch nur bei Leuten aus unserem westlichen Kulturkreis so, wie das auch hier im Forum zu demonstrieren war. Angehörige anderer Kulturen (z.B. die Ur-Australier) werden vermutlich zu anderen Ergebnissen kommen. Vielleicht sollte man die Fragen des Tests ins Baskische übersetzen (KANN HIER ZUFÄLLIG JEMAND BASKISCH?), um ihn dort mal auszuprobieren?

Die Basken haben sich ja kontinuierlich aus Cro Magnon Jägern des Neolithikums bis zu ihrer heutigen Form weiterentwickelt. Auch ihre Sprache enthält noch heute weitaus mehr "Steinzeitelemente" als jedes andere Idiom in Europa.

So heißt "Axt" dort z.B. "aitzkora", von "aiz" (Stein). Der Begriff "aiz" findet sich aber auch in Worten, wie "aizkur" (Spaten, Schaufel), "aizto" (Messer, wörtlich: "Stein, der schneidet") wieder.

Beste Grüße,
Bernhard

PS: Falls jemand weiß, was "Hammer" auf Baskisch heißt, bitte mal posten!
__________________
Ceterum censeo Wikipediam esse modificandam
Bernhard Beier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2002, 15:59   #20
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard RE: Hammer und Rot

Zitat:
So heißt "Axt" dort z.B. "aitzkora", von "aiz" (Stein). Der Begriff "aiz" findet sich aber auch in Worten, wie "aizkur" (Spaten, Schaufel), "aizto" (Messer, wörtlich: "Stein, der schneidet") wieder.
Du kannst ja doch baskisch

Ginge es nicht auch mit einer indianischen Sprache? (kennt jemand einen Indianer ?) oder einer asiatischen oder besser noch eine der Insulanersprachen? Das Resultat von so einem Test würde mich mal brennend interessieren.

Zwirni
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleiner Test Sajuuk Kurioses 9 07.05.2006 08:26
Ein kleiner Gedankengang cheeby Atlantis 1 11.04.2005 12:56
Kleiner Berufstipp Acolina Psychologie & Parapsychologie 4 24.05.2002 16:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:16 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.