:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Afrika > Ägypten

Ägypten Wozu dienten die Pyramiden wirklich? Wie alt ist die Sphinx? Woher stammt die Hochkultur Ägyptens?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2005, 00:21   #11
cheeby
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2003
Beiträge: 309
Standard

soweit ich noch weiß soll eine diagonale auf der nord-süd achse liegen und der winkel der pyramide etwas über 51° liegen 51°52' oder so.

lg daniel
cheeby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2005, 00:45   #12
Man1axX
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2005
Beiträge: 193
Standard

Boar leute gehts noch?! ich glaub ihr liest bisschen zuviel sf-bücher...

mfg, Man1axX
Man1axX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2005, 05:33   #13
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Pfeil

Mal ne Idee ohne SF ... kleine Spur realistischer ...

Das Feng Shui beschreibt, das der Fluss von Chi- Energie durch alle geometrischen Körper
ganz unterschiedlich verändert wird, also gebremst, beschleunigt oder konzentriert.

Für den Menschen gut geeignet sind da quadratische, leicht rechteckige und achteckige Gebäude.

Pyramiden werden dort unter den Gebäudeformen angeführt, die für Tote optimal sind.

bemerkt mal so der gump
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2005, 11:06   #14
Bundy
Foren-As
 
Benutzerbild von Bundy
 
Registriert seit: 18.07.2003
Beiträge: 939
Standard

Daß die Pyramidenform eine gewisse Energie erzeugt oder einfängt würde ich als bewiesen ansehen. Das auf Grund unzähliger Experimente und Zeugenaussagen.

Was du da schreibst, daß die Pyramidenform eher für 'Totes' geeignet ist leuchtet ein. Schließlich ist die Form dafür bekannt, daß sie totes Fleisch oder andere organische Substanzen für lange Zeit vor dem Zerfall erhält. (Ob sie jemals auch tote Pharaonen vor dem Zerfall geschützt haben ist fraglich).
Lebende Personen hingegen die sich längere Zeit in den Pyramiden aufhielten wurden nicht selten von Hallus und Alpträumen gequält (z.B. Napoleon glaub ich).
In welchem Zusammenhang das allerdings mit der Wirkung auf tote Materie steht (z.B. Rasierklingen) ist wiederum fraglich.
__________________
______________________________________
...unterwegs im Auftrag des Herrn
Bundy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2005, 13:24   #15
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Pfeil

Tjo, hab nun im In und Ausland schon einige bewohnte Pyramiden gesehen.
Klinik, Tagungszentrum, Kirche, Journalistentreff, Museum, Wohnhaus und solche Sachen ...

Fand ich früher mal ganz geckig, sind aber Feng Shui- technisch betrachtet
mindestens ne mittlere Katastrophe ... da is nix mehr zu kompensieren.

Nich einfach, aber ich probier mal, das in groben Zügen zu beschreiben ...

So lange Kanten beschleunigen das Chi sehr stark, ebenso wie kerzengerade
Wege und Kanäle. Es hat dann ein Tempo drauf, wo es eher zieht wie Hechtsuppe
und für Mensch und Pflanzen nicht mehr gut verdaulich ist.

Dazu kommt : scharfe Ecken und Kanten strahlen schädliches Chi ab ... genannt Sha
auch als verdeckter Pfeil / Giftpfeil bezeichnet ... weniger gesund ...

Für Biowesen bekömmlicher Fluss von Chi / Pranha ist eher rund,
wellenförmig, kurvig, spiralig und entsprechend langsam ...

Drum werden da selbst Tischplatten und Regalbretter immer bissl abgerundet.

Allgemein schreibt man der Pyramide eher konservierende Eigenschaften zu als belebende.
Schon die ollen Inkas sollen Pyramiden zur Lagerung verderblicher Lebensmittel genutzt haben.
Auch Menschen halten darin länger frisch, aber mehr in Mumienform ...

Viele verschiedene Schulen raten davon ab, sich im Inneren länger als 20 Min aufzuhalten.
Soll sehr schlapp machen und dehydrieren, auf die Dauer macht es krank.

Einige sagen, daß schon der bloße Anblick einer Pyramide von außen schwächend wirkt.
Besonders, wenn man auf die 4 spitzen Ecken / Kanten zugeht ...

Auch negativ : Pyramiden- Dach auf einem Haus ... und selbst die netten kleinen Schmuck- Pyramiden
aus Holz / Kristall etc die im Web von zahllosen Läden angeboten werden : voll daneben

Im ganzen also ne recht wirksame Form, besonders im klassischen 51°- Winkel
Ist sie flacher, sind die schwächenden Wirkungen nicht ganz so ausgeprägt,
aber die 4 fiesen Pfeile sendet sie weiter aus nach NO, NW, SW und SO.

sagt mal so der gump mit Gruss aus dem sonnigen Norden
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2005, 13:32   #16
sue
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2003
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 145
Standard

sogar der Geschmack von Rotwein soll sich nach der "Pyramidenlagerung" verbessern.

übrigens die Pyramide wurde bei dem Experiment von Bovis genau wie das Original nach Norden ausgerichtet.

der ingenieur karel drbal entdeckte in den 50ern dass sich rasierklingen selbst schärfen und hat daraus ein verfahren entwickelt, welches er in Prag zum Patent angemeldet hat.
sue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2005, 13:38   #17
Bundy
Foren-As
 
Benutzerbild von Bundy
 
Registriert seit: 18.07.2003
Beiträge: 939
Standard

Das stimmt ja lles insofern überein. Daß einige Pyramiden bewohnbar sind, und das auch für längere Zeit, liegt wohl daran, daß sie nicht die ideale Form und Ausrichtung haben (Nord-Süd über die Ecken glaub ich und ca.51° Neigungswinkel). In dieser Konstellation wird wohl das beste Ergebnis erziehlt.
Ich würde aber davon abraten sich längere Zeit in 'ideal' ausgerichteten Pyramiden aufzuhalten, wobei der nochmal idealste Punkt innerhalb einer solchen Pyramide auf 2/3 Höhe liegt, wenn ich micht nicht irre.
Daß die Inka Pyramiden zum Koservieren benutzten läßt sich mit allen Fakten vereinbaren

Dieses Chi (oder welche Energie/Magie dort auch am Werke ist) konserviert aber nicht nur, sondern hat auch die Fähigkeit Metallstrukturen zu verändern. Diese Energie wird leider noch nicht ernst genug genommen. Weiteres Erforschen eben jener würde uns vielleicht enormen Fortschritt bringen. Wer weiß denn schon wo überall diese Ernergie einsetzbar ist?
__________________
______________________________________
...unterwegs im Auftrag des Herrn
Bundy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2005, 02:30   #18
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
sue schrieb :
der ingenieur karel drbal entdeckte in den 50ern dass sich rasierklingen selbst schärfen und hat daraus ein verfahren entwickelt, welches er in Prag zum Patent angemeldet hat.
scheint zu stimmen ... is also wohl keine New Ätsch- Erfindung ...

hab eben "zufällig" das passende Patent gefunden :

Zitat:
Republic of Czechoslovakia
Office For Patents And Inventions
Published August, 1959
Patent File Number 91304
The right to use this invention is the property of the State according to Section 3, Paragraph G, Number 34/1957
Karel Drbal, Prague
Method of Maintaining Razor Blades and the Shape of Straight Razors.
Submitted 4 November, 1949(P2399-49)
Patent valid from 1 April, 1952
ganzer Text hier (incl 3 Seiten pdf´s der Originale) :

http://www.amasci.com/freenrg/tors/drbl.html

Im Web hab ich nun schon einige Naßrasier- Spezis gefunden, die solche
"alternativen" Methoden seit Jahren für Rasierklingen anwenden und dabei
Stein & Bein wetten, daß damit die Klingen 3 bis 4 mal länger verwendbar sind.

Hab nu schon ne Weile drüber nachgedacht, ohne daß mir ne passable
Erklärung gekommen ist ... vllt habt ihr ja noch nen Ansatz ...

+
  Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2006, 07:14   #19
Jacky
Benutzer
 
Registriert seit: 21.06.2006
Beiträge: 52
Standard

Hy,
es wurde mal in Gallileo extra Versuche gemacht
und es kam nix dabei herraus, seht selbst nach^^
Jacky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2006, 08:23   #20
Akuma
Foren-As
 
Benutzerbild von Akuma
 
Registriert seit: 06.06.2005
Beiträge: 982
Standard

Das war net Galileo, sondern Myth-Busters.

Hab's auch gesehen.

Das mit den Rasierklingen ist nur ne Erfindung...Schmarrn
__________________
Zitat:
In Formation
Akuma ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pyramiden und Co. Xtreem Mysteriöse Orte 30 19.08.2008 12:09
Löcher in den Pyramiden? IronColonel Ägypten 7 08.07.2006 23:49
Zauberformeln die Wirken? (Necronomicon) The Judge Esoterik 31 25.06.2006 11:35
bauanleitung für pyramiden ? groove Ägypten 50 13.10.2002 21:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:45 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.