:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Afrika > Ägypten

Ägypten Wozu dienten die Pyramiden wirklich? Wie alt ist die Sphinx? Woher stammt die Hochkultur Ägyptens?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.06.2017, 11:47   #11
ElLobo1
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 467
Standard

Zum in der Seite PYRAMIDENGEHEIMNISSE angesprochenen Thema einer "Wasserpumpe in der Cheopspyramide" habe ich etwas gefunden :

https://www.youtube.com/watch?v=V93zVGXJ29A

Leider bleibt die Überlegung schuldig, was der Sinn gewesen sein könnte, Wasser nach oben zu pumpen...

Das einzige was mir an diesen Überlegungen gefällt ist die Ansicht, dass die Pyramide nicht nur ein einfaches Grab war, sondern auch noch anderen Zwecken dienen konnte, welche immer das gewesen sein könnten...
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 12:51   #12
EinsamerSchütze
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von EinsamerSchütze
 
Registriert seit: 21.04.2009
Ort: Land der Frühaufsteher
Beiträge: 185
Standard

@ElLobo1
Diese beiden Links sind dir wohl nicht genehm? Oder warum gehst du ausschließlich auf den dritten Link ein?
__________________
Das Glück des Forschers besteht nicht darin, eine Wahrheit zu besitzen, sondern die Wahrheit zu erringen.
- Max Planck -
EinsamerSchütze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 14:16   #13
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.688
Standard

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
In diesen drei Gizeh-Pyramiden, und nur von diesen habe ich gesprochen, denn alle anderen sind meiner Meinung nach Nachbauten der Gizeh-Anlagen, sind nicht nur keine Mumien gefunden worden, auch keine Innschriften (bitte nicht wieder mit den lächerlichen Grafites kommen) oder sonstwelche Gegenstände entdeckt worden, die auf ein Grab schließen lassen.
Wozu waren dann die komplexen Anlagen, die sich von den Pyramiden Richtung Nil hinziehen und die nach meinung der langweiligen Main-Stream Ägyptologen für das Zeremoniell der Bestattung gedacht waren.

Sicher gibt es da kreative Ideen, welche Funktion sie wirklich hatten.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 14:27   #14
ElLobo1
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 467
Standard

Zitat:
Zitat von EinsamerSchütze Beitrag anzeigen
@ElLobo1

Diese beiden Links sind dir wohl nicht genehm? Oder warum gehst du ausschließlich auf den dritten Link ein?
Wie gesagt, es geht mir nur um die vier großen Plateau-Pyramiden von Gizeh.
Die anderen sind vermutlich Nachbauten, und ich würde sich in jedem Fall den Ägyptern zuordnen. Auch dass dort Bestattungen vorgenommen wurden ist sehr plausibel.
Und natürlich danke für jeden link. Das mit den Knochenüberresten in der Pyramide ist sehr interessant, doch da sogar Pyramidentexte aus dem Reich der Toten vorliegen ist wohl ihre hauptsächliche Funktion geklärt.
Es bleibt die Frage offen, warum die Gizeh-Pyramiden genau wie der Sphinx keine in Stein gemeißelten Inschriften tragen, dem Markenzeichen der Ägypter schlechthin. Zu primitiv dafür waren die Erbauer(wer auch immer) sicher nicht, denn erstens gibt es ja perfekte Steinbilder und Inschriften auf den Paletten des Niltales, die schon aus der Zeit davor datieren, und zweitens müssen die Erbauer über die Fähigkeit verfügt haben, das Gestein(selbst den harten Rosengranit) nach belieben zu formen und zu schneiden. Also warum keine Inschriften?

Meine Theorie dazu ist die, dass ein anderes Volk für die Gizeh-Bauwerke verantwortlich ist, ein Volk aus dem Delta-Gebiet oder eines das dort hin gesiedelt ist, welches entweder durch die Reichseinigung vertrieben oder eliminiert wurde. Oder das bereits so weit degeneriert war, dass es keinen nennenswerten Widerstand mehr leisten konnte.
Hast du dazu vielleicht eine Theorie parat, außer der ziemlich weit hergeholten, dass Steininschriften zu der Zeit eben nicht in Mode waren, wie die Ägyptologen nicht müde werden zu behaupten...
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!

Geändert von ElLobo1 (20.06.2017 um 14:33 Uhr).
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 15:41   #15
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.373
Standard

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
Meine Theorie dazu ist die, dass ein anderes Volk für die Gizeh-Bauwerke verantwortlich ist,
Weil keine Inschriften zu finden sind, wenn ich das richtig verstanden habe?

Und ....äh...warum gibt es von den anderen auch keine Inschrift?
War das bei denen gerade nicht in Mode?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 16:37   #16
ElLobo1
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 467
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Weil keine Inschriften zu finden sind, wenn ich das richtig verstanden habe?

Und ....äh...warum gibt es von den anderen auch keine Inschrift?
War das bei denen gerade nicht in Mode?
Wer weiß?
Vielleicht sind ja all jene Pyramiden ohne ägyptische Inschriften auch nicht ägyptischen Ursprungs?
Hierzu ist vieles noch ungeklärt. Jedenfalls nützt es nichts, wenn einfach Behauptungen aufgestellt werden, dass alles ägyptisch sein muss, was in Ägypten steht.
Das KANN der Fall sein, aber es MUSS nicht der Fall sein. So objektiv sollte man sein.
Ich habe keine konkreten Antworten darauf, aber es ist doch mehr als seltsam, dass es sogenannte ägyptische Bauwerke und Tempel gibt, ohne die dazugehörigen Inschriften.
Dieses Faktum sollte durchaus einige Gedanken wert sein...
Meint ihr nicht auch?
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!

Geändert von ElLobo1 (20.06.2017 um 16:40 Uhr).
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 16:57   #17
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.373
Standard

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
Wer weiß?
Vielleicht sind ja all jene Pyramiden ohne ägyptische Inschriften auch nicht ägyptischen Ursprungs?
Hierzu ist vieles noch ungeklärt. Jedenfalls nützt es nichts, wenn einfach Behauptungen aufgestellt werden, dass alles ägyptisch sein muss, was in Ägypten steht.
Das KANN der Fall sein, aber es MUSS nicht der Fall sein. So objektiv sollte man sein.
Ich habe keine konkreten Antworten darauf, aber es ist doch mehr als seltsam, dass es sogenannte ägyptische Bauwerke und Tempel gibt, ohne die dazugehörigen Inschriften.
Dieses Faktum sollte durchaus einige Gedanken wert sein...
Meint ihr nicht auch?


mmmmmmmmmmm
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 17:30   #18
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 8.688
Standard

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
Vielleicht sind ja all jene Pyramiden ohne ägyptische Inschriften auch nicht ägyptischen Ursprungs?
Die Pyramide auf dem Marktplatz in Karlsruhe hat auch keine ägyptischen Inschriften. Das gibt zu denken!
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 17:44   #19
EinsamerSchütze
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von EinsamerSchütze
 
Registriert seit: 21.04.2009
Ort: Land der Frühaufsteher
Beiträge: 185
Standard

Zitat:
Zitat von ElLobo1 Beitrag anzeigen
Wie gesagt, es geht mir nur um die vier großen Plateau-Pyramiden von Gizeh.
Im Eingangspost ging es dir noch ums gesamte Alte Reich.

In Gizeh gibt es übrigens nur drei große Pyramiden.

Zitat:
Das mit den Knochenüberresten in der Pyramide ist sehr interessant, doch da sogar Pyramidentexte aus dem Reich der Toten vorliegen ist wohl ihre hauptsächliche Funktion geklärt.
Pyramidentexte gibt es erst seit dem Ende der 5. Dynastie. Die meisten ägyptischen Pyramiden sind im Inneren inschriftenlos. Das ist kein Alleinstellungsmerkmal der Gizeh-Pyramiden.

Zitat:
Hast du dazu vielleicht eine Theorie parat, außer der ziemlich weit hergeholten, dass Steininschriften zu der Zeit eben nicht in Mode waren, wie die Ägyptologen nicht müde werden zu behaupten...
Die Inschriften waren nicht "außer Mode". Das ganze hat etwas mit Wandel der Religion zu tun. Mit dem aufkommenden Osiris-Glauben am Ende der 5. Dynastie benötigte der König bestimmte "Zaubersprüche", um ins Totenreich zu gelangen. Und nur zu diesem Zweck wurden die Texte im Inneren der Pyramiden angebracht. Weitere Texte anderen Inhalts wurden in den Tempelanlagen der Pyramiden angebracht. Die sind aber nicht auf das Ende des Alten Reichs beschränkt, sondern finden sich bei allen Pyramidenanlagen seit der 3. Dynastie, also auch bei den Gizeh-Pyramiden.
__________________
Das Glück des Forschers besteht nicht darin, eine Wahrheit zu besitzen, sondern die Wahrheit zu erringen.
- Max Planck -
EinsamerSchütze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 16:48   #20
ElLobo1
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 467
Standard

Zitat:
Zitat von EinsamerSchütze Beitrag anzeigen
Im Eingangspost ging es dir noch ums gesamte Alte Reich.

In Gizeh gibt es übrigens nur drei große Pyramiden.
Entschuldige wenn ich dir hier entschieden widerspreche!
HEUTE stehen dort drei große Pyramiden. Doch es waren eindeutig vier.
Du vergisst jene Pyramide am höchsten und prominentesten Punkt der Erhebung, die gemeinhin als die Pyramide des Radjedef bekannt ist, obwohl ich sie ihm natürlich nicht zuordne. Die Überreste sind eindeutig - Diese Pyramide war vergleichbar mit den Gizeh-Pyramiden, denn es war eine von ihnen und sogar die größte und am höchsten aufragendste! Bitte endlich Fakten anerkennen
Auch wenn das aus unverständlichen Gründen immer noch von vielen Leuten verdrängt wird...

https://de.wikipedia.org/wiki/Radjedef-Pyramide

Und hier noch ein toller Film über die verlorene Pyramide bei Abu Roasch:

https://www.youtube.com/watch?v=qdkcnNCzbbM


Und deine Theorie bezüglich der Inschriften auf und in den Pyramiden rezitiert die aktuelle Version der Ägyptologen, die natürlich möglich ist, aber auch nur das.
Schaut euch einmal die extrem fein gearbeiteten und polierten Granitblöcke im Inneren der sogenannten Grabkammern an. Sie gab es mit Sicherheit auch als teilweise Außenverkleidung. Ein perfekter Ort um auf einen bestatteten Pharao hinzuweisen. Aber nichts dergleichen!!! Nicht einmal ein einziges Wandgemälde!!!
Und dieser merkwürdige Umstand soll einem dann nicht zu denken geben? ich meine, hey, das sind keine primitiven und halb zerfallenen Mastabas. Und selbst in ihnen gibt es im Umfeld der Pyramiden reichlich Inschriften, Malereien und Statuen.
Tut mir also leid, aber die offizielle Theorie ist nicht sehr glaubwürdig...
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!

Geändert von ElLobo1 (21.06.2017 um 17:00 Uhr).
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Armes Amerika, reiches China Atlantologe Politik & Zeitgeschehen 4 17.10.2011 08:46
Märchen aus dem alten Indien Manu Hexen, Zwerge, Trolle & Co. 4 26.04.2011 19:43
Archäologen entdecken ungeöffnete Gräber aus Pharaonenzeit Spöckenkieker Ägypten 1 10.07.2010 11:07
Nippes aus dem alten Rom Zeitungsjunge scienceticker.info 0 15.05.2009 13:30
HIV mit alten Wurzeln Zeitungsjunge scienceticker.info 0 01.10.2008 22:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:52 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.