:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Zeitreisen

Zeitreisen Ausflüge in Zukunft oder Vergangenheit sind theoretisch möglich...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.09.2004, 18:40   #21
Bill
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hmm...das kann schon sein, aber ich glaube das is für Kathinke und ihre Bewegungsmöglichkeit nicht wirklich relevant...da es ja eben um die Raumzeit geht...

Kann aber auch sein, dass ich da grade was ganz gewaltig verchecke
  Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2004, 07:53   #22
Nostradamus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ Jazmen:Und wie erklärst du Dir die ganze Geschichte von Preston B. Nichols herausgegeben von Peter Moon???Das Montauk Projekt(bzw Philadelphiaexperiment)Schau Dir den Film doch mal an, und les mal dier Bücher.Vielleicht fällt Dir was auf.also mir als Fachmann ist gleich was aufgefallen.Es ist möglich, obwohl wir es garnicht wahrhaben wollen, weil die Sache sowas von komplex ist, und absolut abgehoben, aber wenn man an Aliens hier glauben darf, dann auch an Zeitreisen.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2004, 17:47   #23
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Zitat:
Original von Goran
Heey, bin auch aus Augsburg...
Ach so, sie ist ein Mädel...na dann verstehe ich deine Freude...
Nein also es lag mehr am Augsbürgertum, hab mich bisher sehr alleine gefühlt, aber ja, Mädle schadet auch nicht.

@jazmen: ok, das ist sehr fast aber no ok frisch hergezogen oder?
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2004, 12:05   #24
Stuss
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Auch wenn ich nichts zum eigentlichen Thema beitrage, sehe ich mich doch gezwungen auf folgende, schon etwas ältere, Aussage von marruk einzugehen.

Zitat:
Ich glaube Du solltest etwas mehr Respekt vor Alhym haben, so wie jedem anderen gegenüber. Du bist Alhym glaube ich nicht gewachsen wenn es um Philosophische Gedanken geht, noch weniger kannst Du ihm das Wasser reichen wenn es um Wissenschaftliche Themen geht, wie eben der der Zeitreise.
Wenn man auch nur über einen Funken Ahnung vom Wesen des Philosophierens verfügt, muss man sich bewußt sein, dass die Aussage "einem gewachsen sein" wenn sie denn die Philosophie betrifft, keinen Sinn ergibt. Die ursprüngliche Feststellung zu "echten Zeitreisen" ist aus "philosophischer" Sicht alles andere als dumm respektiv amateurhaft.

Natürlich will ich damit niemanden verletzen und ich bin mir natürlich auch bewußt, dass ich einem echten Profi damit erst gar nichts anhaben kann. Wieso eigentlich auch.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2004, 21:36   #25
marruk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Da muß ich Dir recht geben, jedoch sollte sich meine Stellungnahme und die Aussage bezüglich der Philosophie direkt auf das Thema beziehen. Damit sollte eigentlich gemeint sein, wer sich mit einem derartigen Thema auseinandersetzt, sollte sich etwas mehr Gedanken machen. Nur die Gängigsten Ansichten als bare Münze zu nehmen hat demzufolge nichts mit Philosophie als solche zu tun.

Deshalb hielt ich es für angebracht darauf hinzuweisen, das man nicht mit Worten wie " doof " gegen jemanden vorgehen kann, der die Dinge mit einem wahren Hauch der Philosophie versieht und damit neue Gedanken herbei führt.

Sagen wir es mal so, nachgesprochenes hat nichts mit Philosophischem Gedankengut zu tun. Wahre Philosophen ersuchen eine Linie auf der sich viele verschiedene Einzelheiten bewegen. Wie ein Mathematiker, dem es gelingt viele verschiedene Abläufe mit unterschiedlichen Bedingungen durch die Findung einer Linie auf ein Ergebnis zu bringen. Diejenigen die nur ablesen oder nachsprechen, vermögen diesen Menschen nicht das Wasser zu reichen.

Und wir sind uns doch denke ich einig, das gerade diese Menschen viel von den anderen lernen und erfahren können, wenn sie sich denn an gewisse Umgangsformen halten.

Aber aus Anstandsgründen, möchte ich mich auch für meinen nicht allzu freundlichen Ton entschuldigen.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2004, 22:19   #26
Alhym
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Nostradamus
@ Jazmen:Und wie erklärst du Dir die ganze Geschichte von Preston B. Nichols herausgegeben von Peter Moon???Das Montauk Projekt(bzw Philadelphiaexperiment)Schau Dir den Film doch mal an, und les mal dier Bücher.Vielleicht fällt Dir was auf.also mir als Fachmann ist gleich was aufgefallen.Es ist möglich, obwohl wir es garnicht wahrhaben wollen, weil die Sache sowas von komplex ist, und absolut abgehoben, aber wenn man an Aliens hier glauben darf, dann auch an Zeitreisen.
ABer ist das Philadelphiaexperiment, so wie ich das verstanden hab, das es passiert sein soll, nicht so:

Man hat sehr starke Magnetfelder erzeugt und wollte so das Licht umlenken, durch...elektromagentische Effekte? Sowie z.b. ein geladener Kamm einen Wasserstrahl ablenken kann durch Elektrik? Was hat das nun mit Zeitreisen zu tun? (Falls das Experiment so war, keine Ahnung... )
  Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2004, 00:55   #27
Gotteskraft
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Sooooo - angemeldet :P
Und auf zum ersten post

Erstmal ein paar Fakten zur Diskussion:


Das PhiladelphiaExperiment ist ein Märchen (zumindest teilweise) ... Es ging damals nur darum, ein Schiff vor dem Radar abzuschirmen was auch teilweise gelang, aber es wurde sicher kein Licht umgelenkt ... (Nur ein Radar Stealth Versuch)


Das Zeitreisen nicht nur theoretisch möglich sind ist längst erwiesen ...
Der Fakt, dass Zeit dehnbar ist (Zeitdilatation) ermöglicht es z.B ionisierten radikalen aus der oberen Atmosphaere , die unter normalen (nicht relativistischen Verhältnissen) nie den Erdboden erreichen könnten, trotzdem den Erdboden zu erreichen. Sie würden durch ihre Instabilität zerfallen bis sie auf der Erdoberfläche sind, aber da sie sich sehr schnell bewegen vergeht fuer Sie die Zeit langsamer und Sie Zerfallen nicht so schnell. Desweiteren gab es mehrere Experimete mit Atomuhren (1 unbewegt und 1 relativ zur ersten bewegt), die nach langen schnellen Bewegungen relativ zu einander eine Andere Uhrzeit zeigten ...



Dass Zeit in der Höhe langsamer bzw. schneller vergehen soll ist absoluter Humbug - das einzige was evt. greifen könnte, wäre der Fakt das Zeit in der Nähe grosser Massen langsamer vergeht und man sich ja quasi von einer Masse entfernt ...
  Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2004, 02:22   #28
Alhym
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mit den Uhren und den ionisierten Teilchen hab ich mich noch nicht so genau beschäftigt, denke aber, dass es auch so eine andere physikalische Erklärung gibt, die nicht "die Verlangsamung der Zeit" miteinbezieht, da es Zeit für mich nicht gibt.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2004, 03:41   #29
Gotteskraft
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Negativ

Man kann es drehen und biegen wie man will - ohne Längenkontraktion, sowie Zeitdilatatorische Effekte laesst sich das leider nicht erklären ...

Aber das bedeutet auch nicht den Weltuntergang, denn es handelt sich dabei um Quantenteilchen die eine sehr geringe Masse haben und die sich daher auch ohne "unendlich" grosse Energien auf annähernde Lichtgeschwindigkeit beschleunigen lassen. Eine praktische Anwendung auf makroskopische oder sogar lebende Objekte, wie z.B Menschen ist dabei genauo ausgeschlossen wie eine Reise in die Vergangenheit.


Denn durch Bewegungen mit annähernder Lichtgeschwindigkeit kann man ausschliesslich in die Zukunft reisen. In die Vergangenheit kann man laut Relativitätstheorie nicht reisen, da man (ein massebehafteter Körper) sich laut Einstein nicht schneller als das Licht bewegen kann. Das bedeutet auch, dass alle Diskussionen über Zeitreisende aus der Zukunft hinfällig sind weil es laut Einstein indirekt eh nicht möglich ist.


Aber !!!

Zu der Zeit Einsteins wusste man noch nicht so viel wie wir heute Wissen. Man wusste nichts von "Dunkler Materie" und was meiner Meinung nach viel interessanter ist man Wusste nichts von "(Licht) tunnelnden Teilchen". Denn 1993 ist es einem deutschen Universitäts Professor nachweislich gelungen Informationen mit der 4,7 fachen Lichtgeschwindigkeit zu übertragen - das wiederspricht zwar nicht gegen Einsteins Postulate, da die Informationen als Träger eine Mikrowelle benutzten die ja masselos ist, aber es gibt auch einen Masse-Energie Äquivalent , welcher besagt, dass Energie und Masse nicht wirklich zu trennen sind

Es gibt dort noch sehr viele interessante Effekte und viiiiiiel Spielraum für Spekulationen - aber zumindest auf der Erde unter Berücksichtigung der uns bekannten Rahmenbedingungen scheinen Einsteins Theorien sich immer wieder zu bestätigen (z.B auch die relativistiche Massenzunahme usw.)



Ps: Für alle dies wissen wollen => bei den von mir angesprochenen Teilchen handelt es sich um Myonen, die durch einen Teil der Höhenstrahlung in der Atmosphäre entstehen.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2004, 12:38   #30
Alhym
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Negativ Numero 2

Ich glaube auch nicht daran, dass mand urch bloße Geschwindigkeit sowas wie "Zeit" überwinden kann. Meiner Meinung nach gibt es keine Zeit, wie gesagt...die Vergangenheit nicht und die Zukunft auch nicht, es gibt immer nur ein Jetzt. Wozu auch sollte das Universum die anderen beiden Zustände aufrechterhalten wollen?

Bzw. sieht man an dem Tunneling beispiel gut, dass Zeitreisen nicht gehen. 4,7 fache Lichtgeschw. und es war keine Zeitreise, sprich der Prof. hat es nicht VOR seinem Abschicken erhalten?

Wie gesagt, mit den Teilchen muss ich mich noch beschäftigen und mit den Uhren...Uhren messen keine Zeit, Uhren zeigen das an, was wir wollen oder beim Fall der Atomuhren die Geschwindigkeit des Zerfalls oder Abstrahlung von Teilchen, weiß nimmer genau was.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wo kommt der echte Weihnachtsmann her? Llewellian Kurioses 0 05.03.2008 22:33
Echte Biobatterie für Herzschrittmacher Desert Rose Rund um Naturwissenschaft 0 10.06.2004 12:31
Gibt es noch "echte" Geheimgesellschaften ? elchupa Geheimgesellschaften 17 18.02.2003 03:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:29 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.