:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Prophezeiungen

Prophezeiungen Kannte Nostradamus unsere Zukunft? Wurden Katastrophen wie der Anschlag auf das World Trade Center vorhergesehen?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.01.2004, 14:43   #1
Skandanog
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Dreitägige Finsternis

In vielen Prophezeiungen u.a. von sehr glaubwürdigen Sehern ist die Rede von einer "Dreitägigen Finsternis".

Diese Finsternis soll nach dem (ca. drei monatigem) 3. Weltkrieg stattfinden, wahrscheinlich ausgelöst durch einen Meteoriten, der die Erdumlaufbahn streift. Die Erde wird dadurch in eine gelb-schwarze Staubschicht gehüllt, die alle Menschen vergiften wird, die nicht innerhalb geschlossener Räume sind.

Der 3. Weltkrieg wäre sozusagen das letzte "Vorzeichen".

Es sei betont, dass mehr Prophezeiungen eine Finsternis vorhersagen als einen 3. Weltkrieg. Es kann also durchaus eine Finsternis ohne einen Krieg stattfinden.

Zitat:
Original von Alois Irlmaier
Während des Krieges kommt die große Finsternis, die 72 Stunden dauert ... Dann bricht Hagelschlag aus mit Blitz und Donner, und ein Erdbeben schüttelt die Erde. Dann geht nicht aus dem Haus! ...Wer den Staub einschnauft kriegt einen Krampf und stirbt. ... Alle offenen Wasser werden giftig und alle offenen Speisen die nicht in verschlossene Dosen sind. ... Nach 72 Stunden ist alles wieder vorbei.
Weiter geht es hier: http://www.european-prophecies.de/Dr...is-Details.htm
  Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2004, 16:02   #2
sue
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2003
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 145
Standard

Während des Krieges ....

sicher dass damit der 3. Weltkrieg gemeint?
ansonsten könnte es ja jederzeit passieren...
sue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2004, 16:12   #3
Skandanog
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja sicher.

Aber es kann durchaus eine Finsternis ohne einen 3. Weltkrieg geben. Und umgekehrt.
Alles Spekulationen von hunderten von Sehern.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2004, 16:27   #4
Asgaard
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Dreitägige Finsternis

Zitat:
Original von Skandanog
In vielen Prophezeiungen u.a. von sehr glaubwürdigen Sehern ist die Rede von einer "Dreitägigen Finsternis".

Diese Finsternis soll nach dem (ca. drei monatigem) 3. Weltkrieg stattfinden, wahrscheinlich ausgelöst durch einen Meteoriten, der die Erdumlaufbahn streift. Die Erde wird dadurch in eine gelb-schwarze Staubschicht gehüllt, die alle Menschen vergiften wird, die nicht innerhalb geschlossener Räume sind.
Ich habe mal gelesen, dass die tatsächliche Ursache für die dreitätige Finsternis ein Schwarzes Loch ist, auf das sich monetan das Sonnensystem zubewegt. Das würde natürlich ein ziemliches Durcheinander auslösen und mittelbar verantwortlich für die Meteoriteneinschläge sein, die du nennst. Tönt ziemlich exotisch. Habe das auch nur in einer Quelle gefunden (nicht im Internet). Versuche noch herauszufinden wo.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2004, 16:32   #5
Skandanog
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja, das ist eine weitere Möglichkeit. Weitere:

- Meteoritensturm
- Yellowstone-Calderas-Ausbruch
- überdimensionale Sonnenexplosion

u.v.m.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2004, 16:58   #6
Asgaard
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das mit dem Schwarzen Loch stammt von Hans-Jürgen Ewald. Er hat dies übrigens schon für das Jahr 2'000 vorausgesagt. Kann man glaub ich nicht so ernst nehmen.
http://www.unmoralische.de/weltuntergang.htm
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2005, 19:18   #7
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zur besseren Übersicht noch paar Links zu den "Feldpostbriefen" des Andreas Rill
die auch immer wieder von anderen Autoren im Zusammenhang mit
der 3- tägigen Finsternis als bessere Quelle genannt werden.

http://www.european-prophecies.de/Pr...tergruende.htm

http://www.j-lorber.de/proph/seher/feldpostbriefe.htm

weiteres hier in der Übersicht zu finden :
http://www.j-lorber.de/proph/3wk/0-3wk.htm

+

eine Übersicht zu den zeitlichen Einschätzungen :
http://f23.parsimony.net/forum53379/messages/2869.htm

Neuere Hinweise auf diese Finsternis finden sich auch von Wladyslaw Biernacki,
Marie Julie Jahenny, Cayce, Garcilaso de la Vega, Alois Irlmayer, Franz Kugelbeer,
Korkowski, Wellenberg, Pöhlmann, Clausi, Joseph Stockert, Nectou und Onit
(sri, bin kein Spezi und kenne nicht alle Vornamen der Seher)

+

hab auch gerade erst hier noch nen anderen Fred zum Thema gefunden :
http://forum.grenzwissen.de/thread.p...adid=4353&sid=

+
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2005, 19:30   #8
Elisabeth
Foren-As
 
Benutzerbild von Elisabeth
 
Registriert seit: 17.07.2004
Beiträge: 659
Standard

Die Prophezeiungen bedeuten keine Sicherheit, sondern nur den Vorteil, nicht völlig überrascht zu sein von dem, was da kommen mag. sicher kann nur der sein, von dem die Information für die Prophezeiung kommt(!). selbst wenn sich eine Prophezeiung oder ein Vorzeichen bewahrheitet, kann es sich genauso gut um eine zufällige Ähnlichkeit handeln und es kann trotzdem schlimmer kommen als erwartet und völlig anders als prophezeit!
Daher haben Prophezeiungen eine gewisse Beziehung zur Realität, aber es handelt sich keineswegs um eine verlässliche Abbildung derselben.
__________________
Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe.
Jonathan Swift
Elisabeth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2005, 21:48   #9
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Pfeil

Es geht dabei ua wohl um Wahrscheinlichkeiten. Der jüngere B. Heim hat
die dafür zuständige entelechale Dimension (X5) einmal als torusförmiges
Bündel aller möglichen Entwicklungslinien veranschaulicht, die durch die Zeit
(X4) laufen ... und das in der Gegenwart seinen größten Querschnitt hat.

Diejenige Weltenlinie mit der derzeit höchsten Wahrscheinlichkeit
bezeichnet die Realität, die wir mom in 4D- Projektion (X1-4) erleben.

Kommen jedoch genügend Impulse in andere Richtungen zum Tragen,
können wir durchaus eine Art Quantensprung machen ... und zu einer
anderen Linie rübertunneln ... was durch die äonische X6 gesteuert wird.

Ein Seher, der in der Zeit ist, könnte etwa quer schauen, und damit ähnliche,
alternative Punkte auf anderen mom hoch wahrscheinlichen Weltlinien wahr-
nehmen.

Ein Seher, der nicht in der Zeit ist, sondern sich im Jetzt befindet, könnte
auch längs der Linie in Bereiche schauen, die aus unserem "normalen",
somatischen 4D- Blickwinkel in der Zukunft zu liegen scheinen.

+
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2005, 22:00   #10
gumpensund
Gast
 
Beiträge: n/a
Pfeil

Der Umstand, daß wir nicht auf eine Weltlinie festgelegt sind, sondern auf
benachbarte wechseln können, erklärt auch, warum manche "Voraussagen"
(oft zum Glück) nur grob ähnlich oder auch garnicht eingetreten sind.

Dies liegt also nicht unbedingt am Versagen bestimmter Seher, sondern
an den in der Zwischenzeit hinreichend veränderten Wahrscheinlichkeiten.

+

Diverse "Prophezeiungen" gehören sonst nicht so sehr zu meinen Hobbies,
diese Sache mit den 3 Tagen fiel mir allerdings auf ... durch die ungewöhnlich
große Anzahl entsprechender Berichte aus vielen sehr verschiedenen
Quellen ... von denen einige unter den Spezis als recht zuverlässig gelten.

+
Zitat:
Daher haben Prophezeiungen eine gewisse Beziehung zur Realität,
aber es handelt sich keineswegs um eine verlässliche Abbildung derselben.
Ganz recht. Wie nun grob dargelegt, gilt auch hier : inclinent, sed non cogunt ...

wir sind also weder gezwungen, einen Eintritt fatalistisch und tatenlos abzuwarten,
noch ist er unabhängig und zwangsläufig ...

+
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe bei Kontrolle Auto verlieren / Finsternis / Hirsch Olga1912 Traumdeutung 3 22.06.2007 03:41
Drei Tage Finsternis Gamey Prophezeiungen 6 14.12.2004 20:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:59 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.