:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Prophezeiungen

Prophezeiungen Kannte Nostradamus unsere Zukunft? Wurden Katastrophen wie der Anschlag auf das World Trade Center vorhergesehen?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.10.2004, 00:39   #61
schkl
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

es gibt richtige und falsche propheten...........
  Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2004, 02:21   #62
Bill
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

seine Seite is off...sagt wohl alles
  Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2004, 02:36   #63
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

um welche seite gehts?

http://www.christus-spricht.com/infos.htm

ist nach wie vor online
  Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2004, 16:06   #64
Bill
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hmm...bin dem Link in seinem Profil gefolgt und die Seite gibts irgendwie net...naja hab ich wohl selbts was vercheckt...
  Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2004, 16:59   #65
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.219
Standard

Der Junge ist echt ein Phänomen... Ich glaub, selbst wenn ihm Jesus persönlich sagte, hör auf, machte er weiter...
Zitat:
"Bei einer kurzfristigen Verzögerung des Eintreffens einer Prophezeiung, glauben viele Menschen diese sei falsch."
(Channling; 04 10 21)
Warum mir dieses Basiswissen jetzt gerade am Nachmittag mitgeteilt wurde, weiß ich nicht, denn ich vertraue weiter in Christus und die obigen Botschaft ist nichts Neues für mich. Ich war nur gestern leicht irritert, weil ich fix damit rechnete. Enttäuschung entsteht immer aus einer nicht eingetroffenen Erwartungshaltung. Mein altes "Problem" wurde hier wieder behandelt: Annehmen, was kommt, demütig sein und Geduld üben. Ich bin nicht bibelfest. doch ich kann mich dunkel erinnern, dass Christus diese Worte in ähnlicher Weise in der Bibel, in Bezug auf "Glaube", erwähnte.

Landung der Außerirdischen, Krieg und Polsprung sind sicherlich heuer noch. Es steht vor der Türe. Doch lehnt euch zurück, entspannt euch, kein Grund zur Panik - noch ist der Startschuss nicht gefallen.
Scheint tatsächlich süchtig danach zu sein, ein Prophet zu sein... muss für ihn wohl echt sehr viel dran hängen...
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2004, 19:25   #66
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

meine persönliche ansicht zur derzeitigen stefan parlow
propheten lage.

einfach nicht lernfähig ..
jetzt sollte man sich die frage stellen - entwickelt sich dieses
wesen weiterhin zu einer gefahr für sich und andere?
sind nicht alle zeichen vollständig ..
gier, selbstverherrlichung, machtstreben, allwissend etc.

was muss passieren .. damit solche leute unter 24h bewachung kommen?
.. (massen)mord ?

ich mache mir ernsthaft sorgen .. nicht um ihn ..
eher sein umfeld .. um die .. welche ihm geringsten glauben schenken.

wie lange muss ein mensch mit sich selbst reden .. und seine
gespräche als die von anderen verbreiten?
wie kann man sich klaren geistes als sprechende puppe ohne geist anpreisen ?
das gilt nicht nur für diesen stefan unter 1000den ..
das gilt für alle die channeln.

muss man wirklich darüber nachdenken .. wie diese seuche
sich verbreiten kann?
ja, man muss darüber nachdenken .. sonst rafft einen die
seuche dahin .. schlimmer als pest (hinweis?)

--------------------

was bedeutet der mittlerweile kranke begriff - channeling?

Zitat:
bezeichnet in der Esoterik den Empfang und die Weitergabe von Botschaften spiritueller Meister, Außerirdischer, Engel oder Geister sowie Verstorbener. Die Wurzeln des Channeling liegen im Spiritismus und in der neuindischen Theosophie.
um die seuche bewusst zu machen ..
gebt den begriff mal in google ein .. fast 600.000 seiten
stehen dann zur auswahl.

muss man wirklich noch mehr sagen?

schaut einfach mal in stichproben die vorgelegten seiten an.
tipp von mir .. spätestens wenn ausserirdische ins spiel kommen
ist die seite geoutet.

und dieses seuche hat nur ein gegenmittel .. VERSTAND.

.. stoppt diesen wahnsinn mit eurem verstand.

-------------
und nochwas zum nachtrag ..
die grösste verwirrung kommt durch fangsätze, die als zutaten
wie in eine suppe des schlechten beigemischt werden.

wenn 50 bis 80% blanker dummfug zu lesen ist ..
aber dafür 2 längere und gut formulierte tiefgreifende "spirituelle"
sätze eingemischt werden .. dann sitzt der andere müll mit im hirn.

kaum einer denkt darüber nach .. das er selbst diese sätze ebenso
formuliert hätte .. oder warum kam das "er spricht mir aus dem herzen" ?

einfach nur prüfen .. und schon ist die seuche erkannt.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2004, 18:45   #67
Elisabeth
Foren-As
 
Benutzerbild von Elisabeth
 
Registriert seit: 17.07.2004
Beiträge: 659
Standard

Und dieses Seuche hat nur ein Gegenmittel .. VERSTAND

Unser Denken basiert u. a. auf Logik. Aber das Denken kann sich nicht selbst begründen, dann wäre es zirkulär. Es gibt auch keinen Beweis dafür, dass diese Denkgesetze richtig sind. Also akzeptieren wir die grundlegenden Denkgesetze alleine dadurch, dass wir glauben! Es ist also der Glauben, der die Grundlage allen Denkens bildet. Deswegen hat Glauben Vorrang vor dem Wissen
__________________
Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe.
Jonathan Swift
Elisabeth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2004, 20:11   #68
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.219
Standard

Als ich grad das
Zitat:
Ich bekam heute in einem Channeling ausführlich erklärt, warum das Buch die Bibel des 21. Jahrhunderts ist.
("das Buch" = sein Buch) von ihm las, dachte ich so, er hat nix draus gelernt, was da passiert ist.

Aber als ich dann las, wie wunderschön er sich selbst erklärt , warum Prophezeiungen (sofern man jetzt mal wirklich davon ausgeht, jemand hat die Fähigkeit, mehr als gerade unsere Gegenwart zu sehen) schon deshalb überwiegend Humbug sind, weil sie eben nur einen Lagebericht der Zukunft zum Zeitpunkt, in der die Prophezeiung erstellt wird, wiedergeben und da sich mit jeder Handlung, jedem Gedanken in der Gegenwart logischerweise auch die Zukunft ändert, die Prophezeiung im nächsten Moment schon wieder überholt ist, musste ich doch schmunzeln... Leider scheint er nicht mal annähernd zu verstehen, was er da schreibt...
Zitat:
Das Nichteintreffen der Lottozahlen, obwohl du davon überzeugt warst: Hier geht es darum, allen deutlich zu machen, dass die Zukunft nicht starr ist. Wäre sie starr, dann würdet ihr nicht leben. Leben hat als Basis den freien Willen, als Basis in der Sekunde anders zu entscheiden und die Zukunft zu verändern. Versteht dies alle endlich!!! Manche sind ja der Auffassung „Christus irrt sich nicht!!“ Das stimmt. Ich habe mich auch nicht geirrt, als ich dir sagte, dass du die Lottozahlen bekommst. Die Zukunft hat sich eben geändert [...]
Mal abgesehen davon, dass ich Stefan nicht im Geringsten für einen Propheten halte, ob eine Prophezeiung überhaupt eintrifft bzw. genauso eintrifft wie beschrieben, hängt letztendlich immer von uns allen ab. Wir erschaffen, modellieren und verändern unsere Realität (und Zukunft) in jedem Augenblick aufs Neue...

Das aber wiederum macht den Glauben an solche Gruselstories, wie sie Stefan da erzählt, auch auf eine Art gefährlich... es müssen nur genug Leute kräftig genug dran glauben und wir haben das schöne Phänomen der "selbsterfüllenden Prophezeiung"...
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2004, 14:05   #69
Bill
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nach Sartres atheistischem Existenzialimus, hat jede Handlung eines einzelnen Menschen immense und unwiderrfliche Folgen für die gesamte Menscheit - dafür muss man nichtmal an Gott glauben um zu dieser Erkenntniss zu gelangen
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
21.12.2012 Arthemis Prophezeiungen 710 08.07.2014 18:28
Zum Thema 2012 basti_79 Prophezeiungen 37 24.07.2009 18:41
was hat es mit dem jahre 2012 auf sich??? cuervo Prophezeiungen 70 19.05.2009 17:58
Was passiert 2012? Willi Prophezeiungen 17 18.02.2005 03:27
22.Dezember.2012 Ghandi Verschwörungstheorien 45 06.06.2003 21:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:35 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.