:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Hexen, Zwerge, Trolle & Co.

Hexen, Zwerge, Trolle & Co. Fabelwesen und Naturgeister in Mythologie und Kulturgeschichte.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.07.2003, 11:11   #1
Eisblau
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen runter Ein Sommerereignis

Als ich vor ein paar Wochen ein wenig "bettlägerig" war (Sommergrippe) und meine Augen vom lesen immer wieder zufielen, erbarmte sich mein Schatz und las mir Kurzgeschichten aus einem Buch von "wirklich passieren Begebenheiten mit Naturgeistern" vor. Ich hab öfters nur gelacht und "jaja" gesagt, aber vor einiger Zeit ist uns etwas wirklich seltsames passiert.

Wir haben bei meinen Eltern gegrillt, meine Schwester und ihr Freund waren auch da und wir hatten wirklich Spaß. Nach dem Essen war uns vieren (meine Schwester, ihr Freund, mein Freund und ich) nach einem Spaziergang und wir starteten in das nebenan gelegene Naturschutzgebiet.
Wir gingen teils am Weg, teils im Flussbett und alberten so rum, da blieb mein Freund aufmal stehen weil seine Drachenkette von seinem Hals gerutscht war. Er bogs irgendwie wieder hin, steckte sich die Kette aber (für alle gut sichtbar) in seine Hosentasche (ziemlich groß/tief, mit Klettverschluss - war eine dieser "Taschenhosen").

Ca. 500 m weiter setzten wir uns dann in nem Steinbruch und unterhielten uns.
Ungefähr ne halbe Stunde später beschlossen wir, zurück zu gehen. Wir standen auf und mein Freund suchte plötzlich in seinen Taschen - aber die Drachenkette war weg.
Das Ding ist ziemlich groß, ca. 5-7 cm im Durchmesser, einige kennen diese Ketten vielleicht in Form einer Fledermaus - das hier war aber ein Einzelstück und er trug sie jeden Tag.
Jetzt war sie weg - und wir suchten verzweifelt den Weg bis zu der Biegung ab, an der er die Kette in seine Tasche getan hatte. Bestimmt zweimal ging jeder den Weg hin und her, trat Gras zur Seite und spähte unter Steine - nix zu sehen. Wir sagten ihm, er möge doch noch mal seine Taschen durchsuchen und er tat es.
Seltsamerweise förderte er aus besagter Tasche einen kleinen abgeschiffenen Stein zu Tage, der da seines Erachtens nach vorher nicht drin gewesen war.
Wir kratzten uns ungläubig die Köpfe und witzelten schon los, dass das aber ein unfaierer Tausch mit den Kobolden gewesen sei. Trotzdem suchten wir erneut die Strecke ab, insgesamt ca. 4 mal pro Person.
Als das erfolglos blieb beschlossen wir, nach Hause zu gehen, da es auch schon langsam dunkel wurde.
Auf dem Rückweg suchten wir ein weiteres Mal im gehen alles ab. Ich ging ein Stück vor.
Habe leise vor mich hin gemurmelt, dass die Kette wirklich wichtig für meinen Freund ist und ob -wer auch immer- sie nicht zurückgeben könnte. Ich hab gesagt "Ihr kriegt auch den Stein wieder, aber mein Freund ist sehr traurig wenn er die Kette nicht wiederbekommt, sie ist sehr wichtig für ihn."

An der Ausgangsstelle angekommen fiel mein Blick auf eine glatte Steinplatte, in deren Mitte die so lang gesuchte Kette lag. Überglücklich hab ich die Kette genommen und noch leise "Danke" gesagt.
Dann kamen die anderen drei und ich berichtete ihnen von dem Fund und dass ich die ganze Zeit gesagt hatte, dass es schön wär, die Kette wiederzubekommen.
Und weil das alles so seltsam war (wir hatten die Stelle wo die Kette lag ca. 3 mal gründlich abgesucht) hab ich meinen Freund gebeten, den kleinen Stein an die Stelle zu legen, weil ich das ja versprochen hatte.
Aber der Stein war nicht mehr in seiner Tasche - und er ist sich sicher, den da reingetan zu haben weil er ihn zur Erinnerung an ein "Tauschgeschäft" behalten wollte...
  Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2003, 18:12   #2
Sereck
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 25.09.2002
Beiträge: 2.497
Standard

ist das wirklich passiert!
kannst du sagen wo.würde mich interessieren.
hört sich ziemlich seltsam an!
Sereck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2003, 19:39   #3
Eisblau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja, wirklich passiert - und zwar... lass mich nicht lügen... weiß das Datum nicht mehr, kann ich aber rausfinden - habs noch woanders gepostet, einen Tag danach. Ca. 3-4 Wochen her.

Tatort: Naturschutzgebiet hinter dem Haus meiner Eltern, ich will jetzt so ungern Adressen posten - wenns dich näher interessiert kann ichs dir per KM (PM) sagen.

Vielleicht hier soviel: NRW, so ziemlich genau zwischen Paderborn und Dortmund.

Ich fand die ganze Sache irgendwie wahnsinnig schön, weiß nich. Wir hatten uns so geärgert weil die Kette weg war weil mein Freund die wirklich immer trägt und sie ein Einzelstück ist (zumindest hab ich so'ne Drachenketten bisher nirgends gesehen) und er so geknickt war.
Wegen dem Stein in seiner Tasche - was uns alle sehr verblüffte - kamen eben die (wenn auch zuerst nicht ganz seriös gemeinten) Bemerkungen zu Naturgeistern auf. Auch weil die Kette vorher einfach so gerissen war (bzw. sich ein Glied der Kette geöffnet hatte) und wir die Stelle wirklich meherere Male gründlichst untersucht hatten.

Und selbst wenn wir sie übersehen haben: Wie zur Hölle kommt der kleine geschliffene Stein in seine Tasche und wieso ist er dann plötzlich verschwunden? Er hat ihn ganz sicher nicht weggeworfen, da wir alle ziemlich verblüfft waren und er den Stein als Andenken behalten wollte.

Meine Mom ist immer sehr skeptisch was solche Sachen angeht, aber als wir unser Erlebnis später schilderten fiel selbst ihr keine Erklärung dafür ein. :P
Es war einfach ein total schönes Sommererlebnis - und ich werd wahrscheinlich jetzt mit offeneren Augen spazieren gehen.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2003, 20:03   #4
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard

Klingt sehr nach verschwundenen Gegenständen
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2003, 20:28   #5
Eisblau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Joa, hat Ähnlichkeiten.

Seltsam ists allemal gewesen, eine Erklärung dafür haben wir alle nicht. Aber manchmal brauch ich auch gar keine.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:02 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.