:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Religion > Kulte & Sekten

Kulte & Sekten Positive wie negative Erfahrungen mit Kulten und Sekten, Empfehlungen oder Warnungen - nur bitte keinen allzu übertriebenen missionarischen Eifer! Sachlichkeit ist hier besonders gefragt!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.06.2007, 09:17   #21
thom
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Geburt und Tod

Wenn ihr über Geburt und Tod redet,ist das alles Dualität und wirkliches leben findet im einssein (jetzt)statt und ich glaube das hat auch Jesus gemeint !
Und wenn man still ist und in sich fühlt ohne Ego das immerfort versucht Leiden zu schaffen dann kann man das erfahren .
  Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2007, 09:48   #22
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.138
Standard RE: Geburt und Tod

Zitat:
Original von thom
Wenn ihr über Geburt und Tod redet,ist das alles Dualität und wirkliches leben findet im einssein (jetzt)statt und ich glaube das hat auch Jesus gemeint !
Dann wäre es ratsam, die Bibel noch einmal zu lesen. Der Kern der Lehren von Jesus ist die Überwindung des zweiten Todes durch die Einhaltung der drei göttlichen Tugenden. Die Dualität zwischen Leben und Tod (sowohl dem körperlichen als vor allem auch dem geistlichen) kommt so ziemlich in jeder seiner Predigen zur Sprache und ist der Dreh- und Angelpunkt des christlichen Glaubens.

Es ist ja schön, wenn du ein Moment-Mensch bist. Aber Jesus seine eigenen Überzeugungen in den Mund zu legen, funktioniert nicht immer.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2007, 13:01   #23
Akuma
Foren-As
 
Benutzerbild von Akuma
 
Registriert seit: 06.06.2005
Beiträge: 982
Standard

hört sich ja ziemlich nach holo-feeling an
__________________
Zitat:
In Formation
Akuma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2007, 13:42   #24
thom
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Tarlanc ,also hälst du dich für denjenigen der die wahre interpretation der bibel hat ?

Das sagt alles !
  Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2007, 14:19   #25
Nik
Foren-As
 
Benutzerbild von Nik
 
Registriert seit: 11.05.2002
Beiträge: 925
Standard RE: Geburt und Tod

Zitat:
Original von Tarlanc
Aber Jesus seine eigenen Überzeugungen in den Mund zu legen, funktioniert nicht immer.
Bei der Kirche aber schon.
__________________
Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an seiner Skepsis zu zweifeln.
Sigmund Freud
Nik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2007, 14:40   #26
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.138
Standard RE: Geburt und Tod

Zitat:
Original von Nik
Zitat:
Original von Tarlanc
Aber Jesus seine eigenen Überzeugungen in den Mund zu legen, funktioniert nicht immer.
Bei der Kirche aber schon.
Stimmt. Aber da haben die Überzeugungen wenigstens entfenrt etwas mit der Bibel zu tun
In diesem Falle funktioniert das natürlich.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2007, 15:22   #27
Sad_Fish
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Meine Wenigkeit glaubt zumindest im Moment nicht an ein Leben nach dem Tode. Vielleicht auch, weil mir dir Notwendigkeit eines solchen nicht bewusst ist oder ich es nicht unbedingt brauche.
Ich hab bei vielen Menschen eher das Gefühl, dass sie mit dem Jetzt nicht zufrieden sind und sich nach etwas Besserem sehen - in machen Fällen dann eben das Leben nach dem Tod.
Aber ich denke auch, dass hier jeder seinen eigenen Weg zu denken finden muss.

P.S.: Ich glaub nicht, dass die Kirche noch weiß, wovon sie predigt. Für mich hat das jedenfalls nichts mehr mit Christentum zu tun.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2007, 15:26   #28
Akuma
Foren-As
 
Benutzerbild von Akuma
 
Registriert seit: 06.06.2005
Beiträge: 982
Standard

Im Grunde genommen war doch immer, ist doch immer und wird auch immer "Jetzt" sein.

Komischer Satz...lol...ich frag mich ob der Satzbau richtig sein.

__________________
Zitat:
In Formation
Akuma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2007, 20:23   #29
thom
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Tarlanc ,du hast noch nicht auf meine frage reagiert , wie ist denn deine meinung ,bist du nun derjenige welche mit der allgemein gültigen auslegung der bibel oder nicht ?
Behauptungen schemenhaftes halbwissen na los mach mich alle .
  Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2007, 23:40   #30
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.138
Standard

Zitat:
Original von thom
Tarlanc ,du hast noch nicht auf meine frage reagiert , wie ist denn deine meinung ,bist du nun derjenige welche mit der allgemein gültigen auslegung der bibel oder nicht?
Ach das war eine Frage? Ich hielt das für Rhetorik.
Antwort: Nein.

Alternative Frage: Halte ich deine Interpretation der Bibel für kreuzverkehrt?
Antwort: Ja.

Ich hoffe, das bringt etwas Klarheit.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:11 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.