:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Religion > Kulte & Sekten

Kulte & Sekten Positive wie negative Erfahrungen mit Kulten und Sekten, Empfehlungen oder Warnungen - nur bitte keinen allzu übertriebenen missionarischen Eifer! Sachlichkeit ist hier besonders gefragt!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2010, 21:26   #1
Undine90
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wieso haben die Zeugen jehovas einen Jesus am Pfahl?

Wieso haben die Zeugen jehovas einen Jesus am Pfahl? Gibt es irgend einen logischen Grund warum Jesus an einen Pfahl und nicht an einen Kreuz gestorben sein sollte?

Grüße U.P.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2010, 22:12   #2
dabalance
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2003
Beiträge: 55
Standard

Das Thema wird zur Zeit tatsaechlich heiss im Grenzwissen-Chat diskutiert. Unser Forumsreligionsbeauftrage hat dazu folgendes zu sagen:

22:02:45 <+Tenshin_> nur wegen dieser übersetzung aus dem griechischen glaube ich
22:03:38 <+Tenshin_> die übersetzen ein griechisches wort als "pfahl" und nicht als "kreuz" wenn ich das richtig in erinnerung habe
22:07:56 <+Tenshin_> auch wenn es keine sichere quelle ist, hier mal ein zitat der wiki:
22:08:00 <+Tenshin_> "Auch die Entscheidung der NWÜ-Übersetzer, gegen die mehrheitliche Wiedergabe „Kreuz“ für das griechische Wort „stauros“ im Zusammenhang mit dem Kreuz Christi, stattdessen „Pfahl“ zu übersetzen, wird gegen die NWÜ angeführt"
22:08:32 <+Tenshin_> NWÜ = Neue Welt Übersetzung der heiligen Schrift = Bibelversion der Zeugen Jehovas

Geändert von dabalance (20.01.2010 um 22:16 Uhr).
dabalance ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2010, 23:00   #3
Undine90
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also praktisch ein übersetzungsfehler oder eine andere auslegung des Urtextes. Für mich sehn die sowieso alle aus wie Ned Flanders und sind alleda macht das auch nix mehr aus das sie einen am Pfahl haben.

Grüße U.P.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2010, 12:18   #4
Isabelle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Antwort auf Kreuz/Pfahl

Huhu erstmal ;o)))

Also, als aller erstes ist es mir wichtig zu sagen, dass ich kein Zeuge bin überhaupt nicht. Aber im Moment beschäftigt mich das Thema persönlich sehr.....
Zu der Frage, warum Pfahl & nicht Kreuz...ich würde dir mal Gallileo Mysterie empfehlen dort wirds, wie ich finde sehr schön begründet warum Pfahl....So wie ich das noch in Erinnerung habe, haben die Römer (laut Gallileo) einen Pfahl benutzt, weil es viel zu viel Arbeit & Material (Holz) war ein Kreuz zu bauen & aufzustellen, zudem war es sehr umständlich.......
Manchmal hilft es einfach sich mit Geschichte bissl auseinander zu setzen, dann werden die Fragen logisch & einfach erklärt ;ó))))

Lieben Gruß Isa
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2010, 13:09   #5
Undine90
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Gallileo hab ich sowie gefressen was da für unwarheiten verbreitet werden ist wirklich schon an der schmerzgrenze. Hab heute nochmal das Internet durchforstet und noch einiges gefunden. Die Kreuzigung an sich ist unumstritten wenngleich es kein Kreuz sondern ein großes T war an dem die bösen Buben genagelt wurden die frage ist nur ab wann die Kreuzigungen anfingen. Da sind die wissenschaftler sich wohl nicht einig. Zu jesus Zeiten haben wohl noch 2 andere Martermethoden bestanden wo Personen einmal an einem Pfahl gebunden und durch Hitze oder Durst starben oder an den heiligen Pfahl des Baal gebunden und gesteinigt wurden. Der lustige effekt des langsamen erstickens kommt aber nur am " Kreuz" zustande. Die meisten Wissentschaftler gehen davon aus das am Kreuzigungsort ein Pfahl vorhanden war wo der Gefangene mit einen Querbalken drauf befestigt wurde.

Grüße U.P.

Geändert von Undine90 (21.01.2010 um 13:11 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2010, 13:20   #6
Isabelle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Na doch kein Kreuz????

Es ist doch so, dass die Bibeln alle (egal ob Luther, Schlachter oder oder oder) vom hebräischen übersetzt wurden & das hebräische Wort für Kreuz auch viele andere Bedeutungen hatte, wie Pfahl usw...denke mal damals wusste man es nicht besser & übersetzte einfach mit Kreuz. Ich denke nicht, dass sich die Menschen, Gedanken darüber gemacht haben, dass es so ein heisses Thema wird....Auf jeden Fall hat die Kirche an den "Kreuzen" eine Menge Profit gemacht, sowas sollte man auch mal bedenken....
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2010, 13:35   #7
Undine90
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Aber warum sollten Die Römer in Rom "Kreuze" aufstellen und im heiligen Land Pfähle benutzen? Der Sinn der Kreuzigung ist es ja das der Mensch langsam und Qualvoll erstickt und das ganze innerhalb eines Tages. Beim annageln oder anbinden an einem Pfahl würde der Gefangene mehere Tage überleben und müßte bis zu seinen Tode bewacht werden. Das wäre noch viel umständlicher als ihn wenige Stunden am "Kreuz" zu lassen.

Grüße U.P.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2010, 13:56   #8
Toby
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Toby
 
Registriert seit: 01.01.2010
Beiträge: 330
Standard

dafür wäre das viel grausamer... also eine schlimmere strafe und wenn man bedenkt was jesus sich anmaßte, also der eigentlich rechtmäßige könig der juden zu sein, konnte in den augen der römer keine strafe zu milde sein. deshalb ist es durchaus sinnvoller dass man den armen kerl möglichst lange leiden lassen wollte
Toby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2010, 14:00   #9
Isabelle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Es geht doch hier immer noch um Jesus richtig? Die Bibel sagt zwar, dass er an einem Tag gestorben ist...aber sie sagt auch, dass 2 andere mit ihm am "Kreuz genagelt" waren....Jesus ist gestorben, den anderen wurden die Beine gebrochen, damit sie sterben.....das heisst doch, rein theoretisch, dass sie eigentlich "länger" auf ihren Tod warten hätten sollen...da aber Sabbath war brach man die Beine .......wer weiss wie lange sie da dran gehangen hätten bis sie sterben....

Hast du denn auf irgendeiner Seite´im www gefunden, dass sie da Kreuze & hier Pfähle aufgestellt haben????

Gruß Isa
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2010, 14:04   #10
Undine90
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich hab im Moment auch gar keinen Plan wie lange die Kreuzigung gedauert hat. Müßte mann mal in der Bibel und in wissenschaftlichen Werken nachschlagen. Hab ich aber im Moment keine Zeit zu sonnst krieg ich was von meinen Chef an die Backen weil ich zu langsam arbeite.

Grüße U.P.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieso haben nahezu alle antiken Götter einen HirtenStab oder Ähnliches? Vassili Ägypten 47 30.07.2012 21:05
Zeugen Jehovas "Jünger der Auserwählten" HUNDEFLUESTERER Kulte & Sekten 6 30.11.2010 01:04
Haben sie schon einen Job, Mr. Bush??? WhizZLe Politik & Zeitgeschehen 21 24.12.2008 05:48
Haben Gasriesen einen festen Kern? da kami Astronomie 4 10.11.2005 00:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:13 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.