:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Esoterik

Esoterik Alle esoterischen Themen, die sonst nirgendwo reinpassen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.09.2013, 13:06   #41
Nik
Foren-As
 
Benutzerbild von Nik
 
Registriert seit: 11.05.2002
Beiträge: 887
Standard

Zitat:
Zitat von sunray Beitrag anzeigen
Ja genau das ist meine Meinung und den Grund für den Tread.
Und genau das auf den Verstand bauend erzeugt womöglich kalte Maschienen.
Ja die Technik, die einem von sich selbst entfremdet wird ja oft als dystopisches Zukunfts-Szenario prophezeit, aber ich denke es ist nicht die Technik dafür verantwortlich, sonder, wie immer, das Individuum.

Zitat:
Zitat von sunray Beitrag anzeigen
Ich bin mir da nicht sicher, ich denke es gab durchaus Gruppierungen welche das problemlos fassen konnten. Irgendwann sind die meisten aber dem materialistischen Wahn verfallen.
Hmmm, nach allem was ich so las, offenbart sich das vermeintlich Göttliche dem Menschen, oder einfacher gesagt, Gott am ehesten subjektiv und individuell, anstatt andersherum.

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Was hat nun die Wahl zwischen Miteinander oder Gegeneinander mit dem Topic dieses Threads zu tun? Was mit Verstand und Gefühl?
Hääääää? Was hat es nicht damit zu tun? Lies es nochmal, vielleicht erschließt sich dir dann der Zusammenhang.

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Du sollst nicht von dir auf andere schließen Sicher ist ein Mensch mehr als nur Verstand. Er hat Gefühle und so manch anderes und wie du siehst, erfasst das mein Verstand gerade recht gut. Jeder ist auf der Suche? Nach was? Wonach suche ich z.B. denn?
Dabei übersiehst du die klitzekleine Kleinigkeit, dass ich Null Erfahrung mit diesen einfach so im Geist auftauchenden Informationen und ähnlichen "übernatürlichen" Erlebnissen habe, somit KANN ich gar nicht von mich auf andere schließen, sondern nur von Anderen auf Andere. Ich habe mir all das nur mit dem Verstand angeeignet und es ist alles nicht von mir, sondern die Erlebnisse anderer Menschen. Bitte merke dir das für später, denn es erspart jede Menge aufkommender Missverständnisse, wie sie alle diejenigen haben, die glauben, ich spreche aus eigener Erfahrung und wäre der große Mega-Eso, der alles weiß, denn das ist keineswegs so.

Was suchst du? Ja, das was alle suchen und sich in tausenden Wegen kompensiert und ein jeder glaubt es gefunden zu haben, bis es ihn langweilt. Ich kann es nur mit den Worten Anderer sagen, was du suchst, ist der Sucher.

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Dann erkläre mir doch mal konkret, wie der Glaube zu Wissen führt. Wo er bereits zu Wissen geführt hat.
Um etwas neues zu erforschen, muss man erst mal glauben, das es so oder so funktionieren könnte.
Oder würdest du irgendetwas neues ausprobieren, wenn du nicht auch daran glauben würdest das es so funktionieren könnte???
Wenn du nicht daran glaubst, welches Eigenschaft motiviert dich dann dazu es zu probieren, Neugier?
Wenn nun jemand glaubt, etwas könne so oder so funzen und er es dann auch so realisiert und es funktioniert, hat dann nicht der Glaube daran zu Wissen geführt ????????
__________________
Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an seiner Skepsis zu zweifeln.
Sigmund Freud
Nik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2013, 13:31   #42
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.877
Standard

Nik, das hättest du auch kürzer sagen können: "Ich möchte trollen und blubbern und nicht sachlich diskutieren." Allerdings bist du damit hier falsch.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2013, 13:34   #43
Nik
Foren-As
 
Benutzerbild von Nik
 
Registriert seit: 11.05.2002
Beiträge: 887
Standard

Tja, schön das du zeigst, wie sehr dir meine ehrlichen Worte am Herzen liegen.

Bist du genervt oder frustriert? Warum empfindest du es so?
__________________
Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an seiner Skepsis zu zweifeln.
Sigmund Freud
Nik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2013, 13:36   #44
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.304
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
... hat dann nicht der Glaube daran zu Wissen geführt ????????
Wie wäre es, du verschaffst dir Wissen über den Glauben. Mal so aus Wiki:
http://de.wikipedia.org/wiki/Glauben
Zitat:
Unter Glauben versteht man zumeist eine Wahrscheinlichkeitsvermutung. Glauben in diesem Sinne bedeutet, dass ein Sachverhalt hypothetisch für wahr gehalten wird. Darin unterscheidet sich „glauben“ einerseits vom religiösen Glauben, der stets auf dem Willen zum Glauben beruht und die absolute Wahrheit des Glaubensinhalts (z. B. der Existenz Gottes) unterstellt. Andererseits unterscheidet sich Glauben von Wissen, das als wahre und gerechtfertigte Meinung verstanden werden kann. Glauben im alltäglichen Sprachgebrauch ist also eine Vermutung oder Hypothese, welche die Wahrheit des vermuteten Sachverhalts zwar annimmt, aber zugleich die Möglichkeit einer Widerlegung offenlässt, wenn sich die Vermutung durch Tatsachen oder neue Erkenntnisse als ungerechtfertigt herausstellt.
Der Glaube, der mich zu neuen naturwissenschaftlichen Erkenntnissen führt, ist niemals gleich zu setzen mit dem religiösen Glauben.

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2013, 13:39   #45
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.877
Standard

Warum fragst du erst, wenn du doch schon deine Antwort hast?

Nein, ich bin weder gefrustet noch genervt. Ich habe nur eine sachliche Feststellung getroffen. Das waren meine ehrlichen Worte Ok, ich befürchte, du merkst gar nicht, wie inhaltslos dein von mir als Geblubber bezeichneter Post ist. Somit kann ich dir nicht mal irgendwie böse sein Ich habe allerdings keine Lust auf solch Inhaltsloses hier. Siehe Forenregeln.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2013, 13:48   #46
Nik
Foren-As
 
Benutzerbild von Nik
 
Registriert seit: 11.05.2002
Beiträge: 887
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Wie wäre es, du verschaffst dir Wissen über den Glauben. Mal so aus Wiki:
Und glaubst du das was da steht, oder wusstest du es schon?

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Der Glaube, der mich zu neuen naturwissenschaftlichen Erkenntnissen führt, ist niemals gleich zu setzen mit dem religiösen Glauben.
Wo genau besteht da für dich der fundamentale Unterschied?

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Warum fragst du erst, wenn du doch schon deine Antwort hast?
Um deine zu erfahren.

Zitat:
Zitat von Acolina Beitrag anzeigen
Nein, ich bin weder gefrustet noch genervt. Ich habe nur eine sachliche Feststellung getroffen. Das waren meine ehrlichen Worte Ok, ich befürchte, du merkst gar nicht, wie inhaltslos dein von mir als Geblubber bezeichneter Post ist. Somit kann ich dir nicht mal irgendwie böse sein Ich habe allerdings keine Lust auf solch Inhaltsloses hier. Siehe Forenregeln.
Gut ok, soll nicht mein Problem sein, wenn du meine tiefgründigen und an der Basis ansetzenden existenzphilosophischen Einwürfe als Geblubber abtust, das erspart natürlich vieles und Gesetz ist nun mal Gesetz, da kann man nichts machen.
__________________
Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an seiner Skepsis zu zweifeln.
Sigmund Freud
Nik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2013, 13:55   #47
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.304
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Wo genau besteht da für dich der fundamentale Unterschied?
Lies und verstehe bitte mein Zitat aus Wiki. -gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2013, 13:57   #48
Nik
Foren-As
 
Benutzerbild von Nik
 
Registriert seit: 11.05.2002
Beiträge: 887
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Hi,


Lies und verstehe bitte mein Zitat aus Wiki. -gj
Ok, du und Wiki haben die gleiche "Meinung", danke.
__________________
Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an seiner Skepsis zu zweifeln.
Sigmund Freud
Nik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2013, 14:02   #49
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.304
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Ok, du und Wiki haben die gleiche "Meinung", danke.
Nein. -gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2013, 14:35   #50
Nik
Foren-As
 
Benutzerbild von Nik
 
Registriert seit: 11.05.2002
Beiträge: 887
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Hi,


Nein. -gj
Hi, OK, dann werd ich mal nicht weiter in dich dringen.
__________________
Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an seiner Skepsis zu zweifeln.
Sigmund Freud
Nik ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hummeln sammeln mit Verstand Zeitungsjunge scienceticker.info 0 14.08.2008 16:50
der mond wird zerstört ufosighting Rund um Naturwissenschaft 28 06.12.2007 10:45
der verstand fesselt den verstand gilles Esoterik 15 21.08.2005 23:12
Libyen zerstört Massenvernichtungswaffen Selena Verschwörungstheorien 18 08.07.2004 01:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:02 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.