:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Naturphänomene

Naturphänomene Kurioses und Rekorde aus der Tier- und Pflanzenwelt, atmosphärische und andere Naturschauspiele, verändertes Verhalten von Tieren ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.05.2004, 15:15   #1
Desert Rose
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen runter Warum der Regenbogen manchmal rund ist

Zitat:
Sonnenstrahlen brechen sich an


Rätsel des Alltags: Warum der Regenbogen manchmal rund ist

veröffentlicht: 04.05.04 - 12:56

Düsseldorf (RP). Regenbogen erstrecken sich nicht immer quer über den Horizont. Manchmal können sie auch rund sein. Das ganze Gebilde nennt sich dann Circumcenitalbogen. Was das genau ist und wo er zu sehen ist, lesen Sie hier.
Gebildet wird der Bogen durch Brechung und Spiegelung von Sonnenstrahlen an Eiskristallen in der oberen Atmosphäre. Sein Name kommt daher, dass er einen (nicht immer voll ausgebildeten) Kreis um den Zenit darstellt. Je nach Form und Größe, sowie nach Ausrichtung um eine jeder Kristallart eigenen bevorzugten Schwebestellung beim Fall durch die Atmosphäre entstehen Ringe, Säulen, Kreise, Bögen und Flecken.

Die meisten Haloerscheinungen verändern Form und Intensität in Abhängigkeit vom Stand der Sonne. „Man könnte meinen, dass Eiskristalle nur im Winter in der Atmosphäre vorhanden sind. Dies ist aber keineswegs so", erklärt der Physiker Kristian Schlegel, Professor am Max-Planck-Institut für Aeronomie in Katlenburg-Lindau (Harz).

In sieben bis zwölf Kilometer Höhe liegen die Temperaturen zu jeder Jahreszeit weit unter minus 20 Grad . Daher können Eiskristalle auch bei Sommerwetter entstehen. Die hohen Wolken, die vorwiegend aus Eiskristallen bestehen, teilt man in drei Arten ein: Cirrus, Cirrostratus und Cirrocumulus.

„Überzieht sich der blaue Himmel mit diesen Schleierwolken, ist höchstwahrscheinlich mit dem Auftreten von Haloerscheinungen zu rechnen.“ Im Gegensatz zum Regenbogen sind diese atmosphärischen Erscheinungen jedoch kaum jemandem bekannt. Dabei, so Schlegel, gebe es einige Haloarten, die in ihrer Farbigkeit und Helligkeit dem Regenbogen gleichkommen können.

"Außerdem sind Halos gar nicht so selten. Durchschnittlich kann man an sechs bis sieben Tagen im Monat Haloerscheinungen beobachten.“ Wer Haloerscheinungen mit dem bloßem Auge beobachten will, sollte darauf achten, nicht vom Sonnenlicht geblendet zu werden. In seinem Buch „Vom Regenbogen zum Polarlicht“ gibt der Physiker dazu einige Tipps: „Bei sonnennahen Halos empfiehlt es sich, die Sonne durch ein Hindernis abzudecken. In freier Natur benutzt man am besten die halbausgestreckte Hand.“

Günstig sind auch Sonnenbrille oder schwarze Spiegel. Sie dämpfen das störende Sonnenlicht und erhöhen den Kontrast zwischen Halo und Himmelshintergrund. Auch der Mond kann Haloerscheinungen hervorrufen, die allerdings lichtschwächer sind. Nachts erkennt das menschliche Auge hauptsächlich Helligkeitsunterschiede und kaum noch Farben. Daher erscheinen die Halos oft hellgrau, obwohl sie eigentlich farbig sind.
Quelle
  Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2004, 18:25   #2
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard

Ein anderer Regenbogenthread im Forum: wieso Regenbögen manchmal auf dem Kopf stehen
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2004, 18:59   #3
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

am 03.05.2004 hab ich einen am küchenfenster erwischt
blickrichtung osten ..
derart intensiv das eine luftspiegelung nr 2 auftauchte.

auf diesem wege .. schönen dank für diesen anblick.
leider kann man das gefühl nicht weitergeben.

das bild wurde mit einer digicam aufgenommen die am
unteren ende der norm steht - hinzu kommt die minimalste
einstellung 800x600.
aber man kann zufrieden sein

  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Regenbogen-Verschwörung Acolina Verschwörungstheorien 6 26.08.2008 10:36
Frag astronews.com: Warum kann man manchmal den Mond am Tage sehen und manchmal nicht Zeitungsjunge astronews.com 0 27.02.2008 14:00
Der Regenbogen auf dem Kopf Zwirni Rund um Naturwissenschaft 2 01.06.2004 13:51
warum Planeten rund sind Zwirni Astronomie 6 17.04.2004 21:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:29 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.