:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Naturphänomene

Naturphänomene Kurioses und Rekorde aus der Tier- und Pflanzenwelt, atmosphärische und andere Naturschauspiele, verändertes Verhalten von Tieren ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.07.2004, 07:14   #1
Desert Rose
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Forschung: Singvögel haben ein "absolutes Gehör"

Zitat:
01.07.2004 - Natur

Singvögel hören absolut gut

Die Tiere können Tonhöhen extrem gut erkennen

Singvögel haben ein besseres Ohr für Töne als Menschen oder Ratten. Besonders das so genannte absolute Gehör , also die Fähigkeit, die Tonhöhe einzelner Töne genau zu bestimmen, ist bei Vögeln viel besser entwickelt. Das entdeckten kanadische Forscher, als sie das Gehör von verschiedenen Singvogelarten mit dem von Menschen und Ratten verglichen. Die Forscher um Christopher Sturdy von der Universität von Alberta stellen ihre Studie in der Fachzeitschrift Behavioural Processes vor (Ausg. 66, S. 289).

Sturdy und seine Kollegen testeten Zebrafinken, Weißkehlammern und Wellensittiche ebenso wie Menschen und Ratten darauf, wie gut sie Töne bestimmten Tonlagen zuzuordnen konnten. Alle Singvögel konnten bei den Tests einzelne Töne gut erkennen, klassifizieren und sich auch an sie erinnern. Menschlichen Versuchsteilnehmern hingegen gelang es nur schwer, einzelne Töne Tonlagen zuzuordnen, ohne zuvor einen anderen Ton zum Vergleich gehört zu haben. Die Ratten schnitten bei diesem Test am schlechtesten ab.

Spielten die Psychologen ihren menschlichen Probanden zunächst einen ersten Ton zum Vergleich vor und fragten sie dann nach der Tonhöhe eines zweiten Tones, war die Trefferquote bei den Menschen zwar höher, blieb aber immer noch hinter der Leistung des Vogelgehörs zurück. Auch hier waren die Resultate der Ratten schlechter als die aller anderen Teilnehmer.

Die Gesellschaft ihrer Artgenossen scheint eine Rolle bei der Gehörbildung der Vögel zu spielen, da isoliert aufgewachsene Vögel bei den Tests etwas schlechter abschnitten. Es sei jedoch noch zu früh, Aussagen über die Ursachen des unterschiedliche Hörvermögen von Vögeln und Säugetieren zu machen, so die Wissenschaftler. Dennoch liege der Grund wohl nicht in einer speziellen Eigenheit des menschlichen Körpers, da ja die Ratten ebenfalls ein schlechtes absolutes Gehör bewiesen hätten.

ddp/bdw - Benjamin Eckenfels
Quelle


Sittiche hören genauer als Menschen
  Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2004, 08:07   #2
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das entdeckten kanadische Forscher ..
Zitat:
Alle Singvögel konnten bei den Tests einzelne Töne gut erkennen, klassifizieren und sich auch an sie erinnern. Menschlichen Versuchsteilnehmern hingegen gelang es nur schwer, einzelne Töne Tonlagen zuzuordnen, ohne zuvor einen anderen Ton zum Vergleich gehört zu haben.

also den satz muss man mal ernsthaft lesen .. ohne zu lachen.

der ist so sinnvoll wie sein umkehrschluss.

  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Forschung live ... Acolina Rund um Naturwissenschaft 3 09.08.2007 20:39
Alle Menschen haben heute immer noch Kiemen und haben früher durch die Ohren geatmet ! weltverbesserer Kryptozoologie 1 22.03.2006 22:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:06 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.