:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Zeitreisen

Zeitreisen Ausflüge in Zukunft oder Vergangenheit sind theoretisch möglich...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.08.2007, 23:21   #1
dercolani
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard "Sieht" man Vergangenheit?

Wenn man sich abends den Sternenhimmel anschaut, so blickt man auf div. Sterne.
Es ist doch nun so, das das Licht der Sterne eine bestimmte Zeit braucht um zu uns zu gelangen.
Wenn wir also in diesem Moment das Licht sehen, ist das Licht bereits "alt", d.h. es kann 6 Monate gebraucht haben um zu uns zu gelangen.
In dieser Zeit kann der Stern doch theoretisch explodiert oder erloschen sein (das nehmen wir jetzt einfach mal an).
Was sehen wir dann also? Die Vergangenheit? Wie das Licht vor 6 Monaten ausgesehen hat?
Ist das richtig so? Man kann die Vergangenheit "sehen" ?

Colani
  Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2007, 02:12   #2
KnubbL
Foren-As
 
Benutzerbild von KnubbL
 
Registriert seit: 14.06.2003
Beiträge: 659
Standard

Ja genau, richtig. Wenn du z.B. Dir einen Stern anschaust, der, z.B. 10 Lichtjahre von unserem Planeten entfernt ist, dann siehst Du den Stern wie er vor zehn Jahren aussah. Ich glaube, daß das Bild was wir von unserem Mond sehen etwas mehr als eine Sekunde, und das Licht unserer Sonne sogar einige Minuten alt ist, d.h. sogar die könnte explodiert sein

Wobei, jetzt habe ich eine Frage an die richtigen Physikprofis hier im Forum!

Nehmen wir mal an es gäbe einen Planeten der Wobbel heißt, und dieser Planet ist 10 Lichtjahre von unserer Erde entfernt. Das hier ist alles nur theoretisch, also nicht gleich schreien: "Warum sollte der Planet das machen?". Also, dieser Planet, Wobbel, bewegt sich jetzt auf einer Schrägen Bahn auf unseren Planeten zu. Sagen wir mal mit einer Geschwindigkeit von fast Lichtgeschwindigkeit. Wir müßten doch eigentlich irgendwann den Planeten mehrfach sehen, weil das Licht das vor - sagen wir mal einem Jahr - zu uns geleuchtet wurde noch nicht angekommen ist. Aber das neue Licht von dem Planeten ist ja viel näher dran und kommt so auch schneller zu uns?

MfG,
KnubbL
__________________
(basti_79 über Buddhafigur) Buddhafigur, es reicht. Klarmachen, dass du bloss eine Sorte Antwort hören möchtest, hilft dir unter keinen Umständen.
KnubbL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2007, 04:49   #3
SixxJo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich hab ein ähnliches beispiel: Wenn du mit lichtgeschwindigkeit auto fährst, was passiert, wenn du die Scheinwerfer anmachst????

Aber solche fragen dienen eher der belustigung in einer lockern rund, das das nichts mit der realität u tun hat.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2007, 07:44   #4
aussie
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von SixxJo
ich hab ein ähnliches beispiel: Wenn du mit lichtgeschwindigkeit auto fährst, was passiert, wenn du die Scheinwerfer anmachst????

Aber solche fragen dienen eher der belustigung in einer lockern rund, das das nichts mit der realität u tun hat.
Wieso das denn? Ich finde diese Frage sehr interessant! Mal davon abgesehen, dass es wohl nie klappen wird, etwas mit Lichtgeschwindigkeit zu bewegen..... Die Frage stellt sich tatsächlich.

Was das Sehen in die Vergangenheit angeht, so denke ich, dass das sehrwohl möglich ist. Wenn man weiter verbesserte Teleskope herstellen würde und irgendwann 4,5 Mio Lichtjahre weit schauen kann, so kann man (theoretisch) den Ur-Knall sehen (wenn es ihn den so gibt). Finde ich höchst spannend.

@knubbel

Ich sage eben nicht "warum sollte der Stern das machen?" tu das einfach auch mal!
Also, wenn er sich mit LG bewegen könnte, dann wären solche Überlegungen - mit meinem gefährlichen Viertelwissen - möglich. Aber LG ist eben bei Körpern eig. nicht möglich, wenn ich das richtig gelesen habe. Dabei rede ich nicht von Wurmlöchern oder Ähnlichem.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2007, 16:24   #5
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Also - das mit dem "Was passiert wenn ein Objekt mit c oder nahe c selbst Licht ausstrahlt, ist das Licht dann schneller?" kann man in jedem Ringbeschleuniger prima sehen.

Nein, das Licht ist nicht schneller. Es hat einfach nur mehr Energie.

Und wie sieht man das?

Das nennt sich "Synchrotronstrahlung" und wird immer dann abgestrahlt wenn ein Energiereiches Objekt z.b in eine Kurve gezwungen wird.

CERN, DESY und Co zwingen Elektronen, Ionen oder Protonen in ihrem Ringbeschleuniger in eine Kurve. Dabei strahlen diese Teilchen, die eine Geschwindigkeit von über 99% c haben Photonen ab.

Diese Photonen nutzt man für diverse wissenschaftliche Versuche, da diese das weisseste und reinste "Licht" sind, das man sich denken kann. Und diese Photonen haben immer c. Nicht c+99%c.....
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2007, 17:03   #6
KnubbL
Foren-As
 
Benutzerbild von KnubbL
 
Registriert seit: 14.06.2003
Beiträge: 659
Standard

So wie ich das jetzt verstanden habe ist das also ein absoluter Beweis dafür, daß Schneller-als-Licht mit unserem derzeitigen Standpunkt der Technik (evtl. auch darüber hinaus) nicht möglich ist, richtig?
__________________
(basti_79 über Buddhafigur) Buddhafigur, es reicht. Klarmachen, dass du bloss eine Sorte Antwort hören möchtest, hilft dir unter keinen Umständen.
KnubbL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2007, 18:33   #7
SixxJo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Es ist niemals möglich schneller als das licht zu sein!
Das hat als erstes Einstein herausgefunden.

Es ist auch Technologisch nicht möglich genug energie aufzubringen um Materie auf nur annähernd lichtgeschwingigeit zu beschleunigen.

Und jetzt sag ich: Es ist dennoch möglich schneller als das licht von punkt a zu punkt b zu gelangen.

Ein widerspruch? Nein. Raumkrümmung oder 0-Raum.

Mehr sag ich dazu nicht, bevor ich hier wieder für blöd erklärt werde, weil ich kein hochdozierter Wissenschaftler bin der diese Theorie untermauern kann.

Es ist eben eine Theorie. Aber um der bösen Foren-Skeptiker-Clique mal den Wind aus den Segeln zu nehmen:

Unsere kompletten wissenschaftlichen errungenschaften BASIEREN auf therien und vermutungen und hatten genau so viele skeptiker(oder noch viel mehr) wie ich hier!

Ich geb nicht auf!

-EoM-
  Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2007, 18:39   #8
KnubbL
Foren-As
 
Benutzerbild von KnubbL
 
Registriert seit: 14.06.2003
Beiträge: 659
Standard

Sei mal nicht so eingeschnappt. Ich glaub dir das ja. Raumkrümmung ist für mich - wenn auch bestimmt nur laienhaft - ein Begriff. Es würde doch bedeuten, daß wenn z.B. Punkt A und Punkt B 5 Lichtjahre außeinander liegen, daß man dann - einfach ausgedrückt - den Raum so verbiegt, daß die Distanz zwischen Punkt A und Punkt B sagen wir mal auf 1 Lichtsekunde reduziert ist, und somit auch für Aussenstehende - obwohl die Reisegeschwindigkeit immer noch 500km/h so aussieht, als ob nicht der Raum gekrümmt wurde, sondern die Reisegeschwindigkeit um den Faktor der Raumkrümmung erhöht wurde, oder?

Sorry, daß ich die ganzen Fachbegriffe nicht kenne. Ich habe ein ungemein großes Interesse in Physik, aber hab eigentlich überhaupt keine Ahnung.

MfG,
KnubbL
__________________
(basti_79 über Buddhafigur) Buddhafigur, es reicht. Klarmachen, dass du bloss eine Sorte Antwort hören möchtest, hilft dir unter keinen Umständen.
KnubbL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2007, 18:53   #9
Hanmac
Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 60
Standard

richtig KnubbL^^

und jetz frage ich dich: was glaubst du ist mit genügend dimensionen möglich?

EDIT: SixxJo@ jetz bin ich eingescnappt X( ^^
Hanmac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2007, 18:54   #10
SixxJo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich bin beeindruckt, knubbl ... ehrlich

ich hatte das in einem anderen Thread schon mal dahingestellt...
wie gesagt, nur eine Theorie...
Zitat:
Original von SixxJo
Zum beispiel ist es Physikalisch nicht möglich Materie auf lichtgeschw. zu beschleunigen.
Man kann einen Raum niemals scheller durchqueren als das licht.

0---------------------------------------------o
Pkt.A--------------2Lichtjahre---------------Pkt.B

Wenn man aber den Raum zwischen den punkten wegl ässt, kann man punkt B schneller erreichen als das licht, ohne das Gesetzt der Absoluten Lichtgeschw. zu "übertreten".

0---------------------------------------------0
Pkt.A--|..............>kein Raum<.................|--Pkt.B

0----0
ein Jahr

Das es möglich ist, raum zu krümmen bestätigen Schwarze Löcher

Ich denke das bestätigt deine theorie, von gesetzen, die über anderen gesetzen stehen.
Inspiriert zu dieser Theorie wurde ich durch Stargate und Dieter Kronzucker...
...irgendwie ironisch...

naja egal

P.s.:
@Hanmac: Deine Multidimensions-Theorie und all das worüber wir im ICQ geredet hatten gibt mir wieder viel zu denken... Das macht spaß und gibt mir neue Hoffnung, die Menschheit vieleicht doch noch irgendwie zu retten...

DANKE !!!!

-EoM- <deleted>
Zitat:
EDIT: SixxJo@ jetz bin ich eingescnappt ^^
Wieso??????
Hä? was hab ich getan? Ich bin verwirrt ....

-EoM-
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erlebnisse mit der Vergangenheit Antigonos Zeitreisen 27 27.02.2008 22:58
ISS-Besatzung sieht UFO Acolina UFO-Sichtungen 7 14.02.2005 19:23
Wir leben in der Vergangenheit ying-yang Zeitreisen 35 10.09.2004 18:45
ISS-Besatzung sieht UFO Acolina UFO-Sichtungen 1 11.02.2004 05:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:31 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.