:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen

Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen Vulkane, Erdbeben, Tsunamis, Wetteranomalien und -katastrophen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.09.2018, 07:07   #1
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.163
Standard Der Moorbrand von Meppen

Warum ist es so schwer, den Moorbrand von Meppen zu löschen? Er hat sich doch in der Zeit seit dem Ausbruch noch nicht so weit ausgebreitet? Müßte man vielleicht Löcher in den brennenden Torf bohren und dann Wasser hineindrücken?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2018, 09:41   #2
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.981
Standard

Na, dein Google immer noch kaputt?


https://www.google.de/search?ei=keOl....0.-XFNPqgCjZw


http://www.spiegel.de/wissenschaft/n...a-1228650.html

https://www.stern.de/panorama/weltge...g-8369384.html
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)

Geändert von Lupo (22.09.2018 um 11:46 Uhr).
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2018, 11:26   #3
Venkman
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: mal hier mal da
Beiträge: 1.318
Standard

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Müßte man vielleicht Löcher in den brennenden Torf bohren und dann Wasser hineindrücken?
Schade das du nicht vor Ort bist. "Fachleute" (wie dich) könnten die bestimmt sehr gut gebrauchen...

Theorie und Praxis sind oft "2 Paar Schuhe"...
__________________
"Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen."
- Peter Ustinov -
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2018, 12:10   #4
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 11.053
Standard

Viel interessanter ist: Da ist jetzt die Staatsanwaltschaft aktiv geworden. Das ist außergewöhnlich, normalerweise haben Uniformträger ja einen Freifahrtschein.

Auch der Landtag mischt sich ein:

Zitat:
"Ich erwarte von der Bundeswehr, dass sie erklärt, warum überhaupt bei der extremen Trockenheit mit Raketen geübt wurde und ob alle Sicherheitsvorschriften eingehalten wurden", sagte Fraktionschef Dirk Toepffer.
Als ob davon irgend etwas besser würde...

https://www.tagesspiegel.de/weltspie.../23093814.html
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:08 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.