:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Mysteriöse Orte

Mysteriöse Orte Bermuda-Dreieck und andere Orte, an denen anscheinend nicht alles mit rechten Dingen zugeht.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.2007, 02:50   #1
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.147
Standard Mel's Hole - ein angeblich bodenloses Loch

Mel's Hole soll ein angeblich "bodenloses" Loch in der Nähe von Ellensburg im US-Bundesstaat Washington sein, in dessen Umfeld gehäuft paranormale Phänomäne auftreten sollen. Weiteres hierzu auf http://en.wikipedia.org/wiki/Mel%27s_hole .
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2007, 04:28   #2
Incredibull
Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2006
Beiträge: 36
Standard

Das hört sich für mich wie die Geschichte mit der angebohrten Hölle an. Absoluter Schwachsinn.
Vielleicht habe ich ja was überlesen, aber wieso weiss keiner (nicht mal dieser Mel) wo das Loch bzw. die Löcher liegen? Hat dieser Mel ein fehlendes Langzeitgedächtnis? wieso findet er nach der Enteignung durch den Staat auf einmal noch eins? Und die Sache mit dem "Tumor-Seal" hört sich für mich wie aus den Alienfilmen an. Und wieso gibt es im Netz nicht ein Bild vom Loch oder der Ziege oder sonst was "greifbarem" zu sehen (ausser irgendwelche Münzen, deren Zusammenhang mit dem Loch sich mir nicht wirklich erschliesst)?
Ganz großer Bullshit. Aber wenn jemand Lust hat, kann er ja bei Google Earth suchen...
Wie hiess es so schön in einem anderem Forum: "Mel´s hole? sounds dirty..."
Incredibull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2007, 20:36   #3
Streifi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2005
Beiträge: 201
Standard

Und laut dem Artikel glaubt er, es wäre etwas astronomisches, nur weil er einen Vollmond gesehen hat, kann aber nicht erklären, warum dies nun einen astronomischen Zusammenhang haben soll. Klingt einfach nur sehr verwirrt, der Typ.
Streifi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 13:16   #4
mryia
Jungspund
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 17
Standard

Ein Typ, der nicht einmal existiert.

Da gibts echtere Löcher, Oak Island z.B.

Im deutschen Wikipedia hätte so ein Eintrag mangels Seriösität keine Chance...
mryia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 15:48   #5
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Jow. Oder El Zacaton....

http://maps.google.com/maps?f=q&hl=e...wloc=addr&om=1


3 Löcher, exakt kreisrund und auf einer Linie. Nicht miteinander verbunden und 271 m senkrecht tief ;o).

Schade nur, das es so eine unglaublich "öde", das heisst schöne, anschauliche und nachvollziehbare geologische Erklärung für diese Löcher gibt... hach, vermutlich nehmen sich deshalb die Ufoforscher dessen nicht an ;o) *grins*
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kennt jemand angeblich 30.000 Jahre alte Rohrsysteme in China? VonTo Naher Osten 5 02.06.2006 01:08
hole-punch clouds - eine ungewöhnliche Wolkenform Zwirni Diverses 0 17.01.2004 14:04
Russische Forscher finden angeblich lebende Mammut-Zellen Etzel Kryptozoologie 4 08.02.2003 00:10
The Car, the Hole, and the Peekskill Meteorite abulafia Kurioses 0 19.11.2002 00:08
Hole Erde so ein Quatsch! PSIhorizont Hohle Erde 2 05.09.2002 17:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:32 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.