:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Psychologie & Parapsychologie > Traumdeutung

Traumdeutung Sind Träume Schäume? Oder möchten sie uns etwas sagen, lassen sie sich deuten?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.2008, 22:34   #1
Kleine91
Gast
 
Beiträge: n/a
Unglücklich Zukunft

Hallo,

seit einigen Jahren habe ich Träume von meiner Zukunft...
... da sind sogenannte Vorzeichen die vorher eintreten müssen. Sie treten immer ein.

Es fing mit 15 an, es ist gut zu wissen was noch kommen wird, das ich weiß worauf ich mich einstellen kann. Ich sehe Dinge die meine kleine Familie betreffen.

Ich habe geträumt,
- das meine Oma stirbt Altersschwäche.
Dann beim Totenschmaus waren alle entspannt. Komisch.


- ich sitze im Flur bei meiner grünen Tasche und kümmere mich um meine Kinder. Eine erdückende Stimmung macht sich bei mir breit, ich bin kraftlos und erschöpft. Das nur weil ich totkrank bin Kerbs. Mein Lebensgefährte arbeitete
mit seiner Mutter zusammen schon lange um das zu erreichen .

Ich klammere mich an meine Kinder, ich will sie festhalten doch er reist sie und gibt sie weg, einen nach dem anderen. Alles was mich an sie erinnert Bilder, Spielsachen, Kleidung einfach alles. Und dieses Lachen immer dabei...
... Die Vorzeichen das zweite Kind, Umbau seinem Onkel B. zweite Etage Wohnküche und oben im Dachboden baute er die Stube aus, die Bilder
und was noch fehlt ist der Tornado im Sommer/Herbst diesen Jahres kurz nach dem Geburtstag von meinen Kindern.

Wer hat ähnliches erlebt ???

Kleine91

Geändert von Kleine91 (03.06.2008 um 23:34 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2008, 22:55   #2
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Rauhe Sitten habt ihr.

Zitat:
Zitat von Kleine91 Beitrag anzeigen
[font=Comic Sans MS]Beim Totem Schmaus waren alle entspannt und fröhlich, es trat ein so wie ich es sah.
Von welchem Indianerstamm bist du?
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2008, 23:05   #3
Kleine91
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

da kami,

was hat das einen mit dem anderen zu tun. So wie ich es geschildert habe war´s auch.
Ungläubig was ?!
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2008, 23:18   #4
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Sagen wirs mal so, du solltest den Text noch ein wenig überarbeiten. Er wäre dann viiiiel besser lesbar.

Zitat:
.. Die Vorzeichen das zweite Kind, Umbau seinem Onkel B. zweite Etage Wohnkücheund oben im Dachboden die Stube was eintrat, die Bilderkolasche
Diesen Satz verstehe ich echt nicht. Und das glaub ich nicht, das weiß ich.
Was ist eine Kolasche?!?
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2008, 14:46   #5
Björni
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Björni
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 1.508
Standard

Sie meinte wohl Collage . Aber irgendwie sind ihre ganzen Sätze nicht zu lesen ^^ Bist du deutsche ?
Björni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2008, 19:49   #6
Professor-Sage
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2006
Beiträge: 117
Standard

Mich würde mal interressieren ob das wirklich alles eingetreten ist. Wenn ja, dann wäre deiner Familie, kleine 91, sagen wir mal... nicht wirklich nett. Das Ding mit dem Onkel hab ich auch nicht verstanden. Außerdem sehe ich nicht, wie man jemand anders künstlich zu krebs "verhelfen" kann. Wie auch immer, meine Träume sind zwar ziemlich verrückt (schätze Freud hätte seine helle Freude an mir gehabt...), aber glücklicherweise noch nicht eingetreten. Wie wäre es mit folgender Hypothese: Dein Unterbewusstsein hat Singale deiner Umgebung bemerkt, die dein normales Bewußtsein übersehen hat (Krankeheitszeichen deiner Oma, Körpersprache zwischen freund und Mutter) und das in deinen träumen verarbeitet. Und die Angst ihre Kinder zu verlieren ist für eine Mutter völlig normal.

PS: Kann es sein das du unter emotionalen Streß standest, als du das geschrieben hast? das würde die Grammatik erklären und die Tatsache, das du die Ereignisse vollkommen unzusammenhängend erzählst. Oder aber du warst ziemlich müde.
Professor-Sage ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ISS: Die Zukunft der ISS Zeitungsjunge astronews.com 0 18.07.2008 15:10
Sand – das Öl der Zukunft? Akuma Rund um Naturwissenschaft 16 13.03.2006 10:09
Die Zukunft der ESA Sajuuk Raumfahrt 3 09.12.2005 20:52
Zukunft veggi111 Traumdeutung 11 27.10.2003 20:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:44 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.