:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien

Verschwörungstheorien Bilderberger, New World Order, Schattenregierungen, Weltregierung oder gar Weltdiktatur?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.11.2017, 15:01   #11
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.875
Standard

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Es kann sich auch das Objekt bewegt haben, an dem die Reflexion stattfand oder es hat sich die Lichtquelle bewegt.
Tja, das wäre das einzige Argument für ein echt bewegtes Objekt. Aber zuerst sollte man alle übrigen Quellen ausschließen. Was wir hier allerdings nicht können, da wir keine authentische Interpretation des Fotografen besitzen. Hat sich die Kamera bewegt? Fuhr in der Nähe ein Auto vorbei? Hat der Fotograf einen Filter verwendet? ...

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Muß nicht ein Objekt, welches Reflexe im Objektiv hervorruft, nicht ziemlich hell sein? Ich habe schon viele Himmelsaufnahmen gemacht, auch mit der hellen Venus als Motiv, ohne Spuren von Reflexen!
Das Wort "ziemlich" ist das entscheidende Wort. Was ist "ziemlich hell" gegenüber der dunklen Nacht? Außerdem werden Reflexionen des Originalobjektes zumeist auf der gegenüberliegenden Seite der Linse aufscheinen. Das heißt, wenn Du das Objekt (Venus) direkt fokussierst, wird es kaum eine Reflexion geben, es könnten aber auch sog. Blendflecken entstehen.
Wie z.B. hier:

Die gestrichelte Line bezeichnet die Quelle (Sonne) und die rot gerahmten Objekte sind die sog. Blendflecken.

Apropos, was hälst Du davon?

Geändert von MJ01 (12.11.2017 um 15:05 Uhr).
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 15:52   #12
Venkman
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: woanders
Beiträge: 1.326
Standard

Zitat:
Zitat von MJ01 Beitrag anzeigen
Apropos, was hälst Du davon?
Mich hast du zwar nicht gefragt, aber ich würde auf einen Pavillon/Zelt tippen wo bunte Lichter durchs Dach scheinen. Evtl. aufgenommen bei einer Gartenparty oder auf der Kirmes. Und das Teil oben wo sich die kleinen Lichtpunkte befinden ist sicher die Spitze auf der sich Reflexionen von umliegenden Lichtquellen bilden...
__________________
"Es ist ein Jammer, dass die Besserwisser zwar alles besser wissen, aber nichts besser machen."
- Ernst Ferstl -
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 16:18   #13
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 11.092
Standard

Da fällt mir noch einer ein: Du weißt, dass Du zu viel feiern warst, wenn Du in jedem Mähdrescher einen gigantischen Rave erkennst...

__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 17:26   #14
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.875
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Mich hast du zwar nicht gefragt, aber ich würde auf einen Pavillon/Zelt tippen wo bunte Lichter durchs Dach scheinen. Evtl. aufgenommen bei einer Gartenparty oder auf der Kirmes. Und das Teil oben wo sich die kleinen Lichtpunkte befinden ist sicher die Spitze auf der sich Reflexionen von umliegenden Lichtquellen bilden...
Ich gratuliere, guter Beobachter!


Habe auf meinem Gartenpavillon statt der mitgelieferten Party-Plane (die alle 3 Jahre kaputt war) eine Polykarbonatkammerplattenkonstruktion samt Kuppel daraufgebaut. Natürlich sind auch Partyleuchten im Pavillon! Und die scheinen einerseits durch das semitransparente Dach und erzeugen oben in der Kuppel die Reflexionen. So viel zu möglichen und unmöglichen "Reflexionen".
Habe selbst erlebt wie ein Privathelikopter drei Umkreisungen um meinen Pavillon zog.

Geändert von MJ01 (12.11.2017 um 17:31 Uhr).
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 17:36   #15
Venkman
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: woanders
Beiträge: 1.326
Standard

Zitat:
Zitat von MJ01 Beitrag anzeigen
Ich gratuliere, guter Beobachter!
Danke! Das Kompliment geht zurück, sehr gutes Foto...

Ich habs mir in etwa gedacht, aber zur Bereicherung des Threads hätte ich dir lieber die Antwort als PN schicken sollen und erstmal die Antworten von Harald und Co. abgewartet.

Zitat:
Zitat von MJ01 Beitrag anzeigen
Habe auf meinem Gartenpavillon statt der mitgelieferten Party-Plane (die alle 3 Jahre kaputt war) eine Polykarbonatkammerplattenkonstruktion samt Kuppel daraufgebaut. Natürlich sind auch Partyleuchten im Pavillon! Und die scheinen einerseits durch das semitransparente Dach und erzeugen oben in der Kuppel die Reflexionen. So viel zu möglichen und unmöglichen "Reflexionen".
Habe selbst erlebt wie ein Privathelikopter drei Umkreisungen um meinen Pavillon zog.
Gute Arbeit und tolles optisches (nächtliches) Ergebnis...

@basti:
Flüchtig über dein Bild drübergeschaut, spielt einem das Gehirn schon einen Streich und man meint tausende Menschen vor einer gigantischen Bühne zu sehen...

Das Beispiel zeigt einmal mehr, das unsere Augen nur die Optik sind, die eigentlichen Bilder (die wir zu sehen meinen) entwickelt erst unser Gehirn.
__________________
"Es ist ein Jammer, dass die Besserwisser zwar alles besser wissen, aber nichts besser machen."
- Ernst Ferstl -

Geändert von Venkman (12.11.2017 um 17:46 Uhr).
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 19:19   #16
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.170
Standard

@MJ101:
Zitat:
Hat sich die Kamera bewegt?
Dann wären wohl die anderen Lichter mehr oder minder strichförmig.

Bezüglich der Reflexionen auf den Beispielbildern: würden die bei einer Verwendung einer anderen Kamera oder eines anderen Objektivs auf den gleichen Stellen auftreten?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2017, 09:35   #17
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.875
Standard

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
@MJ101:

Dann wären wohl die anderen Lichter mehr oder minder strichförmig.

Bezüglich der Reflexionen auf den Beispielbildern: würden die bei einer Verwendung einer anderen Kamera oder eines anderen Objektivs auf den gleichen Stellen auftreten?
Da wir von den Bildern nur Standbilder haben/Ausschnitte aus einem Film- das weiß man eben nicht-, meinte ich dass sich die Kamera zwischen den Standbildern bewegt hat. Dann können unterschiedliche Reflexionen sehr wohl einen scheinbaren Bewegungskurs eines Objektes bewirken.

Es kommt immer auf das Linsensystem an. Ist es hundert prozentig identisch mit gleichem Standort, müsste es identisch sein (obwohl da oft Millimeter eine Rolle spielen). Bei unterschiedlichen Linsen/Linseneinstellungen kann natürlich auch eine unterschiedliche Reflexion entstehen.
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2017, 12:21   #18
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 3.170
Standard

Aber es gibt noch einen Unterschied zwischen den Beispielbildern und den ufoverdächtigen Bildern:
bei den Beispielbildern erkennt man die Reflexe auf Gegenständen, bei den ufoverdächtigen Bildern am Himmel!
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2017, 17:19   #19
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.875
Standard

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Aber es gibt noch einen Unterschied zwischen den Beispielbildern und den ufoverdächtigen Bildern:
bei den Beispielbildern erkennt man die Reflexe auf Gegenständen, bei den ufoverdächtigen Bildern am Himmel!
Nun Blendflecken sind Reflexe auf der Linse und nicht auf Gegenständen und ergeben sich durch Verunreinigungen auf der Linse oder zwischen den Linsen, bzw aufgrund von schlechter Vergütung der Linse. Und diese Fehler können, je nach Einstrahlwinkel der Originalquelle auch unterschiedliche Effekte erzielen.

Klassisches Beispiel:

Auf dem Wasser sind Reflexionen auf "den Gegenständen" und die zwei kugelartigen (oder eigentlich sechseckigen) Formen rechts unter der Sonne sind Reflexionen auf "der Linse".

OK, versuchen wir es zu analysieren:
Hier eines der Bilder:

Formal geht es um das Objekt im roten Kreis!. Was aber sind die Objekte (von mir gelb markiert)? Und irgendwie haben sie fast alle ein Gegenstückunten in hellen Lichtern am Boden. Ich will nicht sagen, dass sie perfekt passen, denn auch die Linse kann Ablenkungen verursachen, aber irgendwie passt das.

Geändert von MJ01 (13.11.2017 um 17:33 Uhr).
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2017, 18:33   #20
Venkman
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: woanders
Beiträge: 1.326
Standard

Zitat:
Zitat von MJ01 Beitrag anzeigen
OK, versuchen wir es zu analysieren:

Formal geht es um das Objekt im roten Kreis!
Und dieses Objekt ist eindeutig eine Linsenreflexion/(bzw. Reflexion an der vormontierten Scheibe/Abdeckung der Kamera) und nicht ein Objekt in weiter Ferne, ansonsten würde das Licht des Objektes ebenfalls vom Ast verdeckt werden, wird es aber nicht...
siehe nachfolgenden vergrößerten Bildausschnitt...

__________________
"Es ist ein Jammer, dass die Besserwisser zwar alles besser wissen, aber nichts besser machen."
- Ernst Ferstl -

Geändert von Venkman (13.11.2017 um 18:40 Uhr).
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hayabusa-2: Asteroidensonde flog an Erde vorüber Zeitungsjunge astronews.com 0 04.12.2015 19:03
Uragan - flog er wirklich? HaraldL Verschwörungstheorien 7 12.02.2010 18:05
UFO über Cambridge oder Oxford lars willen UFO-Sichtungen 5 09.03.2006 19:19
Ufos über Berlin? Oder doch nur natürliche Phänomene? Beld UFO-Sichtungen 8 01.06.2005 00:09
Kater Billy flog 19 Tage durch die USA Desert Rose Naturphänomene 0 20.04.2004 10:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:45 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.