:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Afrika > Ägypten

Ägypten Wozu dienten die Pyramiden wirklich? Wie alt ist die Sphinx? Woher stammt die Hochkultur Ägyptens?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.06.2017, 16:11   #1
ElLobo1
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 496
Standard Das Serapheum in Sakkara

Überall ist zu lesen, dass in den eindrucksvollen Granit-Sarkophagen der Untergrundanlage, den größten jemals gebauten, die Apis-Stiere einst lagen.
Es gibt nur einen Denkfehler dabei:
Es gibt keine Stiermumien! Nicht eine Einzige!
Ich kenne nur Katzen, Hunde, Krokodile und Vögel als Mumien...

Also bleibt die Frage: Wo sind die angeblich mumifizierten Stiere?
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!

Geändert von ElLobo1 (17.06.2017 um 16:14 Uhr).
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 16:54   #2
EinsamerSchütze
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von EinsamerSchütze
 
Registriert seit: 21.04.2009
Ort: Land der Frühaufsteher
Beiträge: 185
Standard

Recherchierst du eigentlich, bevor du hier schreibst? Ok, retorische Frage

Hier wäre z. B. mal eine Auflistung der einzelnen Apis-Gräber im Serapeum:
https://fr.wikipedia.org/wiki/S%C3%A...partir_de_1851

Darin fanden sich mehrere erhaltene Mumien. Im Louvre ist sogar ein mumifizierter Stierkopf ausgestellt:
https://commons.wikimedia.org/wiki/F..._032007_11.jpg
__________________
Das Glück des Forschers besteht nicht darin, eine Wahrheit zu besitzen, sondern die Wahrheit zu erringen.
- Max Planck -
EinsamerSchütze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 17:45   #3
ElLobo1
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 496
Standard

Seufz, und liest du eigentlich vorher was ich schreibe, bevor du antwortest?
Zu Punkt eins: Es gibt jede Menge Sarkophage dort mit angeblichen früheren Stierinhalten, doch es gibt keinen Beweis einer ganzen Stiermumie...

Zu Punkt zwei: Ok, es gibt also einen vereinzelten Stierkopf. Es wurden ja verschiedene Tiere mumifiziert, aber wo sind dann die ganzen Körper dieser ach so heiligen Tiere des Serapheums? wären sie wirklich so wichtig gewesen wie etwa Könige, hätte man sie doch finden müssen, aber Fehlanzeige. Selbst bei angeblich intakten Sarkophagen.
Da stimmt doch etwas nicht mit der angeblichen Überlieferung. Entweder wurden die Stiere nicht sauber mumifiziert, und haben sich aufgelöst(doch warum dann die Mühe mit den Sarkophagen?), oder sie wurden alle(oder das was einst darin lag) in früheren Zeiten gestohlen oder ausgelagert.
Und dann bleibt die Frage wohin?
Aber vielleicht gibt es irgendwo ein ein heiliges Tal der Stiere, so wie das Tal der Könige. Man hat es nur noch nicht gefunden, und daher wundert mich etwas die sture Behauptung, Stiere hätten sich in den sarkophagen des Serapheums befunden...
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 18:29   #4
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.258
Standard

Oder bei den meisten Mumien ist der Kopf abgebrochen, und vielleicht hält der auch einfach besser als einen mumifizierten Stierkörper. Meiner Meinung nach deutlich plausbilere Hypothesen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ad-hoc-Hypothese
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 19:16   #5
ElLobo1
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 496
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Oder bei den meisten Mumien ist der Kopf abgebrochen, und vielleicht hält der auch einfach besser als einen mumifizierten Stierkörper. Meiner Meinung nach deutlich plausbilere Hypothesen.
Echt jetzt?
Und warum gibt es keinen einzigen abgebrochenen Pharaoschädel, sondern wenn dann immer die ganze Mumie? Oder bei anderen menschlichen Mumien?
Warum sollte es gerade bei den Stieren eine solche Ausnahme von der Regel geben?

Übrigens, gehe ich richtig in der Annahme anhand deiner vielen Bezüge zu Wikipedia, dass du dort etwa auch schreibst?
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 19:56   #6
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.258
Standard

Zitat:
Übrigens, gehe ich richtig in der Annahme anhand deiner vielen Bezüge zu Wikipedia, dass du dort etwa auch schreibst?
Ja, das tue ich.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 20:22   #7
ElLobo1
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 496
Standard

Sehr gut. Ist ein wichtiges Nachschlagewerk, das ich selber oft benutze
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 21:24   #8
EinsamerSchütze
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von EinsamerSchütze
 
Registriert seit: 21.04.2009
Ort: Land der Frühaufsteher
Beiträge: 185
Standard

Zitat:
Ok, es gibt also einen vereinzelten Stierkopf.
Na, zuerst hast du noch vollmundig behauptet, es gäbe überhaupt keine.

Zitat:
doch es gibt keinen Beweis einer ganzen Stiermumie...
Auch das wieder eine vollmundige Behauptung. Aber leider auch nicht war:

https://www.google.de/imgres?imgurl=...act=mrc&uact=8

Aber lass mich raten: Ab jetzt sind es warscheinlich zu wenige Mumien.
__________________
Das Glück des Forschers besteht nicht darin, eine Wahrheit zu besitzen, sondern die Wahrheit zu erringen.
- Max Planck -
EinsamerSchütze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 22:36   #9
ElLobo1
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ElLobo1
 
Registriert seit: 21.12.2016
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 496
Standard

Zitat:
Zitat von EinsamerSchütze Beitrag anzeigen

Aber lass mich raten: Ab jetzt sind es warscheinlich zu wenige Mumien.

Ich nehme stark an, du hast diese Bilder vom Serapheum in Aleksandria, und sie sind ziemlich "jung". Von Sakkara hat man nichts, außer vielleicht einen einzelnen Kopf, obwohl der heilige Stier ja schon seit der ägyptischen Frühzeit angebetet wurde.
Bisschen wenig, wenn man die Größe der Anlage bedenkt.

Letzten Endes ist es genauso wie mit den Sarkophagen in den Pyramiden: Sie sind da, aber ohne Inhalt!

Wie gesagt, viele der Pharaonen hat man in einem Tal gefunden, wo sie umgelagert wurden.

Bleibt die Frage was aus den originalen Stiermumien aus Sakkara wurde. Ah ja richtig, zerstört von Mönchen aus einem nahen Kloster.
Wie praktisch. Stellt sich nur die Frage was sie (die Mönche, oder doch nur normale Grabräuber auf der Suche nach unermesslichen Schätzen) vorgefunden haben.

Und die Behauptung, die riesigen und besten Granitsärge seien ja erst von den Römern gebaut worden, ist auch eher dürftig...
__________________
Die Geschichte der Menschheit ist eine nähere Betrachtung wert!
ElLobo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Drei Särge in Sakkara mit gut erhaltenen Mumien gefunden Desert Rose Ägypten 0 02.03.2005 17:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:02 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.