:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Bildung und Schulen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.08.2014, 20:04   #1
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.957
Standard Funkenflug: radikale Schulkritik

In diesem Text werden viele Argumente wiedergegeben, die ich uneingeschränkt unterstütze.

http://funkenflug.de/ueber-das-mutig...e-schulkritik/
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2014, 13:05   #2
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.554
Standard

Ein Freund in Israel unterrichtet an einer Schule dort ein Fach, ich glaube es heißt "NATURE", wo die Jugendlichen in der Landschaft, in der Wüste, praktisch über längere Zeit draußen Leben, die Natur erleben und erforschen.
Ich finde das beeindruckend, weil es die Lebenspraxis, Natur und auch soziale Interaktion fördert, wenn man längere Zeit an einem Thema arbeitet.
Sehr dankbar bin ich, dass wir in unserer Berufsschulen Doppelstunden haben.
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
Nietzsche "Gott ist tot" ............................................ Gott "Nietzsche ist tot"
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2014, 15:05   #3
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.191
Standard

Ja, so ein Schulfach ist doch schon mal was. Hierzulande gibt es auch interessante Ansätze mit einem Schulfach "Glück": http://www.schulfachglueck.de/

Interessant ist auch "School in the cloud"

Aber auch so etwas und diverse Versuchsschulen mit besseren Konzepten, die z.T. viele Jahrzehnte erprobt sind, aber trotzdem keinen Eingang in die üblichen Schulen finden, können meines Erachtens bisher wenig daran ändern: „Unsere Schulen sind kinderfeindlich“
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Atheisten - eine kleine, radikale, gefährliche Gruppe basti_79 Religion 29 28.07.2012 10:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:14 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.