:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Sterbeforschung

Sterbeforschung Reinkarnation, Nahtoderlebnisse und Vergleichbares sind hier an der richtigen Stelle.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2003, 16:39   #1
Fortanowa
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Dimensio PSI

Ich wollte Besucher des Forums hier nur etwas auf eine Fernsehsendung aufmerksam machen. Sie wird im ARD jeden Montag ausgestrahlt. Ich bin beinahe etwas zu spät dran. Die Dokumentation ist 6-teilig, 3 davon wurden bereits gezeit.

Kommender Montag, also 8. Dezember 2003 wird speziell über das Thema Todeserfahrungen berichtet.

Informationen gibt`s auf der Homepage von ARD.

Lg Fortanowa
  Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2003, 17:12   #2
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard RE: Dimensio PSI

Diese Sendung wird bereits in den Terminen genannt (hab ich extra "mühsam" eingetragen ).
Rein inhaltlich ist die Sendung jedoch höchst umstritten, besonders die allererste Episode:

Zitat:
Wissenschaftler haben die neue ARD-Reihe «Dimension PSI» kritisiert, die sich in sechs Folgen mit paranormalen Phänomen befasst. «Statt seriös recherchierter Fakten bekamen die Zuschauer nur wunderseliges Geraune zu hören«, sagte Amardeo Sarma, Geschäftsführer der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP). «Mit dieser Sendung leistet die ARD als gebührenfinanzierte, öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt - entgegen ihrem Auftrag - Vorschub für Pseudowissenschaft und Scharlatanerie».

In der Auftaktfolge, die am Montagabend 2,97 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 10,9 Prozent) verfolgten, ging es um das Phänomen der Telekinese, die Fähigkeit, Gegenstände durch Geisteskraft zu bewegen. Bemerkenswert sei, wie «Dimension PSI» den vielen, zum Teil seit Jahrzehnten bekannten Einwänden und Para-Kritikern konsequent aus dem Weg gegangen sei. Die ARD hatte alte Filmdokumente gezeigt, in denen Uri Geller Löffel verbog und die Russin Nina Kulagina Tischtennisbälle, Blechdosen und Streichhölzer bewegte.
http://de.news.yahoo.com/031118/3/3rdsr.html

Und dem kann ich mich nur anschließen ...
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2003, 17:25   #3
Fortanowa
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Dimensio PSI

Tut mir leid, muss ich wohl total übersehen haben. Auch ich stehe dem Ganzen kritisch gegenüber. Was mich in der gestrigen Sendung etwas gestört hat war, dass es sich ausschließlich um militärische Experimente gehandelt hat. Das Thema dazu war Telepathie. Es ging nicht darum, was bereits über Telekinese bekannt ist oder dergleichen. Fakten so gut wie keine. Ich persönlich hätte der Sendung eher den Titel "PSI-Spionage" gegeben. Das sei nun aber mal dahingestellt. Was denkt ihr darüber?

Lg Fortanowa
  Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2003, 17:35   #4
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard RE: Dimensio PSI

Mit dem Namen magst du recht haben, allerdings wollten die Autoren wohl ihre Informationen auf einer für den Normalbürger recht nachvollziehbaren Ebene veranschaulichen. Gerade was Telepathie angeht rümpfen manche Leute (wie meine Eltern *fg*) die Nase und meinen, dass ginge doch gar nicht. Würde man dann 45min nur über Privatleute berichten, die sich zu "konspirativen Sitzungen" verabreden und per Gedanken miteinander sprechen würde man a) das Thema uninteressant machen und b) die beteiligten personen wären durch derartige veröffentlichung ihrer persönlichen angelegenheiten öffentlich denunziert worden - eben weil das thema nicht gerade sehr angesehen ist. die fixierung auf das militärische machte die folge zum einen interessanter, da sie politische ränkespiele beinhaltete und zum anderen auch nachvollziehbarer, da ja auch auf wissenschaftliche forschung auf dem gebiet eingegangen worde.

oder?
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2003, 17:37   #5
unwissender
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2002
Beiträge: 167
Standard

Die erste Sendung hat sich ja fast nur um Uri Geller gedreht, ohne auch nur eine der vielen Untersuchungen um Gellers Narretei zu bemühen.

Die Exorzismus Sendung hat auch nur den einen Fall aus Deutschland behandelt.

Die gestrige Sendung habe ich nicht ganz gesehen, aber ist wohl nicht schlimm.

Mir graut es jetzt schon vor den nächsten beiden Themen, denn diese interessieren mich sehr, aber "Dimension Psi" wird solchen Themen niemals gerecht werden.
Das ganze erinnert mich eher an ein RTL Format.
unwissender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2003, 17:42   #6
Fortanowa
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Aus dieser Sicht habe ich das ganze nicht betrachtet. Da magst du wohl recht haben. Mir sind dennoch "wissenschaftliche Fakten" soweit bekannt natürlich, abgegangen. Was sollte man großartig dazu sagen!? Ich sehe das wohl zu subjektiv, da ich mich doch schon einige Zeit mit dem Thema (Parapsychologie, Sterbeforschung) befasse.

Bin bloß darauf gespannt wie das nächsten Montag aussieht, wenn es um ein sehr sehr heikles und umstrittenes Thema, der Todeserfahrung geht.

Mal sehen!

Lg Fortanowa
  Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2003, 20:05   #7
Bundy
Foren-As
 
Benutzerbild von Bundy
 
Registriert seit: 18.07.2003
Beiträge: 939
Standard

Nun, heikel sind diese Themen wohl alle. Aber es ist wie Zwirni schon sagte, es sollte keine wissenschaftliche Untersuchung, sondern Informations und Unterhaltungsprogramm werden. Da ist es wohl logisch, wenn man seine angeführten Beispiele nicht selbst gleich wiederlegt.
Die gestrige Folge war an sich ganz interessant, aber ob das in diesen Dimensionen abgelaufen ist, daß es ganze PSI-Spion Eliten gab ist für mich fraglich. Ich denke bei dieser Sendung war Atlaner voll und ganz in seinem Element, oder traut sich jetzt gar nicht mehr vor die Tür *fg*

MFG Bundy
__________________
______________________________________
...unterwegs im Auftrag des Herrn
Bundy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2003, 20:43   #8
unwissender
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2002
Beiträge: 167
Standard

Zitat:
Original von Bundy
Ich denke bei dieser Sendung war Atlaner voll und ganz in seinem Element, oder traut sich jetzt gar nicht mehr vor die Tür *fg*
unwissender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2003, 21:35   #9
Sereck
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 25.09.2002
Beiträge: 2.497
Standard

wie ich sagte verfolgungswahnn.
wenn sich atlanter noch mal melden sollte was ich bezweifle nach seiner reaktion sollte man ihn einmal damit konfrontieren.
zur sendung.
ich denke bei ard geht es im grossen und ganzen dann doch nur um die einschaltquoten.
die öffentlich rechtlichen stecken seit langem in der krise.
man versucht also mit möglichst spektakulär klingenden themen aufmerksamkeit zu erzeugen.
Sereck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2003, 11:55   #10
Unwissenheit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich muss sagen, dass ich die Sendung vom Montag eigentich recht gelungen fande. Ich kann mich nicht anschließen, dass sie (zumindestens bei dieser Sendung) nicht Wissenschaftlich vorgegangen sind. Natürlich haben sie kein "Fachwissen" benutzt, da die Sendung aber für "Ottonormalverbraucher" gedacht war, finde ich dass nicht weiter schlimm. Sie haben auch mit Kritikern des Programms gesprochen und auf die vielen Fehlschläge hingewiesen, außerdem wusste ich bisher nichts von dem Projekt "Stargate"
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:52 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.