:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Sterbeforschung

Sterbeforschung Reinkarnation, Nahtoderlebnisse und Vergleichbares sind hier an der richtigen Stelle.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.08.2005, 00:41   #11
camäleon
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2002
Beiträge: 451
Standard

Möchte mich Kuun- Laan in einem gewissen Sinne anschliessen. Er hat es auf seine Weise auf den Punkt gebracht, an was ich mich hier stosse.

Mit "Friedwald" ist eine, zu mindest in der Schweiz weit verbreitete Praxis, erstmals komerzionalisiert und vermarktet worden.
Daran stosse ich mich.

Im Gegensatz zu vielen europäischen Ländern ist es in der Schweiz seid langem gestattet, mit einer Urne zu tun und zu lassen, wie einem beliebt.

Die Einen deponieren ihren "Liebsten" auf dem Nachtischchen neben dem Bett und stauben ihn liebevoll jeden morgen ab, die Nächsten begiessen ihn im Garten, die Dritten streuen ihn auf Nachbars Kompost, die Vierten übergeben ihn dem Winde und so weiter...

Man mag sich nun aus moraltheologischer Sicht darüber streiten, welche Bestattungsart und Ort dem Anderen vorzuziehen ist. Faktum ist zu mindest eines: Dass das Bestattungswesen Staatssache ist und moraltheologische Ansichten zumindest in der CH Gesetzgebung keine strafrechtlichen Konsequenzen haben.

"Friedwald" inplantiert nun dem Interessierten, (und das unterstelle ich der Institution) dass es sich hier um eine neu erworbene "Freiheit" handelt. In Tat und Warheit ist es jedoch in erster Linie ein sich Bereichern an der Unkenntnis der Hinterbliebenen.
camäleon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2005, 06:20   #12
da kami
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von da kami
 
Registriert seit: 06.08.2003
Ort: Come from Banana Republic
Beiträge: 4.760
Standard

Zitat:
Original von Acolina
hier in der Gegend findest du auf fast jedem Friedhof auch einen Bereich mit Urnengräbern sowie ein Urnenfeld für anonyme Bestattung.
Hier in der Gegend gibt es keine speziellen Bereiche für Urnenbegräbnisse, sondern Urnen- und Erdgräber sehen gleich aus. Auf allen mir bekannten Friedhöfen jedenfalls.
Man kann auch durchaus kombinieren. (Urne und Erdbestattung im selben Grab, haben meine Großeltern bspw. so gemacht.)

Zitat:
Den einzigen Grund, den ich zur Zeit für die Ablehnung von Friedwäldern durch die Kirche sehe, ist, sich unliebsame Konkurrenz vom Hals zu schaffen.
Die Kirche verdient nicht viel an ner Beerdigung...

Zitat:
Was spricht also dagegen, dass sich jeder ganz nach eigenem Belieben für Friedhof oder Friedwald entscheidet? (Das ist keine rhetorische Frage, ich frag - auch mich - das echt.)
Wegen mir soll sich jeder beerdigen lassen wies ihm zu Lebzeiten Spaß gemacht hätte...hab auch schon nen hübschen Platz mit Ausblick für meine Pyramide im Auge

Zitat:
Original von Acolina
Zitat:
Original von gumpensund
Da ist sicherlich was dran, auch wenn es nicht direkt an "der Kirche" liegt ... eher an Verwaltung & Co
Ich setze "die Kirche" (egal welcher Coleur) mit der Verwaltung, der Institution, die die Lehre, genannt Christentum, verwaltet und nicht mit der Lehre selbst gleich
Ich glaube er meinte mit Verwaltung schlicht die Stadtverwaltung...weil die machen nämlich neben den Beerdigungsinstituten den Reibach...
__________________
Yes you can me.
Der Freiheit eine Gasse!
Ron Paul Revolution
da kami ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:55 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.