:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Psychologie & Parapsychologie > Traumdeutung

Traumdeutung Sind Träume Schäume? Oder möchten sie uns etwas sagen, lassen sie sich deuten?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.02.2006, 23:17   #1
schmuschatz
Gast
 
Beiträge: n/a
Ausrufezeichen bin ich im traum einem engel begegnet?? *liebfrag*

hallo ihr lieben.....

ich muss mal eben was kurzes los werden...ich hatte in der letzten nacht ein traum..man ich weiß auch nicht ob der schön oder zum schreien war..... ...... ich habe geträumt ist ein bissl komisch dies zu erklären. ich habe geträumt, das mich ein engel berührt hat weiß nicht den grund warum...ich lag in meinem traum irgentwo drauf vielleicht mein bett, worauf ich auch schlafe naja, der engel war ein lieber engel(denke ich zumindest) und legte mir seine hand auf mein brustkorb seine hand und mein brustkorb wo die hand drauf lag leuchtete kurz wie ein sonnenstrahl auf.....ich weiß nicht, was das war oder ist....habe ich das einfach so geträumt wie jeder mensch auch träumt oder steckt da was hinter? liegt es vielleicht daran, das ich in moment im streß stehe sprich familie und ausbildung (examen) un dieser engel dann kam um mich zu beruhigen ....

also ich muss sagen, das ich mich wohl fühle aber nicht anders als sonst....
hoffe ich bekomme von einem rat und hilft mir ein bissl, was das sein könnte....

liebe grüße von mir
  Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2006, 07:50   #2
saster
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2006
Beiträge: 213
Standard

Ein Traum, ganz einfach nur ein Traum.
saster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2006, 21:30   #3
Andybacken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hey schmuschatz,

träume sind eine andere art der realität - werden als solche aber nicht anerkannt, weil wir in ihr nicht so oft sind wie in der "normalen" realität und weil es nachts über ist (da ist für einige ja sowieso alles irgendwie gespenstisch )

ich kenne mich mit dieser realität auch noch nicht wirklich aus, aber dir ist wahrscheinlich eine persönlichkeit aus einer anderen bewusstseinsdimension begegnet um dich wegen deines stress zu beruhigen. wegen deines stress hast du sie selbst gerufen, bist dir darüber aber nicht bewusst. das hat ein übergeordneter teil deiner persönlichkeit gemacht.

an die nur-wissenschafts-fraktion hier im forum: ich entschuldige mich schonmal für die weichen und unbeweisbaren behauptungen
  Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2006, 17:42   #4
TriFieldMeter
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von TriFieldMeter
 
Registriert seit: 27.12.2004
Beiträge: 151
Standard RE: bin ich im traum einem engel begegnet?? *liebfrag*

Zitat:
Original von schmuschatz
hallo ihr lieben.....

ich muss mal eben was kurzes los werden...ich hatte in der letzten nacht ein traum..man ich weiß auch nicht ob der schön oder zum schreien war..... ...... ich habe geträumt ist ein bissl komisch dies zu erklären. ich habe geträumt, das mich ein engel berührt hat weiß nicht den grund warum...ich lag in meinem traum irgentwo drauf vielleicht mein bett, worauf ich auch schlafe naja, der engel war ein lieber engel(denke ich zumindest) und legte mir seine hand auf mein brustkorb seine hand und mein brustkorb wo die hand drauf lag leuchtete kurz wie ein sonnenstrahl auf.....ich weiß nicht, was das war oder ist....habe ich das einfach so geträumt wie jeder mensch auch träumt oder steckt da was hinter? liegt es vielleicht daran, das ich in moment im streß stehe sprich familie und ausbildung (examen) un dieser engel dann kam um mich zu beruhigen ....

also ich muss sagen, das ich mich wohl fühle aber nicht anders als sonst....
hoffe ich bekomme von einem rat und hilft mir ein bissl, was das sein könnte....

liebe grüße von mir
Nun, ich gehe immer noch von der logischen Annahme aus, dass der Traumzustand des Menschen im Schlaf einfach der Verarbeitung des Tages dient und das Unterbewusstsein womöglich beruhigende Elemente in Träume mit einbezieht, schließlich ist der Schlaf unsere Ruhephase und da fallen dann evtl. auch solche Dinge drunter.
Gedanken würde ich mir erst über einen Traum machen, wenn mich der folgende Tag mit völlig ähnlichen Situationen konfrontiert oder er in irgendeinem andere Zusammenhang mit der Zukunft stehen könnte.
Aber, ich habe es ja schon oft erzählt: Was ich mir manchmal für Sorgen um meinen Geisteszustand machen müsste oder weiß ich worüber, wenn jeder einzelne normale Traum eine überaus wichtige Bedeutung haben sollte: Frühstück mit Wein und Kerzen am hellichten Tage auf einem Schrägdach einer noch nicht fertigen Autobahnraststätte inmitten einer riesigen Baustelle - und der Tisch rutscht nicht runter... Ach je, vielleicht will uns ja manchmal auch nur ein kleines fiesen Männchen im fetten Ochsenkopp ein bisschen verarschen. So sicher bin ich mir bei der Träumerei nie wirklich...
__________________
"Es ist nur so, dass wir in der Wissenschaft immer nach der einfachsten Erklärung suchen." Harold Ramis
TriFieldMeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2006, 00:28   #5
Renatus
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: NRW/
Beiträge: 1.107
Standard RE: bin ich im traum einem engel begegnet?? *liebfrag*

Entschuldigt bitte diesen unqualifizierten Einwurf...

Ich denke das die blosse Alltagsverarbeitung im Traum nur ein Hintergrundprogramm ist.
Kostet "0" Aufmerksamkeit

Das was Schmuse hier berichtet geht meiner Meinung nach eher auf einen dimensionalen Switch der unbewussten Art. In einer Phase kurz vor Austritt oder kurz vor dem Eintritt in den Körper. Das passiert schonmal und wenn man ungeübt ist, macht es einen natürlich wuschig. Engel und andere Multidimensionale Wesen erkennt man an der absoluten Symmetrie ihrer Gesichter, wenn eines zu sehen ist. Diese Symmetrie wird von von höheren Schwingungsebene erzeugt und ist nicht physisch.

Weg von der Theorie:
Hat das Licht dich innerlich erhellt, intensiver als ein Fotoblitz im Körper und erwärmend so das du z.B. ein warmes Gesicht bekommen hast ?

Weiterhin denke ich das du deine persönliche Situation und den Traum in einen gesunden Bezugsrahmen setzt. Er beschützt dich in Deiner Situation und darüber hinaus. Stay tuned ...



Herzliche Grüße

Renatus
Renatus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2006, 02:14   #6
Engel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard @schmuschatz

ich denke das du im Traum deinem ganz persönlichem
Schutzengel begegnet bis, der
dich beschützt und dich bei deinem Stress den du
hast beruhigt/beruhigen will.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2007, 00:29   #7
Mariechen007
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kleiner Tod

Hallo,

ich glaube ganz fest daran.
Träume bzw. der Schlaf sind der kleine Tod, sagt man.

Oft habe ich schon etwas geträumt, was dann eintraf oder ich träumte von Verstorbenen und Tage, Wochen oder Monate später erfuhr ich den Sinn, was sie mir "mitteilen" wollten.

Ich glaube an Engel und es gibt sie nicht nur im Jenseits sondern auch unter EUCH/UNS!

Du mußt nur Deine Augen aufmachen und sie begegnen Dir im Hier und Jetzt.
Genau so wie es Wesen mit negativen Schwingungen gibt....- halt böse Menschen im Hier und Jetzt......

Aber das ist auch gut so, denn sonst wäre das Leben ja langweilig:-) *zwinker*

Gute Nacht und träumt recht schön:-)

Lieber Gruß
  Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2007, 09:41   #8
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.553
Standard RE: bin ich im traum einem engel begegnet?? *liebfrag*

Zitat:
Original von schmuschatz
hallo ihr lieben.....

ich muss mal eben was kurzes los werden...ich hatte in der letzten nacht ein traum..man ich weiß auch nicht ob der schön oder zum schreien war..... ...... ich habe geträumt ist ein bissl komisch dies zu erklären. ich habe geträumt, das mich ein engel berührt hat weiß nicht den grund warum...ich lag in meinem traum irgentwo drauf vielleicht mein bett, worauf ich auch schlafe naja, der engel war ein lieber engel(denke ich zumindest) und legte mir seine hand auf mein brustkorb seine hand und mein brustkorb wo die hand drauf lag leuchtete kurz wie ein sonnenstrahl auf.....ich weiß nicht, was das war oder ist....habe ich das einfach so geträumt wie jeder mensch auch träumt oder steckt da was hinter? liegt es vielleicht daran, das ich in moment im streß stehe sprich familie und ausbildung (examen) un dieser engel dann kam um mich zu beruhigen ....

also ich muss sagen, das ich mich wohl fühle aber nicht anders als sonst....
hoffe ich bekomme von einem rat und hilft mir ein bissl, was das sein könnte....

liebe grüße von mir
Das ist doch ein schöner Traum freue dich an ihm und wenn du den Eindruck hast, das war ein Engel, dann ist das doch gut so...
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
Nietzsche "Gott ist tot" ............................................ Gott "Nietzsche ist tot"
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frag astronews.com: Was ist der Unterschied zwischen einem Fernrohr und einem Telesko Zeitungsjunge astronews.com 0 19.02.2008 14:30
Warum Engel und Dämonen die Menschen hassen und fürchten voice Religion 19 06.04.2006 12:20
Engel - Cherubime Makio-Sai Religion 1 20.07.2005 13:26
Engel gesucht .. nane Unser Leben: Schicksal oder Zufall? 8 28.08.2004 23:26
Das Buch der Engel seth999 Verschwörungstheorien 1 30.11.2002 21:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:39 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.