:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Medizin & Alternative Heilverfahren > Alternative Heilverfahren

Alternative Heilverfahren Akupunktur, Ayurveda, Bach-Blüten, Homöopathie etc.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2014, 11:47   #1
lupamasa
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Schutz vor Handystrahlung / Emfs

Tach Leute,

die Gefahren elektromagnetischer durch Handys, Wireless-Systeme etc etc werden nach wie vor ignoriert und verkannt.

Aus eigener Erfahrung und Erfahrungsberichten anderer weiß ich, dass damit nicht zu spielen ist und deartige Strahlung die Gesundheit enorm negativ beeinflussen kann.


Erst kürzlich wurde in meiner Nachbarschaft ein Mobilfunkmasten aufgestellt.

Dem möchte ich nun entgegen wirken und meine Gesundheit schützen.


Vielleicht können wir einige Punkte erörtern und Ideen sammeln, um uns persönlich schützen zu können.


Wer weiß wie man sich effektiv vor Strahlung schützen kann bzw. hat Erfarhung damit?

Welche Möglichkeiten gibt es?


Wer hat Erfahrung mit Erdung, Orgonit, Abschirmungen?

Beim Blick in die Natur fällt zunächst ein Wellenbrecher ein, der ja auch an Küsten zum Einsatz kommt.

Elektromagnetische Strahlung erfolgt auch in Wellen, wie sehen diese Wellen?

Könnte man eine Art Wellenbrecher entwickeln?


Ich freue mich auf rege Diskussion!!

greetz
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2014, 12:03   #2
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.399
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von lupamasa Beitrag anzeigen
Wer weiß wie man sich effektiv vor Strahlung schützen kann
Alles vermeiden, was welche verursacht und in ein ganz tiefes Bergwerk ziehen. Was das Orgonit betrifft, da wirst du hier kaum Zuspruch finden. Es scheint nur in den Köpfen von Esoterikern zu existieren und in Form von Euro bei den diversen Abzockern.
-gj

ps: was aus meiner Sicht richtig krank macht: die Angst vor der elektromagnetischen Strahlung
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2014, 13:06   #3
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.117
Standard

Zitat:
Zitat von lupamasa Beitrag anzeigen
Vielleicht können wir einige Punkte erörtern und Ideen sammeln, um uns persönlich schützen zu können.
Zum Beispiel, die Bookmarks zu Websites löschen, die dir einreden wollen, dass Handystrahlung krank macht? Das wäre mal ein guter Anfang.

Und eventuell die Lektüre eines Buches mit einem Titel wie 'Elektrotechnik für Anfänger', 'Einstieg in Wellenlehre' oder 'Grundlagen der Physik'.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2014, 17:04   #4
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.645
Standard

Zitat:
Zitat von lupamasa Beitrag anzeigen
Tach Leute,

die Gefahren elektromagnetischer durch Handys, Wireless-Systeme etc etc werden nach wie vor ignoriert und verkannt.

Aus eigener Erfahrung und Erfahrungsberichten anderer weiß ich, dass damit nicht zu spielen ist und deartige Strahlung die Gesundheit enorm negativ beeinflussen kann.


Erst kürzlich wurde in meiner Nachbarschaft ein Mobilfunkmasten aufgestellt.

Dem möchte ich nun entgegen wirken und meine Gesundheit schützen.


Vielleicht können wir einige Punkte erörtern und Ideen sammeln, um uns persönlich schützen zu können.


Wer weiß wie man sich effektiv vor Strahlung schützen kann bzw. hat Erfarhung damit?

Welche Möglichkeiten gibt es?


Wer hat Erfahrung mit Erdung, Orgonit, Abschirmungen?

Beim Blick in die Natur fällt zunächst ein Wellenbrecher ein, der ja auch an Küsten zum Einsatz kommt.

Elektromagnetische Strahlung erfolgt auch in Wellen, wie sehen diese Wellen?

Könnte man eine Art Wellenbrecher entwickeln?


Ich freue mich auf rege Diskussion!!

greetz
Du erinnerst mich an den Fall, als ein Mobilfunkunternehmen in einem dörflichem Gebiet einen Mobilfunkmast errichtete und daraufhin die Zahl der gesundheitlichen Beschwerden bei Mensch und Tier stark zunahmen.

Als daraufhin die "Dorfgemeinschaft" juristisch ein Abschalten erzwingen
wollte, stellte sich dann allerdings heraus, daß dieser nie in Betrieb genommen worden war.....

Ach ja, vielleicht solltest du mal deine Physikkenntnisse auffrischen,
damit du verstehst, wovor du Angst hast.

Im übrigen verstehe ich eine Menge von Erdung" und von "Abschirmung",
als HF- bzw. Radiofernsehtechniker gehört das dazu und gerade deshalb
würde mich mal interessieren, was du dir unter diesen Begriffen vorstellst?

Irgendwie drängt sich mir schon der Verdacht auf, daß deine Vorstellung
um einiges von der technischen Bedeutung dieser Begriffe abweicht.
__________________
AMEN

Geändert von SchwarzerFuerst (16.04.2014 um 17:28 Uhr).
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2014, 17:46   #5
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.087
Standard

Zitat:
Zitat von lupamasa Beitrag anzeigen
Tach Leute,

die Gefahren elektromagnetischer durch Handys, Wireless-Systeme etc etc werden nach wie vor ignoriert und verkannt.

Beim Blick in die Natur fällt zunächst ein Wellenbrecher ein, der ja auch an Küsten zum Einsatz kommt.
Da fällt mir jedenfalls als erstes der Faradaysche Käfig ein. Eine Metallwand - ein Gewebe tut es auch - kann jede Art von elektromagnetischer Strahlung abschirmen.

Du kannst Deine Wohnung damit abschirmen.

Aber was ist mit den "guten" elektromagnetischen Wellen? Ist es weise, sich vom Energie- und Informationsfluß des Universums abzukommeln
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2014, 18:48   #6
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.645
Standard

Ja, als einfachste Maßnahme könntest du dich komplett mit
Alufolie einwickeln, leider hilft das nicht gegen magnetische Felder.
Dabei solltest du unbedingt eine Erdung vermeiden, da die dann die Folie
durchfließenden HF-Ströme durch Induktion trotzdem zu hochfrequenten
Stromfluß in deinem Körpergewebe führen würden...

Nur mal so als Frage: Auch jeder PC/Tablet etc. gibt mehr oder weniger viel
an hochfrequenter (Stör-)Strahlung von sich, spürst du da keinerlei Beeinträchtigung,
zum Beispiel beim Verfassen deines Beitrags?
__________________
AMEN

Geändert von SchwarzerFuerst (16.04.2014 um 19:03 Uhr).
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2014, 21:01   #7
-CC-
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 491
Standard

Zitat:
Zitat von SchwarzerFuerst Beitrag anzeigen
Ja, als einfachste Maßnahme könntest du dich komplett mit
Alufolie einwickeln,....
Hehe, da gibt es irgendwo im Netz eine Publikation von mir "A tin foil based head protection to prevent involuntary influences". Die Quellen verweisen auf eine Publikation einer Studentengruppe aus den USA. Diese haben herausgefunden, das die meisten Alu-Hut Designs wohl bestimmte Frequenzen noch verstärken. Einige davon sogar von der U.S. Regierung reservierte Frequenzen. hahaha

Ich mach mir eher sorgen was man alles mit dem Wi-Fi Netzwerk anstellen kann. Man braucht keine X-Box oder PS4 für Überwachungszwecke in WLAN Router reicht.

http://people.csail.mit.edu/fadel/wivi/

http://wisee.cs.washington.edu/wisee_paper.pdf



-CC-
-CC- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2014, 00:09   #8
Der Zatu
Benutzer
 
Benutzerbild von Der Zatu
 
Registriert seit: 04.12.2008
Ort: Schweiz
Beiträge: 60
Standard

Lupamasa, bei mir gegenüber wurde auf dem Dach des Hauses, ca. 30-40m
Luftlinie, vor ein paar Jahren ebenfalls ein Mobilfunkmast aufgestellt,
und ich kann dir zur Beruhigung mitteilen dass es weder bei mir, noch bei Nachbarn zu irgendwelchen gesundheitlichen Beeinträchtigungen kam.
Allerdings hatte ich auch nicht die Erwartungshaltung dass so etwas passieren
könnte. Ich will aber nicht ausschliessen, dass man gesundheitliche Veränderungen wahrnimmt, wenn man ganz fest dran glaubt.
Du hast geschrieben, dass du aus eigener Erfahrung weisst, dass es negative
gesundheitliche Einflüsse gibt.
Könntest du uns vielleicht kurz mitteilen welcher Natur diese sind, bzw. welche
negativen Erfahrungen du persönlich mit elektromagnetischer Strahlung gemacht
hast?
Der Zatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2014, 12:03   #9
lupamasa
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

okay, ich nehme die frage zurück.

ich bin hier im falschen forum.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2014, 12:07   #10
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.399
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von lupamasa Beitrag anzeigen
ich bin hier im falschen forum.
Du bist hier schon richtig, leider hast du eine feste Erwartungshaltung, die mit dem hiesigen Gepflogenheiten kollidiert.
Du möchtest keine Diskussion, du möchtest Bestätigung für deinen Glauben.

Aus den Regeln:
http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=7968
Zitat:
Wenn Sie Behauptungen aufstellen, sind Sie verpflichtet, diese auch intersubjektiv nachvollziehbar zu belegen!
Trennen Sie bitte in Ihren Beiträgen Spekulatives deutlich von Belegbarem, machen Sie sich bitte mit grundlegenden wissenschaftlichen Gepflogenheiten vertraut.
-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schutz gegen Handystrahlung perfidulo Medizin 34 21.11.2012 21:29
Hubble: Zwerggalaxien mit Dunkelmaterie-Schutz Zeitungsjunge astronews.com 0 12.03.2009 19:21
Nord-Korea | Schutz gegen die USA soul Politik & Zeitgeschehen 12 10.02.2005 22:03
Schutz vor Terror ist eine Illusion HaraldL Verschwörungstheorien 6 11.11.2002 19:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:32 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.