:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Psychologie & Parapsychologie

Psychologie & Parapsychologie Remote Viewing, Präkognition, aber auch Spuk und was es da noch so alles an den Grenzen der Psychologie gibt.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2015, 00:33   #1
MilkaPetkova
Grünschnabel
 
Registriert seit: 05.12.2015
Beiträge: 2
Standard Paarforschung


Sehr geehrte Damen und Herren,

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie ähnlich Sie Ihrem/Ihrer Partner/in wirklich sind?

Wahrscheinlich kennen Sie das alte Sprichwort "Gleich und gleich gesellt sich gern!". Handelt es sich dabei nur um eine Redewendung oder vielleicht doch um eine Tatsache? Genau mit dieser Fragestellung beschäftigen wir uns in dieser Studie zu Paaren: Wie ähnlich sind sich zwei Partner und beeinflusst das Ausmaß der Ähnlichkeit die Zufriedenheit mit der Partnerschaft?

Der Lehrstuhl für Persönlichkeitspsychologie der Humboldt-Universität zu Berlin führt derzeit eine Online-Untersuchung mit Personen in Partnerschaften durch. In dieser Studie füllen beide Partner unabhängig voneinander einen Online-Fragebogen aus, der max. 30-40 Minuten dauert. Dabei machen beide Partner Angaben zur eigenen Persönlichkeit, zu der Persönlichkeit des jeweiligen Partners/ der jeweiligen Partnerin und zu der Qualität der Partnerschaft.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann würden wir uns sehr freuen, wenn Sie an unserer Studie teilnehmen! Voraussetzung dafür ist, dass Sie sich aktuell in einer heterosexuellen, festen, monogamen bzw. exklusiven Partnerschaft befinden. Sie erhalten als Dankeschön am Ende des Fragebogens ein Feedback zu Ihrer Persönlichkeit! (Als Psychologie-Studierende an der HU bekommen Sie zusätzlich drei VPN-Marken.)

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, wenden Sie sich bitte mit Ihren eigenen Email-Adresse und der Ihres/Ihrer Partners/Partnerin an: milka.petkova.ivanova@cms.hu-berlin.de
Betreff: Paarforschung

Sie erhalten dann umgehend Ihren persönlichen Link zum online-Fragebogen. Ihre Anonymität bleibt bewahrt! Das heißt, dass Ihre Emailadressen nur zum Versenden des Links verwendet werden und nicht mit Ihren Angaben im Fragebogen in Verbindung gebracht werden. Bei Fragen und Anmerkungen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Wir bedanken uns im Voraus herzlich für Ihre Hilfe!

Mit den besten Grüßen,
Milka Ivanova

Lehrstuhl für Persönlichkeitspsychologie
Rudower Chaussee 18
12489 Berlin
Tel.: 0159/02485697
milka.petkova.ivanova@cms.hu-berlin.de

Geändert von MilkaPetkova (07.12.2015 um 00:37 Uhr).
MilkaPetkova ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2015, 16:54   #2
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.989
Standard

Nur aus Neugier: Warum muss die Beziehung heterosexuell sein?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 02:32   #3
MilkaPetkova
Grünschnabel
 
Registriert seit: 05.12.2015
Beiträge: 2
Standard

Lieber Lupo,

danke schön für diese sehr interessante Frage! Die Beziehung muss heterosexuell sein, aber die Teilnehmer können trotzdem auch bisexuell sein, wenn sie sich gerade in einer heterosexuellen Partnerschaft befinden.

Aus rein methodischen Gründe brauche ich ca. 100 - 150 heterosexuelle Partnerschaften zu untersuchen. Falls ich auch noch dazu homosexuelle Partnerschaften untersuchen wollte - sollte ich insgesamt ca. 200 - 300 Paare finden. Das wäre für eine Diplomarbeit aus zeitlichen und methodischen Gründen zu aufwendig gewesen, ist aber für eine Doktorarbeit als Idee sehr interessant. Ich bin aber Diplomandin, deswegen kann ich leider nicht eine ganz umfangreiche Studie entwerfen, die alle interessante Fragestellungen beinhalten würde.

Herzliche Grüße,
Milka Ivanova

Geändert von MilkaPetkova (08.12.2015 um 02:35 Uhr).
MilkaPetkova ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 08:21   #4
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.989
Standard

Zitat:
Zitat von MilkaPetkova Beitrag anzeigen
Lieber Lupo,

danke schön für diese sehr interessante Frage! Die Beziehung muss heterosexuell sein...

Ich weiß nach deiner Antwort leider immer noch nicht, warum es nur heterosexuelle Beziehungen sein dürfen.

Bevor du wieder mit Mengen und Zeit antwortest: Warum dürfen Hetero und Homosexuelle Beziehungen nicht zusammen bewertet werden?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 10:44   #5
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.138
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Warum dürfen Hetero und Homosexuelle Beziehungen nicht zusammen bewertet werden?
Die dürften sicher. Aber wenn es keine Hypothesen zu Gleichheit oder Unterschied zwischen diesen Gruppen gibt und erwartbar ist, dass eine Gruppe deutlich weniger Fälle enthalten wird, dann müssten diese Fälle am Ende ausgeschlossen werden.
Es wäre also vergebene Liebesmüh, die Studie als homosexuelles Paar auszufüllen, da man dann einfach aus der Auswertung ausgeschlossen würde.

Das liegt in der Natur sozialpsychologischer Untersuchungen.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 10:50   #6
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.602
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Ich weiß nach deiner Antwort leider immer noch nicht, warum es nur heterosexuelle Beziehungen sein dürfen.

Bevor du wieder mit Mengen und Zeit antwortest: Warum dürfen Hetero und Homosexuelle Beziehungen nicht zusammen bewertet werden?
Ich denke nicht, dass es bei der Befragung um Idiologie geht, was als Beziehung zählt oder nicht, sondern eher um das Gegenüber von Mann und Frau und da gibt es nun mal deutliche Unterschiede, die auch eine gleichgeschlechtliche Beziehung nicht "kompensieren" kann.!
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
Nietzsche "Gott ist tot" ............................................ Gott "Nietzsche ist tot"
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 11:00   #7
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.138
Standard

Zitat:
Zitat von Lawrence P. W. Beitrag anzeigen
das Gegenüber von Mann und Frau und da gibt es nun mal deutliche Unterschiede, die auch eine gleichgeschlechtliche Beziehung nicht "kompensieren" kann.!
Bullshit.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 13:37   #8
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.989
Standard

Zitat:
Zitat von Lawrence P. W. Beitrag anzeigen
[...]sondern eher um das Gegenüber von Mann und Frau und da gibt es nun mal deutliche Unterschiede,
Und ich dachte, es geht darum heraus zu finden, ob Paare die sich ähnlicher sind, in ihrer Paarbeziehung glücklicher sind, als Paare, die sich nicht so ähnlich sind.


@Tarlanc

danke für die Antwort. So Hundertprozentig erklärt sich mir das noch nicht, aber ich bin bei ca 80% Prozent.
Sollten sich die anderen 20% nicht noch dazu gesellen frage ich nochmal dezidiert nach.

Zitat:
Zitat von Lawrence P. W. Beitrag anzeigen
die auch eine gleichgeschlechtliche Beziehung nicht "kompensieren" kann.!
Ich wüsste nicht, was grundsätzlich kompensiert werden müsste.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 15:35   #9
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.602
Standard

Zitat:
Zitat von Tarlanc Beitrag anzeigen
Bullshit.
Soll ich das nun zu deiner Aussage wiederholen?
Nein, ich frage einfach mal nach Belegen!

Kompensiert muss gar nichts werden.

In einer gleichgeschlechtlichen Beziehung hast du nun mal keine Beziehung zwischen diesem und jenem.
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
Nietzsche "Gott ist tot" ............................................ Gott "Nietzsche ist tot"
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 16:23   #10
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.475
Standard

Zitat:
Zitat von Lawrence P. W. Beitrag anzeigen
In einer gleichgeschlechtlichen Beziehung hast du nun mal keine Beziehung...
Ja, das liegt in der Natur der Sache. Worin liegt dabei dein Problem? Apropos Natur: http://www.spiegel.de/wissenschaft/n...-a-444512.html
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
forschung, fragebogen, online, paare, umfrage

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:16 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.