:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Medizin & Alternative Heilverfahren > Alternative Heilverfahren > Phytotherapie - Heilpflanzen

Phytotherapie - Heilpflanzen Erfahrungen mit Heilpflanzen, Tipps zum Sammeln etc., Rezepturen, Fragen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.01.2004, 21:03   #1
Desert Rose
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Substanz im Rotwein wirkt gegen Krebs

Ich hoffe das paßt hier rein, bin mir da leider nicht ganz sicher.


Aber bitte wie bei allem, "alles nur in maßen".

Zitat:
Stärkerer Effekt als Anti-Tumor-Medikamente

Substanz im Rotwein wirkt gegen Krebs

veröffentlicht: 02.01.04 -09:07 Uhr

Weinheim (rpo). Dass Rotwein das Herz vor dem Infarkt schützen kann, ist bekannt. Die darin enthaltenen Polyphenole wirken aber auch gegen Krebs - und zwar offenbar wesentlich stärker als Medikamente. Das zumindest ist nach Angaben der Gesellschaft Deutscher Chemiker das Ergebnis einer französischen Studie.
Polyphenole sind eine große Substanzgruppe, zu der Gerb- und Farbstoffe vieler Früchte und Gemüse zählen, darunter Tannine und Flavonoide. "Etliche dieser Stoffe haben bereits Einzug in die Medizin gehalten, das Potenzial ist aber noch bei weitem nicht ausgeschöpft", sagt Stephane Quideau vom Europäischen Institut für Chemie und Biologie in Pessac Cedex.

Der Professor entdeckte nun im Rotwein das so genannte Acutissimin A, das sowohl Tannine als auch Flavonoide enthält. Diese Substanz, die erstmals in einer bestimmten Eichenart festgestellt worden war, hemmt den Angaben zufolge die Aktivität eines Enzyms, das ein klassischer Angriffspunkt der Krebstherapie ist. Diese Antitumorwirkung von Acutissimin sei sogar 250 Mal stärker als das klinisch verwendete Krebsmittel Etoposid.

Die französischen Wissenschaftler wollen aber deshalb dem Rotwein nicht eine krebsvorbeugende Wirkung zuschreiben, zumal übermäßiger Alkoholkonsum nicht nur ein hohes Suchtrisiko birgt, sondern selbst auch ein Risikofaktor für Krebs ist.

© RP Online, AFP, ap, ddp, dpa, sid, teleschau-der Mediendienst
Quelle
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
?...und hilft wahrscheinlich gegen Krebs.? Zeitungsjunge Fischblog 0 24.06.2008 15:30
Dichloracetat gegen Krebs? basti_79 Rund um Naturwissenschaft 7 04.03.2007 20:57
Kamillentee wirkt Acolina Phytotherapie - Heilpflanzen 2 04.06.2005 07:44
Grüner Tee gegen Krebs Acolina Phytotherapie - Heilpflanzen 1 25.05.2004 11:36
Substanz aus chinesischem Heiltee... Desert Rose Phytotherapie - Heilpflanzen 0 07.01.2004 10:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:14 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.