:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Psychologie & Parapsychologie > Traumdeutung

Traumdeutung Sind Träume Schäume? Oder möchten sie uns etwas sagen, lassen sie sich deuten?

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.08.2018, 02:35   #1
CharlyFirpo
Grünschnabel
 
Registriert seit: 07.08.2018
Beiträge: 4
Ausrufezeichen Traumdeutung: Fallen in alter Schule

Hallo Community,

ich hatte jahrelang einen Traum und wollte nun einfach mal wissen was er zu bedeuten hatte. Und zwar bin ich gefallen...ziemlich tief und lange. Und wenn sich der Boden dann plötzlich rasend schnell nähert werde ich natürlich wach.

Jetzt das ungewöhnliche: Der Schauplatz war immer der Flur vor dem Klassenzimmer meiner alten Gesamtschule. Vor den Klassenräumen war ein breiter Gang. Ansonsten war das prägnante innenarchitektonische Merkmal ein Atrium. Welches vor meiner Klasse ziemlich schmal war, weil sie direkt am Ende des Flures neben einem Treppenaufgang lag. Also so eine Art kleiner Zwischenflur. Jedenfalls war die Stelle da nur ca. 5m breit und 2,5m nach vorne also zwischen Ende des Ganges und der Wand. Die Stelle ist unverkennbar...genau wie die roten Backsteine mit denen der ganze Bereich verkleidet war.

Also ich segel immer an dieser Stelle runter….über mehrere Etagen. Segel an meinem Klassenraum (eigentlich 1. Etage) vorbei und dann immer tiefer und weiter. Manchmal dreht sich alles ganz schnell. Manchmal fokussiere ich den Boden, die Wände…oder was ich so vor den Klassen sehe. Manchmal erdrücken mich auch die Wände (es scheint subjektiv schmaler zu sein. vllt 20-50 cm Platz in alle Richtungen). Die Geschwindigkeit variiert auch stark. Manchmal sind es auch dutzende Etagen, so als hätte man das Gebäude 10,20,30 Mal übereinander gestapelt. Also ich bin zwar zeitweilig langsamer geworden...habe es jedoch niemals geschaft den Fall aufzuhalten / mich festzuhalten usw. Und wie gesagt der Traum endet meißtens beim / kurz vor dem Aufschlag oder manchmal auch auf höe der 1. Etage (vor meinem Klassenraum), bzw wenn ich den Flur dieser Etage gerade passiert habe.

Ich bin übrigens ganz regulär da 2002 mit und FOR-Q abgegangen. Mittlerweile bin ich 32. Den Traum hatte ich so im Alter von ~23-30 bis zu 40-50 Mal.


Also...wenn jemand einen Erklärungsansatz hat, wäre ich durchaus interessiert
CharlyFirpo ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Stichworte
alte schule, fallen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
fallen Laila1501 Traumdeutung 1 24.03.2013 10:02
Blattläuse fallen immer auf die Füße Zeitungsjunge scienceticker.info 0 04.02.2013 18:21
Traum: fallen und aufschlagen Mutenroshii Traumdeutung 2 12.09.2010 10:41
Aktivisten fällen Sendemasten basti_79 Kurioses 13 02.07.2010 20:56
Traum vom Fallen Hoplit Traumdeutung 10 20.08.2008 21:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:36 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.