:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Psychologie & Parapsychologie

Psychologie & Parapsychologie Remote Viewing, Präkognition, aber auch Spuk und was es da noch so alles an den Grenzen der Psychologie gibt.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.2002, 13:09   #1
Neuromancer
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2002
Beiträge: 125
Standard Das Francisville Experiment

hallo leute,

das francisville experiment ist ein film der so in die richtung blair witch project 1 geht, also amateurfilmmässig. ich finde er ist gut gemacht und er gibt einen kleinen einblick auf die mysteriöse madame lalarie wieder, die im süden der usa immer noch spuken soll.

weiters finde ich auch den film "the last broadcast" der unteranderem bei der dvd von blair witch project 1 in der sonderedition beigepackt ist.

ich denke, jeder von uns kennt einen ort der in uns unbehagen auslöst, orte über die nicht gern gesprochen wird und mit einer unheilvollen geschichte behaftet sind.

falls ihr erfahrungen mit geistern an ungewöhnlichen orten gemacht habt, wäre es cool mehr darüber zu erfahren. ich hatte selber einmal ein sehr "gruseliges" erlebnis in einem wald, ein erlebnis das mich bis heute, obwohl es schon viele jahre in der vergangenheit liegt, zum schaudern bringt.
über diesen wald wurden schon immer seltsame geschichten erzählt, legenden über erdgeister und menschen die keine ruhe finden.

mfg

neuromancer
__________________
„Wenn man eine Katze auseinandernehmen will, um zu sehen, wie sie funktioniert, hat man als erstes eine nicht funktionierende Katze in den Händen.“

Douglas Adams
Neuromancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2002, 16:07   #2
Fixius
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

unbehangen???
ich denke das jedem menschen , da kann er erzählen was er will, es mit sicherheit unbehagen bereitet wenn er allein in nem stockfinsteren wald voller geräusche und keine ahnung in welcher richtung man muss.

unbehagen ist relativ deswegen solltest du vieleicht besser nach ANGST fragen
  Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2003, 21:35   #3
nubstyl0r
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich hätte da mal ne frage an euch.

hab mir grad den film blair witch 1 reingezogen. also der film ist wircklich gut und ich hätte da ne frage- weil er ja irgendwie amateurhaft gemacht ist. ob die aufnahme wircklich "echt" sind, ob man diese bei den 3 gefunden hat oder ob man alles nachgedreht hat.

die wichtigste frage wäre ob diese geschichte wircklich wahr ist?

weis da einer von euch mehr?
danke schonmal.

mlg
  Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2003, 21:39   #4
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard

Zitat:
Original von nubstyl0r
weis da einer von euch mehr?
danke schonmal
wenn doch nur Google Mitglied im Forum wäre: guckst du da oder doch lieber da. oder hier nochmal ausführlicher
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2003, 21:56   #5
Bundy
Foren-As
 
Benutzerbild von Bundy
 
Registriert seit: 18.07.2003
Beiträge: 939
Standard

Da muß ich aber mal kurz protestieren
Zitat:
hätte da ne frage- weil er ja irgendwie amateurhaft gemacht ist.
Ich finde "amateurhaft" in diesem Fall echt abwertend. Hat er nicht verdient. Wer Blair Witch 2 gesehen hat, der wieder von "festen" Kameras gedreht wurde, weiß was ich meine. Der kam nicht rüber.
Die Kameraeinstellung un BW1 war genial.

p.s. Allerdings möchte ich dieser Situation im Wald nicht ausgesetzt sein

MFG Bundy
__________________
______________________________________
...unterwegs im Auftrag des Herrn
Bundy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2003, 11:56   #6
nubstyl0r
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Bundy
Ich finde "amateurhaft" in diesem Fall echt abwertend. Hat er nicht verdient.
das wollte ich mit diesem wort nicht aussagen. ich selbst fan den film genial, weil er endlich mal was anderes ist.

@zwirni danke für die links.

mlg
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2003, 15:26   #7
Proudhon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also ich muss ehrlich sagen, dass ich den rummel um BW1 nicht verstehen konnte. Ich fand den Film eher ziemlich Grottig und von der Kameraführung wurde mir auch eher schlecht, als das dadurch Athmosphäre rübergekommen ist.
Klar darf man nicht verachten, dass damit mal etwas neues ausprobiert wurde, jedoch war ich von dem Ergebnis nicht gerade begeistert und einige male habe ich mich unter den Tisch gelacht anstatt mich in die Ecke zu gruseln.
Es gibt einige die sehen das anders, vielleicht bin ich auch nicht so emfänglich für Grusel, das geht mir öfter so, ist jedoch meine meinung und demnach würde ich dem Film eine 4+ geben, aber auch nur weil mal was neues ausprobiert wurde und dazu gehört schon ne menge Mut .

Was die Wahrheit der Ereignisse betrifft, so glaube ich gehört zu haben, das das Gerücht, dass die Geschichte wahr ist nur für Presserummel genutzt wurde.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Cassiopaeanische Experiment perfidulo Die Suche nach außerirdischer Intelligenz 1 21.11.2006 14:30
Ist die Menschheit nur ein experiment? The_Truth Die Suche nach außerirdischer Intelligenz 53 24.01.2006 13:35
Das Spitzbergen-Experiment I skarji Rund um Naturwissenschaft 11 01.12.2004 01:05
Toronto-Experiment Torsten Migge Psychologie & Parapsychologie 1 18.08.2002 18:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:45 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.