:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Grenzwissen kreuz & quer > Zeitreisen

Zeitreisen Ausflüge in Zukunft oder Vergangenheit sind theoretisch möglich...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.05.2004, 17:43   #61
Rubenbauar
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Sereck
wenn wir nun genau lichtgeschwindigkeit erreichen würden würde für uns die zeit stillstehen.nach unserem empfinden würden wird jeden ort im universum ohne zeitverzögerung erreichen können.tatsächlich wären aber milliarden jahre vergangen.
Du meinst doch sicher für einen außenstehenden Beobachter würde es aussehen, als wenn die Zeit still stehen würde. Beispiel Ereignishorizont, wo ein Raumschiff für einen Beobachter ewig dort hängen blieben würde, obwohl es schon längst im Schwarzen Loch verschwunden ist.
Im Raumschiff selbst dürfte sich die Zeit normal für jeden Verhalten. Niemand würde merken, dass die Zeit schneller oder langsamer vergeht.
Eventuell kann man als Vergleich das Beispiel mit dem Ball der senkrecht in die Luft geworfen wird in einem fahrenden Zug, heran ziehen. Für den Fahrgast im Zug, beschreibt der Ball eine senkrechte Flugkurve nach oben und wieder zurück.
Für einen Beobachter, der im Feld steht sieht die Flugbahn des Balls nach einer Kurve aus, weil er der Ball sich im Bezugssystem Zug befindet, der sich in eine Richtung bewegt.
Der Fahrgast des Zuges sitz jedoch im Bezugssystem Zug und nimmt deshalb nur die senkrechte Flugkurve wahr.

Zitat:
Original von Sereck
jenseits von c würde die zeit dann praktisch rückwärts laufen unzwar in dem maße wie wir beschleunigen.
genau das selbe geschieht in einem schwarzen loch.
nur mit dem unterschied das sich hier objekte tatsächlich mit überlichgeschwindigkeit bewegen könnten da die uns bekannte gesetze der physik nicht mehr gelten würden.
Klar, im Schwarzen Loch sollen angeblich die Gesetze der Physik nicht mehr gelten, aber woher will man wissen, dass bei Überlichtgeschwindigkeit die Zeit rückwärs läuft.
Das Zeit relativ ist und an verschiedenen Orten unterschiedlich schnell vergeht, kriegt man ja noch in seinen Kopf rein, aber wie soll etwas vergangenes zurück geholt werden? Die Uhr müßte ganz salop gesagt, ja rückwärts laufen und sich alles rückwärts bewegen.
Wenn man sich nochmal die Theorie heran holt, dass bei Lichtgeschwindigkeit, jeder Ort ohne Zeitverlust erreichbar wäre, dann müßte man nun sagen, dass der Ort mit Zeitgewinn sagen wir von 5 Minuten erreicht würde. Man müßte als 5 Minuten bevor man eigentlich los fliegt schon los fliegen?! Eine sehr paradoxe Vorstellung.
Vielleicht genauso paradox ist aber auch die Vorstellung, wenn sich ein Raumschiff mit Lichtgeschwindigkeit bewegt und ein Astronaut darin in Richtung des Flugsvektors geht. Würde er dann nicht mit Lichtgeschwindigkeit + 10km/h reisen?!
Naja aber das ist dann doch etwas vom Thema ab.
Auf jeden Fall vermag ich es mir nicht vorzustellen, wieso man bei Überlichtgeschwindigkeit in die Vergangenheit reist.
Vergangenes ist nun mal vergangen und kommt nie wieder. Zumindest nach aktuellem Denken.


Was die Zahl 9944 angeht, so würde es mich auch brennend interessieren, was sie bedeutet. Zumindest sollte es kein Datum sein.


Studierst du zufällig Physik Sereck?
Hab zumindest so den Eindruck.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2004, 00:40   #62
Sereck
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 25.09.2002
Beiträge: 2.497
Standard

hallo rubenbauar

Zitat:
Du meinst doch sicher für einen außenstehenden Beobachter würde es aussehen, als wenn die Zeit still stehen würde. Beispiel Ereignishorizont, wo ein Raumschiff für einen Beobachter ewig dort hängen blieben würde, obwohl es schon längst im Schwarzen Loch verschwunden ist.
du hast natürlich recht.danke das du mich koregiert hast.
ich war an diesem abend schon etwas übermüdet und hab da wohl was durcheinander gebracht!

naja ich möchte mich kurz fassen.alles was hier beschrieben wurde ist natürlich rein theoretisch und basiert auf mathematischen modellen.anders würde es auch nicht gahen das es unsere jetzigetechnologie nicht erlaubt in die nähe eines schwarzen lochs zu reisen um dann mit sonden oder was auch immer forschungen durchzuführen.

tatsache ist das wir nur spekulieren können wenn wir uns mit diesem thema beschäftigen.tatsache ist aber auch das die RT,die bibel aller physiker ,zeitreisen zulässt.
auch wenn die möglichkeiten dazu sehr beschränkt.

Zitat:
Was die Zahl 9944 angeht, so würde es mich auch brennend interessieren, was sie bedeutet. Zumindest sollte es kein Datum sein.
ein zugriffscode für irgendeine datenank vieleicht oder ein passwort?

Zitat:
Studierst du zufällig Physik Sereck?Hab zumindest so den Eindruck.
habs studiert.dazu noch psychologie!ich weiss also immer was du denkst!
Sereck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2004, 01:04   #63
Rubenbauar
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Sereck

naja ich möchte mich kurz fassen.alles was hier beschrieben wurde ist natürlich rein theoretisch und basiert auf mathematischen modellen.anders würde es auch nicht gahen das es unsere jetzigetechnologie nicht erlaubt in die nähe eines schwarzen lochs zu reisen um dann mit sonden oder was auch immer forschungen durchzuführen.
Ja ich denke, dass ist das Problem. Wie soll man sich so etwas vorstellen. Vor allem in der Physik sind einige Dinge im Kopf eines Menschens nicht richtig vorstellbar. Bei der Meteorologie oder Volkswirtschaft, kann man sich die Dinge zum Beispiel herleiten, weil man sie teilweise sehen kann oder es 100% bewiesen ist, dass es sie gibt.

Zitat:
tatsache ist das wir nur spekulieren können wenn wir uns mit diesem thema beschäftigen.tatsache ist aber auch das die RT,die bibel aller physiker ,zeitreisen zulässt.
auch wenn die möglichkeiten dazu sehr beschränkt.
Ich kam leider oder vielleicht auch Gott sei dank ;-) nur in den Genuss der speziellen Relativitätstheorie. Es braucht aber schon einige Zeit, bis mein sein Köpfchen dazu kriegt, endlich mal zu glauben, dass in Raumschiffen die mit C fliegen, die Zeit langsamer vergeht.
Aber mit ein paar einfachen Formeln kann man sich das natürlich auch anschaulicher machen.


Zitat:
9944
ein zugriffscode für irgendeine datenank vieleicht oder ein passwort?
Das wird wohl ein Rätsel bleiben. Vielleicht war das auch nur Teil des Fakes. Jemand sollte die Zahl ansprechen und dann hat er mit Erstaunen geantwortet, woher dieser die Zahl kenne? Obwohl sie nichts bedeutet.

Ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass 9944 vielleicht eine Gesetzesnummer oder eine Nummer eines Kriegsschiffes oder gar einer A-Bombe sein könnte?
Könnte sogar ne Hausnummer sein in einer sehr langen Straße oder eine Postleitzahl oder eine Straßennummer von Autobahn etc. Wer weiß.
Würde mich aber wirklich mal interessieren was es damit auf sich hat.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2004, 15:42   #64
Sereck
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 25.09.2002
Beiträge: 2.497
Standard

Zitat:
Ja ich denke, dass ist das Problem. Wie soll man sich so etwas vorstellen. Vor allem in der Physik sind einige Dinge im Kopf eines Menschens nicht richtig vorstellbar. Bei der Meteorologie oder Volkswirtschaft, kann man sich die Dinge zum Beispiel herleiten, weil man sie teilweise sehen kann oder es 100% bewiesen ist, dass es sie gibt.
in der volkswirtschaft oder in der meteorologie hat man auch nicht das problem das man mit unveränderlichen konstanten rechnen muss.
hier kann man z.b. bei prognosen in der wirtschaft beliebig hohe oder niedrige werte anehmen.aber ein physiker kann nicht einfach die lichtgeschwindigkeit um 100.000 km/s erhöhen oder verlangsamen.wir müssen mit dem umgehen was wir haben auch wenn uns das ergebniss nicht gefällt.
was ich immer hasse ist das man physikern irgendwo erwartet das sie alles erklären können und wenn dem dann nicht so ist heisst es gleich "das bringt uns ja doch nichts"!

Zitat:
Ich kam leider oder vielleicht auch Gott sei dank ;-) nur in den Genuss der speziellen Relativitätstheorie. Es braucht aber schon einige Zeit, bis mein sein Köpfchen dazu kriegt, endlich mal zu glauben, dass in Raumschiffen die mit C fliegen, die Zeit langsamer vergeht.
genau so ging es wohl Einstein.die meisten menschen die in einem flugzeug reisen wissen garnicht das die zeit für sie langsamer vergeht.das gps-system das wir heute für selbstverständlich halten kann nur dadurch funktionieren das diese zeitdiferenz ausgeglichen wird.
die meisten dinge die wir für selbstverständlich halten basieren auf der allgemeinen oder speziellen RT!
und wenn man dann so hört das einige sagen die rt hätte ja auf unser leben hier sogut wie keinen einfluss könnte ich immer lauthals lachen!

Zitat:
Das wird wohl ein Rätsel bleiben. Vielleicht war das auch nur Teil des Fakes. Jemand sollte die Zahl ansprechen und dann hat er mit Erstaunen geantwortet, woher dieser die Zahl kenne? Obwohl sie nichts bedeutet. Ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass 9944 vielleicht eine Gesetzesnummer oder eine Nummer eines Kriegsschiffes oder gar einer A-Bombe sein könnte?
Könnte sogar ne Hausnummer sein in einer sehr langen Straße oder eine Postleitzahl oder eine Straßennummer von Autobahn etc. Wer weiß.
Würde mich aber wirklich mal interessieren was es damit auf sich hat.
ich glaube das erfahren wir erst wenn wir Andron gefasst haben!
interessieren würde es mich aber auch.
Sereck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2010, 20:59   #65
Carlo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Weiß überhaupt jemand von welchem IRC Channel hier die Rede war? Ich meine da gibt es ja tausende, in welchem war JT denn unterwegs?
(Sorry für die Exhumierung dieses Thredas, aber ich wollte dafür keinen neuen aufmachen)

Geändert von Carlo (29.11.2010 um 21:02 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 12:40   #66
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.962
Standard

Da ist jetzt ein Nachfolger erschienen. Die Nachfrage, wie es kommt, dass ein Zeitreisender zwei Bücher veröffentlichen muss, kann man sich wohl sparen.

https://www.amazon.de/ENTH%C3%9CLLT-.../dp/3954472872

Danke Professor Schwurbelstein!
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 14:07   #67
arms
Grünschnabel
 
Registriert seit: 08.07.2018
Ort: Haßmersheim
Beiträge: 7
Standard

https://www.amazon.de/ENTH%C3%9CLLT-.../dp/3954472872

Hallo miteinander!

Dieses Buch fand ich hochinteressant und eindrucksvoll. Manche Dinge aber auch merkwürdig und abstrus.

Gruß arms
arms ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 17:50   #68
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.191
Standard

Wie, Titor schreibt hier immer noch Bücher? Dachte, der wäre längst wieder zu Hause in seiner Zeit Ich bin immer wieder fasziniert, was man Leuten alles erzählen kann Mein Fazit zu Titor: Ziemlich schlechter SF. Aber wie man sieht, lässt sich auch damit Geld verdienen, findet sich immer jemand, der das nicht nur kauft, sondern sogar glaubt
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zum Tod von John Wheeler: Schwarze Löcher, Geonen und Quantenschaum Zeitungsjunge astronews.com 1 16.04.2008 23:50
John Lennard Walson - Mystery Space Machines Elting UFO-Sichtungen 11 17.01.2008 10:02
John Todd Collins Lanoo Verschwörungstheorien 9 04.11.2005 01:27
John Joseph Kennedy for President ying-yang Diverses 2 28.09.2004 23:22
Wer war John O. Kinnaman? Sumer Ägypten 4 14.09.2003 15:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:30 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.