:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > 9/11

9/11 Die Ereignisse des 11.9.2001

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2012, 21:28   #1
Kumpel Jesus
Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2012
Beiträge: 40
Standard geschmolzener Stahl

(edit basti_79: Posts bis #13 habe ich hierher ausgegliedert)

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Dass folgende Aussage über WTC 1&2 nicht zutrifft, hat Tarlanc ja schon gesagt. [...]
Mir sind seine Quellen und Herleitungen nicht aufgefallen, aber sicherlich kannst du diese nachliefern ?!?

Was sagt denn NFPA921 dazu?

Zitat:
Indicators of exotic accelerants include an exceedingly rapid rate of fire growth, brilliant flares (particularly at the start of the fire), and melted steel or concrete.
Quelle: NFPA921

Wurde geschmolzener Stahl an Ground Zero gefunden?
Antwort: Ja, der wurde gefunden!

Hatte NIST also einen guten Grund um der Hitzequelle auf den Grund zu gehen?
Antwort: Ja, NIST hatte einen guten Grund der Hitzequelle auf den Grund zu gehen!

Was tut NIST bis Heute?
Man umgeht das Problem in dem das NIST die Temperaturen/den geschmolzenen Stahl leugnen.

Gab es noch andere Indikatoren für eine Untersuchung nach NFPA921 "exotic accelerants" ?

Ja, den gab es. Die FEMA hat in Ihrer Untersuchung z.B. an einem Stahlteil des WTC7 festgestellt:

EDIT:
Zitat:
"„Probe 1 (von WTC 7)... Hinweise eines starken Hochtemperaturkorrosionsangriffs auf den Stahl, einschließlich Oxidation und Sulfidation mit anschließendem interkristallinem Schmelzen, waren leicht erkennbar in der Mikrostruktur nahe der Oberfläche... Probe 2 (von WTC 1 oder WTC 2)...
Die Verdünnung des Stahls trat auf durch Hochtemperaturkorrosion aufgrund einer Kombination von Oxidation und Sulfidation.
...Die starke Korrosion und anschließende Erosion der Proben 1 und 2 sind ein sehr ungewöhnliches Ereignis. Für die Quelle des Schwefels ist keine klare Erklärung identifiziert worden... Eine detaillierte Studie der Mechanismen dieses Phänomens wird benötigt...“
Quelle: Federal Emergency Management Agency (FEMA),World Trade Center building performance study: Preliminary observations, and recommendations, Report FEMA 403. Washington, D.C.: Federal Emergency Management Agency, May 2002.

Daraufhin empfahl man den Stahl diesbezüglich zu untersuchen...
Was tut das NIST bis heute

Man leugnet dieses Stahlteil von WTC7 und behauptet man hätte gar keine Stahlteile um eine metallurgische Untersuchung durch zu führen.

Geändert von Kumpel Jesus (06.12.2012 um 21:45 Uhr).
Kumpel Jesus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 07:53   #2
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.712
Standard

Zitat:
Zitat von Kumpel Jesus Beitrag anzeigen
Mir sind seine Quellen und Herleitungen nicht aufgefallen, aber sicherlich kannst du diese nachliefern ?!?
Habe ich schon längst getan - lesen musst du diesen Thread schon selbst.

Zitat:
Zitat von Kumpel Jesus Beitrag anzeigen
Wurde geschmolzener Stahl an Ground Zero gefunden?
Antwort: Ja, der wurde gefunden!

Hatte NIST also einen guten Grund um der Hitzequelle auf den Grund zu gehen?
Antwort: Ja, NIST hatte einen guten Grund der Hitzequelle auf den Grund zu gehen!

Was tut NIST bis Heute?
Man umgeht das Problem in dem das NIST die Temperaturen/den geschmolzenen Stahl leugnen.
Da wird gar nichts geleugnet

http://www.nist.gov/public_affairs/f...aqs_082006.cfm

Punkte 7a und b, 11 und 13
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)

Geändert von Lupo (07.12.2012 um 09:38 Uhr).
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 11:50   #3
Kumpel Jesus
Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2012
Beiträge: 40
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Da wird gar nichts geleugnet
http://www.nist.gov/public_affairs/f...aqs_082006.cfm

Punkte 7a und b, 11 und 13
NIST sagt selbst in dem von dir zur Verfügung gestellten Link:

Zitat:
In no instance did NIST report that steel in the WTC towers melted due to the fires.
also doch:

Zitat:
Wurde geschmolzener Stahl an Ground Zero gefunden?
Antwort: Ja, der wurde gefunden!

Hatte NIST also einen guten Grund um der Hitzequelle auf den Grund zu gehen?
Antwort: Ja, NIST hatte einen guten Grund der Hitzequelle auf den Grund zu gehen!

Was tut NIST bis Heute?
Man umgeht das Problem in dem das NIST die Temperaturen/den geschmolzenen Stahl leugnen.
Deine Verschwörungsgeschwurbel-Webseiten kannst du dir doch stecken, denn wir reden hier doch über die offiziellen Verlautbarungen des NIST.

Leugnet NIST also bis heute die Existenz von geschmolzenem Stahl?

Warum wurde der Stahl von WTC1/2/7 nicht wie von der FEMA in deren Untersuchung gefordert mettalurgisch untersucht?

Warum leugnet NIST die Existenz der Stahlteile von WTC7, die FEMA zuvor noch untersucht hat?
Kumpel Jesus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 13:05   #4
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.712
Standard

Zitat:
Zitat von Kumpel Jesus Beitrag anzeigen

Deine Verschwörungsgeschwurbel-Webseiten kannst du dir doch stecken, denn wir reden hier doch über die offiziellen Verlautbarungen des NIST.?
Es tut mir außerordentlich Leid, dass du nicht in der Lage bist zu erkennen, dass das eine Seite vom NIST ist, die ich dir verlinkt habe, die zu FAQs Auskunft gibt. Es ist eine offizielle Seite vom NIST.
Oder wo habe ich da was übersehen?


Zitat:
Zitat von Kumpel Jesus Beitrag anzeigen
Leugnet NIST also bis heute die Existenz von geschmolzenem Stahl??
Nein NIST leugnet keinen geschmolzenen Stahl. NIST hat nur erklärt, dass der Stahl wohl erst in den Trümmern geschmolzen ist, nach dem Kollaps.

Zitat:
Zitat von Kumpel Jesus Beitrag anzeigen
Warum wurde der Stahl von WTC1/2/7 nicht wie von der FEMA in deren Untersuchung gefordert mettalurgisch untersucht??
Ist schon mehrmals beantwortet worden.(Jedenfalls was WTC 1&2 betrifft) Kannst du natürlich gerne weiterhin ignorieren. Spiel halt Pipi Langstrumpf, dein Ding.

Wir können dieses lästige und sinnlose Spiel bis in alle Ewigkeit weiter spielen, aber vielleicht sagst du einfach, worauf du hinaus willst?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)

Geändert von Lupo (07.12.2012 um 13:11 Uhr).
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 13:19   #5
Red Dwarf
Benutzer
 
Benutzerbild von Red Dwarf
 
Registriert seit: 04.12.2012
Beiträge: 49
Standard

Zitat:
Zitat von Groschenjunge Beitrag anzeigen
Hi,

Du wirfst Kerzen des Nebels und hast noch nicht einmal die Funktion einer Sprinkleranlage verstanden.

aus http://www.nist.gov/public_affairs/f..._qa_082108.cfm



Kurz: nix Wasser, nix Sprinkler.

-gj
Hmm... das hiesse also im Umkehrschluss, dass die Etagen oberhalb der 13. mit einem Sprinklersystem ausgestattet waren, das nicht an die Wasserversorgung, sondern an Fallbehälter angeschlossen war. Warum hat es dann auch weiter oben gebrannt?

http://en.wikipedia.org/wiki/7_World_Trade_Center
Quelle NIST

Zitat:
During the afternoon, fire was also seen on floors 6–10, 13–14, 19–22, and 29–30.



Die gleiche Quelle besagt übrigens, daß die Sprinkleranlage nicht automatisiert arbeitete:

The building was equipped with a sprinkler system, but had many single-point vulnerabilities for failure: the sprinkler system required manual initiation of the electrical fire pumps, rather than being a fully automatic system.



Das würde natürlich erklären, warum die Feuermeldeanlage am frühen Morgen
deaktiviert wurde.


RD
Red Dwarf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 13:29   #6
Mr Mindcontrol
Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2012
Beiträge: 84
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen


Nein NIST leugnet keinen geschmolzenen Stahl. NIST hat nur erklärt, dass der Stahl wohl erst in den Trümmern geschmolzen ist, nach dem Kollaps.

Und wie erklärt NIST dann diese Entstehung von diesen doch extrem hohen Temperaturen in den Trümmern?
Außerdem tropfte 4 Minuten vor dem Einsturz des Südturmes geschmolzener Stahl aus dem Fenster (ist in allen möglichen Filme der "Szene" zu sehen, habe kein link nur dieses Ausschnitts gerade bereit, vieleicht kann jemand helfen). Womit wird das dann erklärt?
Übrigens: Das mit der Sprinkleranlage und dem Alarm ist mir auch neu, tolle Info, Danke! Da stellt sich dann die Frage wer diese angestellt bzw. sabotiert hat. Spricht grundsätlich erst mal nicht gegen die OVT, Bin Landen könnte ja auch Saboteuere dafür in die Towers geschickt haben, aber wenn da nicht ermittelt wird ist das schon wieder eigenartig!
Mr Mindcontrol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 13:43   #7
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.712
Standard

Kennen wir doch alle diese Aufnahme.

http://www.nist.gov/public_affairs/f...aqs_082006.cfm

Das wird unter Punkt 11 erklärt.

Ansonsten empfehle ich auch noch die Punkte 7 und 13 zu diesem Thema

Punkt 12 könnte in diesem Zusammenhang auch interessant sein.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)

Geändert von Lupo (07.12.2012 um 13:45 Uhr).
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 15:12   #8
Kumpel Jesus
Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2012
Beiträge: 40
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Es tut mir außerordentlich Leid, dass du nicht in der Lage bist zu erkennen, dass das eine Seite vom NIST ist, die ich dir verlinkt habe, die zu FAQs Auskunft gibt. Es ist eine offizielle Seite vom NIST.
Oder wo habe ich da was übersehen?
Du hast es nicht übersehen , sondern aus deinem Post gelöscht! Das ist natürlich auch eine Taktik, die nicht gerade zum Leumund beiträgt!
Warum hast du denn den weiteren Text unter dem zu NIST gelöscht?

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Nein NIST leugnet keinen geschmolzenen Stahl. NIST hat nur erklärt, dass der Stahl wohl erst in den Trümmern geschmolzen ist, nach dem Kollaps.
Aha, wo hast du das denn gelesen? Porter Goss hat also nie bestritten, dass es geschmolzenen Stahl unter den WTC-Türmen gab?

Das ist aber interessant und es würde mich brennend die Quelle für deine Behauptung interessieren!

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Ist schon mehrmals beantwortet worden.(Jedenfalls was WTC 1&2 betrifft) Kannst du natürlich gerne weiterhin ignorieren. Spiel halt Pipi Langstrumpf, dein Ding.
Auch wenn du hier einen Kunstgriff machst und WTC 7 ausklammerst, so zeige mir doch wo hier mehrfach beantwortet worden ist, warum NIST behauptet man könnte keine mettalurgischen Untersuchungen anstellen?

Hat die FEMA die Stahlteile untersucht?
Behauptet NIST, dass es diese Stahlteile nicht gibt?
Gibt es gar noch weitere wissenschaftlichen Untersuchungen an den Stahlteilen die lt. NIST nicht existieren?

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Wir können dieses lästige und sinnlose Spiel bis in alle Ewigkeit weiter spielen, aber vielleicht sagst du einfach, worauf du hinaus willst?
Warum lästiges Spiel? Wenn es dazu beiträgt das du dich mit der Materie auseinandersetzt und was über die offiziellen Verlautbarungen lernst, dann ist das doch löblich.
Kumpel Jesus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 16:39   #9
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.712
Standard

Zitat:
Zitat von Kumpel Jesus Beitrag anzeigen
Du hast es nicht übersehen , sondern aus deinem Post gelöscht! Das ist natürlich auch eine Taktik, die nicht gerade zum Leumund beiträgt!
Warum hast du denn den weiteren Text unter dem zu NIST gelöscht?
Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung wovon du redest?
Von welchem weiteren Text zum Nist redest du?

Und was das geschickte Ausklammern betrifft:
Zitat:
Zitat von Kumpel Jesus Beitrag anzeigen
Behauptet NIST, dass es diese Stahlteile nicht gibt?
Gibt es gar noch weitere wissenschaftlichen Untersuchungen an den Stahlteilen die lt. NIST nicht existieren?
.
Dazu habe ich von dir noch keine Belege gesehen.

Zitat:
Zitat von Kumpel Jesus Beitrag anzeigen
Warum lästiges Spiel? .
Ich zeige dir, dass deine Aussagen nicht stimmen und du ignorierst das.

Dafür habe ich keine Zeit - vielleicht findet sich ja jemand anderes der sich die Zeit nimmt und dieses lustige Spiel weiter spielt.

Worauf du hinaus willst, hast du immer noch nicht gesagt.
Letztendlich scheint es darauf hinaus zu laufen, dass du irgendetwas nicht so ganz stimmig findest und deshalb an die offizielle Version nicht glauben kannst.
Ein plausibles Gegenszenario kann ich von dir sicher nicht erwarten, oder?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)

Geändert von Lupo (07.12.2012 um 17:21 Uhr).
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 17:49   #10
Kumpel Jesus
Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2012
Beiträge: 40
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Ich zeige dir, dass deine Aussagen nicht stimmen und du ignorierst das.

Dafür habe ich keine Zeit - vielleicht findet sich ja jemand anderes der sich die Zeit nimmt und dieses lustige Spiel weiter spielt.
ich nehme nur ein Beispiel von dem was du eine faktische Widerlegung der von mir erwähnten Umstände nennst.

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Nein NIST leugnet keinen geschmolzenen Stahl. NIST hat nur erklärt, dass der Stahl wohl erst in den Trümmern geschmolzen ist, nach dem Kollaps.
John Gross, ein führendes Mitglied der NIST-Untersuchung, [hat] geleugnet, sich irgendwelcher Zeugenaussagen für geschmolzenen Stahl an den WTC-Einsturz-Seite bewusst zu sein. Er sagte, dass er unwissend über weitere Beweise sei, und drückte seine Zweifel aus, dass die notwendigen Temperaturen, die dafür notwendig seien, hätten erreicht werden können

Quelle: John Gross / youtube

Wo hab ich denn da etwas behauptet, dass du widerlegt hast?

Wie ist denn der Stahl im Schuttberg geschmolzen?
Ich kann dazu leider keine Verlautbarungen auf den Seiten vom NIST finden!

Zitat:
Zitat von LUPO
Und was das geschickte Ausklammern betrifft: [...]
Zitat:
Zitat von Kumpel Jesus
Behauptet NIST, dass es diese Stahlteile nicht gibt?
Gibt es gar noch weitere wissenschaftlichen Untersuchungen an den Stahlteilen die lt. NIST nicht existieren?
Zitat:
Dazu habe ich von dir noch keine Belege gesehen.
ich kann doch nichts dafür, dass du die Untersuchungen von NIST nicht gelesen hast. Warum muss man dir immer alles vorkauen und dann lenkst du doch wieder vom Thema ab...

Zitat:
Zitat von NIST
Why didn't the investigators look at actual steel samples from WTC 7?
Steel samples were removed from the site before the NIST investigation began. In the immediate aftermath of Sept. 11, debris was removed rapidly from the site to aid in recovery efforts and facilitate emergency responders' efforts to work around the site. Once it was removed from the scene, the steel from WTC 7 could not be clearly identified. Unlike the pieces of steel from WTC 1 and WTC 2, which were painted red and contained distinguishing markings, WTC 7 steel did not contain such identifying characteristics.
Quelle: http://www.nist.gov/public_affairs/f...aqs_082006.cfm

Untersuchungsergebnisse (unter anderem) an Stahlteilen vom WTC7:

Zitat:
Steel samples from Buildings 1, 2 and 7 of the World Trade
Center were collected during the Federal Emergency
Management Agency forensic investigation shortly after the
September 11, 2001 incident. Macroscopically, the steel
samples supplied exhibited severe “erosion” with plate
thickness varying from 12.7mm to a total loss of metal in
many areas. Also, some localized plastic deformation was
observed. A determination of the cause of this unexpected
erosion and an estimate of the maximum temperature that
this steel likely experienced are the subjects of this paper.
Quelle: Metallographic Examination of Heavily Eroded Structural
Steel from World Trade Center Buildings 1, 2 and 7 (R. R. Biederman
1 , Erin Sullivan 1 , George F. Vander Voort 2, and R. D. Sisson, Jr.11
Materials Science & Engineering Program, Department of Mechanical Engineering, Worcester Polytechnic Institute, Worcester, MA 01609-2280 USA
2 Buehler, Ltd., 41 Waukegan Road, Lake Bluff, IL 60044 USA)

Zitat:
Zitat von Lupo
Worauf du hinaus willst, hast du immer noch nicht gesagt.
Hat doch auch nichts mit dem diskutierten Thema zu tun!

Zitat:
Zitat von Lupo
Letztendlich scheint es darauf hinaus zu laufen, dass du irgendetwas nicht so ganz stimmig findest und deshalb an die offizielle Version nicht glauben kannst.
"glauben" ist schon der richtige Terminus! Da die von NIST veröffentlichte Theorie mangels Daten nicht nachprüfbar ist, bleibt halt nur der Glaube.

Zitat:
Zitat von Lupo
Ein plausibles Gegenszenario kann ich von dir sicher nicht erwarten, oder?
Weil die offiziellen Verlautbarungen des NIST nicht stimmen, soll ich ein Gegenszenario entwickeln?
Kumpel Jesus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Glas aus Stahl - oder Stahl aus Glas Jeanny Rund um Naturwissenschaft 0 24.06.2004 09:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:09 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.