:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > 9/11

9/11 Die Ereignisse des 11.9.2001

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.11.2012, 20:50   #1
Fussel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Alles Kerosin verbrannt?

frage mich ja wie dieses ganze kerosin in das WTC gelangt sein soll, wenn es doch schon beim eintritt des flugzeugs einen riesen feuerball gab, der wohl das meiste an kerosin im flugzeug zur verpuffung/explosion brachte und so eigentlich gar nichtmal sooviel davon übrig geblieben sein dürfte ?
  Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2012, 20:53   #2
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.195
Standard

Entschuldige bitte, Fussel, ich habe Deinen Post in einen neuen Thread verschoben, da er vorher nicht so recht passen wollte. Ich hätte zwei Fragen an Dich:
  1. Wieviel Kerosin ist ausserhalb des Gebäudes verbrannt?
  2. Wieviel Kerosin ist nötig, einen Einsturz herbeizuführen?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2012, 20:56   #3
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.718
Standard

Wenn ich dem zwei Fragen hin zu fügen darf:

3) Wieviel Kerosin war denn überhaupt in den Tanks?
4) Wieviel Kerosin braucht man für den beobachteten Feuerball?
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2012, 21:07   #4
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.416
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Fussel Beitrag anzeigen
...und so eigentlich gar nichtmal sooviel davon übrig geblieben sein dürfte ?
Eigentlich? Wie viel Sauerstoff würde für die vollständige Verbrennung der runden 50 Tonnen Kerosin benötigt? Mal davon abgesehen, dass die Bilder andere Dinge zeigen.
-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2012, 21:09   #5
Fussel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

das ist ja eine intressante methode....

wisst ihr es denn, oder glaubt ihr noch ?


jedenfalls, soweit mir bekannt ist verfügen diese flugzeuge über keine sonderlich getrennten brennstoffkammern, was also dazu führt das wenn ein teil des kerosins feuer fängt, es keine 'bremse' gibt...


also, gegenfrage, wie sollte der feuerball nur mit einem kleinen teil des kerosins entstanden sein ? der rest hat erst abgewartet bis er im gebäude war, oder wie ?
  Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2012, 21:30   #6
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.416
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Fussel Beitrag anzeigen
wisst ihr es denn, oder glaubt ihr noch ?
Behauptest du noch oder beweist du schon?


Zitat:
Zitat von Fussel Beitrag anzeigen
jedenfalls, soweit mir bekannt ist verfügen diese flugzeuge über keine sonderlich getrennten brennstoffkammern,
Wo genau liegen denn die Treibstofftanks, woraus bestehen sie? Was passiert mit denen, wenn sie auf ein solches Hindernis treffen?

update:
Monsterwellen:
aus dem Spiegel http://www.spiegel.de/fotostrecke/fr...recke-765.html


Einen solchen Schaden kann "weiches" Wasser bei einem Stahlschiff anrichten, wobei der Bug eines Schiffes traditionell stärker ausgelegt ist als der Rumpf.
Es ist also mehr als nur denkbar, dass das Kerosin an sich schon Schaden anrichtet. Es sei denn, du beantwortest die Frage nach den Menge des Sauerstoffes, der für eine vollständige Verbrennung notwendig ist. Denn die kinetische Energie der Flugzeugmasse ist nicht weg zu diskutieren, wenn sie auf ein Hindernis prallt.

-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert

Geändert von Groschenjunge (27.11.2012 um 21:39 Uhr). Grund: Monsterwellen nachgereicht
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2012, 22:14   #7
Fussel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Es sei denn, du beantwortest die Frage nach den Menge des Sauerstoffes, der für eine vollständige Verbrennung notwendig ist.
definiere bitte menge. und was hat das (und dein wilstar bildchen) mit der sache zu tun ?

und seit wann ist wasser 'weich' ? mach mal einen bauchplatscher vom 10er auf 'weiches' wasser, dann merkst du wie weich das ist...



was hat das mit dem thema zu tun ???
  Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2012, 23:10   #8
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.718
Standard

Zitat:
Zitat von Fussel Beitrag anzeigen
das ist ja eine intressante methode....

wisst ihr es denn, oder glaubt ihr noch ??
Ja, aber das ist nicht "unsere" Methode, sondern deine.
Du behauptest doch, es könne kein Kerosin im Inneren verbrannt sein, da alles (oder doch das Meiste) in der Explosion verdampft ist.


Zitat:
Zitat von Fussel Beitrag anzeigen
also, gegenfrage, wie sollte der feuerball nur mit einem kleinen teil des kerosins entstanden sein ? der rest hat erst abgewartet bis er im gebäude war, oder wie ?
Da darf man ja wohl mal fragen, woher du dein Wissen über das Verhalten großer Mengen Kerosin hast, die durch einen Flugzeug Crash in ein Hochhaus gelangen.
Hast du dazu eigene Studien betrieben, irgendwelche gelesen (würde ich dann auch lesen wollen) oder kannst du es dir nur nicht anders vorstellen?

Ich kenne diverse Zeugenaussagen, die von brennenden Flüssigkeiten sprechen, die die Fahrstuhlschächte runtergelaufen sind und auch auf anderem Wege in untere Stockwerke gelangten.

Entweder kennst du diese Zeugenaussagen nicht, oder du gehst davon aus, dass es nicht das Fllugzeug-Kerosin war.
Da würde mich dann aber sehr interessieren, um welche brennende Flüssigkeit es sich sonst gehandelt haben kann.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2012, 23:18   #9
Fussel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

erklär mir erstmal den zusätzlichen ' ' smiley.....



vorher glaub ich dir erstmal garnix !
  Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2012, 23:51   #10
Karl der Kleine
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2012
Beiträge: 210
Standard

Kerosin verbrennt nun einmal mit einer bestimmten Temperatur.

Falls das schon nicht verstanden wurde, bitte die nötigen Wikipedia-Seiten oder ein Chemiebuch konsultieren!

Diese Temperatur reicht nicht aus, um irgend einen gravierenden Schaden am WTC anzurichten, egal wieviel Kerosin da verbrennt!
__________________
Es gibt natürlich Gebiete, in denen die Wissenschaftler alle einer Ansicht sind.
Das kann aber unser Vertrauen nicht erhöhen.
Einmütigkeit unter Wissenschaftlern ist oft das Ergebnis einer politischen Entscheidung.
(Paul Feyerabend: Erkenntnis für freie Menschen)
Karl der Kleine ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alles nur Klimahysterie? koltien Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen 209 23.07.2016 00:24
Brände, Kerosin, Bröckers sdl2000 9/11 190 11.12.2012 10:26
Alles neu... Acolina Ankündigungen & Informationen 30 27.05.2006 21:45
Alles nur Einbildung ? Lazarus Psychologie & Parapsychologie 3 27.07.2002 14:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:46 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.