:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien > 9/11

9/11 Die Ereignisse des 11.9.2001

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.12.2012, 19:27   #41
kfir007
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zur Info:

http://de.wikipedia.org/wiki/Interna...sistance_Force

Daraus:

Zitat:
Beteiligte Nationen [Bearbeiten]
Im Rahmen der ISAF nahmen im Oktober 2009 43 Nationen (NATO-Staaten und Nicht-NATO-Staaten) mit rund 71.030 Soldaten teil, davon rund 28.900 aus den Vereinigten Staaten. Die Europäische Union stellte ca. 30.800 Soldaten, davon ca. 8.300 aus Großbritannien, 3380 aus Deutschland, 3160 aus Frankreich, 2800 aus Italien und 2000 aus Polen. (Stand: 22. Oktober 2009)

2010 wurden die Kontingente erheblich aufgestockt. Derzeit sind 50 Länder mit 129.895 Soldaten an der ISAF beteiligt, davon 90.000 Soldaten aus den Vereinigten Staaten. Die Europäische Union stellt derzeit ca. 32.500 Soldaten, davon 9.500 aus Großbritannien, 4.715 aus Deutschland, 3.960 aus Italien, 3.490 aus Frankreich und 2470 aus Polen. (Stand: 9. Januar 2012)[46]
  Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2012, 23:41   #42
Mr Mindcontrol
Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2012
Beiträge: 84
Standard

Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Er kündigt bei einem Lügenverein um sich dem nächsten Lügenverein anzudienen?
Wirklich?
Danke für diese klare Aussage, auch wenn ASR nicht immer sauber recherchiert hat (siehe das auf dem Leim gehen eine "Jane Bürgermeister" ist es schon heftig diesen als "Lügenverein zu bezeichnen". Aber lassen wir das"









Zitat:
Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
Wo kann ich denn die von dir behauptete Aussage Hörstels finden?
Und wer genau ist "die deutsche Elite"?


EDIT: Beide Zitate aus Wikipedia

Im letzten Interview von Alexander Benesch (infokrieg.tv, jetzt recentr). Bei einem der letzten Interviews mit Nuoviso setzte er noch einen drauf und sagte, in Regierungskreisen würden Journalisten die an die OVT zu 9/11 nicht erst genommen. Werde die Videos mit Zeitstempel bei Gelegenheit nachliefern.
Mr Mindcontrol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2012, 23:53   #43
Mr Mindcontrol
Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2012
Beiträge: 84
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Erst einmal kann es vorkommen, dass jemand einen Fehler macht. Deswegen wird er nicht gleich als "unseriös" tituliert. Da ich den Herrn Meacher ebensowenig kenne wie seine Elaborate, kann ich nun über seine Fehlerdichte wenig sagen.



Definitiv. Beim unseriösen Sender kann man davon ausgehen, dass auch die Journalisten schlecht arbeiten. Ich halte Politik übrigens auch für ein besonders schlechtes Beispiel für "Seriosität".
Sie Aussage bleibt aber die selbe, wer sich jetzt die Mühe macht und mal den ganzen Film sieht wird erkennen, dass A.J, die Aussagen von Meacher nicht aus dem Zusammenheng gerissen hat wie das hier und da getan wird, Dafür erzählt der Meacher einfach zu viel über 9/11,


Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Halt. Hat er erzählt, aus welchen Gründen und bei welchem Detail er gelogen und unterschlagen hat?

Ja das hat er, er hat ein Interview mit einen von der Hamas geführt, und da kam der Chefredakteur aus dem off und sagte "Das wird nicht gesendet!" Das war wohl der Tropfen der das zum Überlaufen gebracht hat. Hörstel hat auch viel interna aus den ÖR-Medien wie die arbeiten und wie Journalisten mehr und mehr unter Zeitdruck gesetzt werden und nicht wirlklich mehr recherchieren können
Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Oder hat er erzählt, beim ARD würde unterschlagen und gelogen, und deshalb könne er jetzt sagen, der ganze 11. September sei ein Inside Job gewesen?

Nö, das hat er dann wohl aus der Erfahrung in Afghanistan.
Am besten Sie schauen sich mal ein paar Vorträge und Interviews mit diesem an, das verlinkte Video ist für den Anfang schon sehr gut.
Mr Mindcontrol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2012, 00:14   #44
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.699
Standard

Lieber Herr Gedankenkontrolle,

Ich freue mich über Ihren Beitrag.

Zitat:
Zitat von Mr Mindcontrol Beitrag anzeigen
Sie Aussage bleibt aber die selbe, wer sich jetzt die Mühe macht und mal den ganzen Film sieht wird erkennen, dass A.J, die Aussagen von Meacher nicht aus dem Zusammenheng gerissen hat wie das hier und da getan wird, Dafür erzählt der Meacher einfach zu viel über 9/11,
Sie gehen also davon aus, dass, wenn einer vom anderen abschreibt (Entschuldigen Sie, dass ich da nachfragen muss, aber, war das nicht neulich noch ein Problem?), muss der andere die Wahrheit gesagt haben?

Zitat:
Ja das hat er, er hat ein Interview mit einen von der Hamas geführt, und da kam der Chefredakteur aus dem off und sagte "Das wird nicht gesendet!"
Was bitte hat "die Hamas" mit den hier genannten Vorgängen zu tun? Handelt es sich hierbei um eine (offizielle oder inoffizielle) Verschwörungstheorie?

Zitat:
Das war wohl der Tropfen der das zum Überlaufen gebracht hat.
Ich nehme zur Kenntnis, dass Herr Hörstel ausser zur Hamas wohl auch noch sonst einige problematische Inhalte zum besten gab.

Zitat:
Hörstel hat auch viel interna aus den ÖR-Medien wie die arbeiten und wie Journalisten mehr und mehr unter Zeitdruck gesetzt werden und nicht wirlklich mehr recherchieren können
Der Mann hat sich darüber beschwert, dass es im Journalismus Zeitdruck gibt?

Zitat:
Am besten Sie schauen sich mal ein paar Vorträge und Interviews mit diesem an, das verlinkte Video ist für den Anfang schon sehr gut.
Im Augenblick habe ich leider keine Zeit, die sicherlich interessanten "Vorträge und Interviews" mit Herrn Hörstel in Gänze zu genießen. Ich bin mir aber sicher, dass Sie darauf zurückkommen werden. Könnten Sie bei Gelegenheit bitte die wichtigsten Theorien und Zusammenhänge skizzieren?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2012, 00:36   #45
Mr Mindcontrol
Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2012
Beiträge: 84
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen


Was bitte hat "die Hamas" mit den hier genannten Vorgängen zu tun? Handelt es sich hierbei um eine (offizielle oder inoffizielle) Verschwörungstheorie?
Schon wieder son Spielchen von ihnen! Sie haben mich gefragt WARUM Hörstel das ARD verlassen hat, dass der Grund dafür 9/11 war war nie die Rede. Ich habe das erzählt um ihnen Herrn Hörstel vorzustellen.



So hier jetzt das versprochene Interview von Alex Benesch mit Zeitstempel der Aussage das unsere gesamte Elite weiss dass 9/11 ein Inside Job war:


http://www.youtube.com/watch?v=t9e2AyivBZ8

Zeitstempel: ab 0:49:20

Die andere Aussage werde ich ein anders mal posten. Es nimmt viel Zeit in Anspruch Videos nach Zeitmarken durchzugehen.
Werde erst mal wieder Schluss machen.
Mr Mindcontrol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2012, 04:05   #46
Torsten Migge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Torsten Migge
 
Registriert seit: 24.03.2002
Ort: "Mainhattan" Westend (Frankfurt a.M.) & Cali, Colombia (Kolumbien)
Beiträge: 2.136
Standard

Zitat:
Zitat von Mr Mindcontrol Beitrag anzeigen
Ich dachte, OBL sollte nach 9/11 ausgeliefert werden. Das Ding mit der Pipeline lief aber vorher!
Und was hatte ich geschrieben? Vorbedingung der USA für den Bau der Pipeline war die Auslieferung Bin Ladens, lange vor 9/11 !!!



Saludos!
__________________
"Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Rüstungsindustrie"
Frank Zappa
Torsten Migge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2012, 08:41   #47
Lupo
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Lupo
 
Registriert seit: 19.10.2007
Beiträge: 6.868
Standard

Zitat:
Zitat von Mr Mindcontrol Beitrag anzeigen
Danke für diese klare Aussage, auch wenn ASR nicht immer sauber recherchiert hat (siehe das auf dem Leim gehen eine "Jane Bürgermeister" ist es schon heftig diesen als "Lügenverein zu bezeichnen". Aber lassen wir das".
Ich habe nicht ASR als Lügenverein bezeichnet, sondern ZDF (laut Hörstel) und Regierung (laut Hörstel).
Er hört (nacheigenen Angaben) beim ZDF auf, weil er die Lügen nicht mehr mittragen will und fängt in einem Unternehmen an, dass u.a. die Regierung berät.
Vom Regen in die Traufe würde ich das nennen.


Zitat:
Zitat von Mr Mindcontrol Beitrag anzeigen
Im letzten Interview von Alexander Benesch (infokrieg.tv, jetzt recentr). Bei einem der letzten Interviews mit Nuoviso setzte er noch einen drauf und sagte, in Regierungskreisen würden Journalisten die an die OVT zu 9/11 nicht erst genommen. Werde die Videos mit Zeitstempel bei Gelegenheit nachliefern.
Edit : Hatte deinen post mit dem Zeitstempel übersehen. Ja, er hat es gesagt.
Naja, behaupten kann man viel.
__________________
"Die Psychiater hatten einige Spezialausdrücke für meinen Fall. Naja, ich hatte auch einige Spezialausdrücke für die Psychiater." (Charles Bukowski)

Geändert von Lupo (04.12.2012 um 15:15 Uhr).
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2012, 16:06   #48
Mr Mindcontrol
Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2012
Beiträge: 84
Standard

So, hier Hörstels Aussage, dass Journalisten die an die OVT von 9/11 glauben bei der politischen Klasse nicht erst genommen werden:

http://www.youtube.com/watch?v=SlbpFCiyyG4

Zeitstempel: ab 0:09:33 bis kurz vor 0:11:00
Mr Mindcontrol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2012, 17:33   #49
Johannes 1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2012
Beiträge: 207
Standard Hintergrund des AFG Krieges

Zitat:
Zitat von Torsten Migge Beitrag anzeigen
Ehrlich gesagt, kann ich mit Deiner Aussage nix anfangen, denn es lässt sich (zumindest für mich) nicht heraus lesen, auf was Du hinaus willst!

Du hattest sinngemäss geschrieben, die USA hätten gern eine Pipeline durch Afghanistan gelegt, und falls die Taliban dagen gewesen wären oder sich weigern würden, es die Drohung mit Bombenteppichen der Amis gegeben hätte.
Dass das Quatsch ist, hatte ich dargelegt! Warum sollten die Taliban ein für sie förderliches & äusserst lukratives Geschäft, das sie gern eingegangen wären, ausschlagen?

Wie gesagt, dass es nicht zu der Pipeline kam, lag einzig und allein an der Weigerung der Taliban, Bin Laden auszuliefern. Die USA machten daraufhin einen Rückzieher ...
Das ist falsch dargestellt.

Die Taliban wurden nach ihrer Machtübernahme 1996 in Kabul von den USA und damals Unocal (Karzai war ein Unocal Manager) zunächst hofiert und es wurde versucht das Pipeline Geschäft anzuleiern.

Die Taliban lehnten aber ab, ob aus pekuniären Gründen oder weil ab spätestens 1998 die USA von Fundamentalisten wie den Taliban oder auch OBL der Kampf angesagt wurde.( Vorher "halfen" die von den USA z.B. via SA und ISI =paktist.paschtunisch dominierter Geheimdienst angeheuerten "Gotteskämpfer" , die SU aus AFG zu vertreiben).

Der Angriff auf AFG stand bereits im Sommer 2001 fest, im Rahmen des von der Bush Admin. und den Neocon PNAC Leuten ausgeheckten für ein paar Wenige (Kriegsgewinnler) äusserst lukrativen und die Masse des Volkes mit starker Staatsschulderhöhung einhergehenden "Krieges gegen den Terrorismus", den Bush ja bereits am Abend des 11.9.01 ausrief (!!) , in seiner Rede an die Nation. (Zur Lektüre anempfohlen).

Ein Schelm wer glaubt dies sei Bush und seinen Hinterleuten im Verlauf des 11.9.01 eingefallen.

Die ganze Sache war also ein abgekartetes (macht- und wirtschaftspolitisches)Spiel.

Bin Laden wäre sogar ausgeliefert worden von den Taliban (nicht nur hatten diese das vor dem Angriff der USA und GB auf AFG, mehrmals ab 1999 dies vorgeschlagen, aufgrund des Bush 24 h Ultimatums (zu kurz) wäre OBL sogar in ein Drittland ausgeliefert worden, aber all das passte nicht in die Regie der Bush Politik und Admin. ,die zur Hälfte aus sog. Neocons (die z.B. PNAC und rebuilding americans defenses schreiben) bestand.

Ohne UNO Beschluss, also absolut völkerrechtswidrig starteten dann die USA und GB ab 7.10.01 OEF-A (Operation Enduring Freedom, welch ein Hohn für einen Angriffskrieg). AFG oder die Taliban hatten die USA nicht angegriffen weder durch Militär aber auch nicht durch Terroristen, wenn man dies als "Angriff" werten will. Zu allem obenauf rief die NATO am Tag vorher auch noch den "Bündnisfall" aus, wegen des 11.9.01
Absolut gegen den Text und Geist des NATO Vertrags.

http://www.fr-online.de/doku---debat...8,2798492.html
Der NATO Bündnisfall gilt übrigens bis heute!!

Im weiteren Gesamtkonzept im Rahmen des sog. peak oil ging es ursprünglich um die Idee die Ölvorrate des Mittl.Osten zu kontrollieren, was im Irak (zweitgrösste Ölreserven nach SA auf diesem Globus) ja gründlich daneben ging.

Die Idee den Iran (drittgrösste Ölreserven der Welt) in die Zange zu nehmen ist seit dem Abzug der USA aus Irak gestorben. Trotzdem wird derzeit über Destabilisierungpoltik mit schüren von Bürgerkriegen (Libyen und nun Syrien) die zu Stellvertreterkriegen gemacht werden, versucht, den Iran anzuzapfen, bzw. Kontgrolle übers dortige Öl zu bekommen.

Daran ändern auch die Schieferöle ind den USA nichts. Die stehen bisher nur auf auf dem Papier.

Dies mal in aller Kürze um den Kirchturmhorizont zu erweitern.
Johannes 1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
was könnte ES sein? nane Unser Leben: Schicksal oder Zufall? 40 12.11.2005 02:02
was kann das sein Matrox Psychologie & Parapsychologie 10 19.09.2004 10:07
Was könnte das sein ? Macke UFO-Sichtungen 0 20.02.2004 23:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:11 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.