:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Überwachungsstaat

Überwachungsstaat Zensur, Medienkontrolle, Telekommunikations-, Verkehrs- und Bürgerüberwachung, Kameras, RFID-Chips...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2009, 22:50   #1
gavagai
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2008
Ort: Wasserburg am Inn
Beiträge: 315
Standard Der lange Arm der Kirchen

Der lange Arm der Kirchen zeigt sich vielfältig und immer wieder aktuell.
In einem anderen Thread ging's um die Busreklame für andere Weltanschauungen: die Gleichbehandlung der Religionen und Weltanschauunger ist laut Grundgesetz eigentlich garantiert. Doch die Kirchen überwachen vieles und haben sich schon immer mit den Mächtigen der Politik und Wirtschaft verbunden (Jahrzehnte später war das dann Widerstand ). Wenn sie wollen, wir auch das Grundgesetz (gerade in scheinheiligen Lobreden gefeiert) gebrochen.
Der Hessische Kulturpreis sollten in diesem Jahr den interreligiösen Dialog fördern. Als Preisträger waren vorgesehen:
Karl Lehmann (Katholik, Kardinal), Peter Steinacker (Protestant), Salomon Korn (Vize des Zentralsrats der Juden), Navid Kermani (Muslim und Schriftsteller).
Karl Lehmann und Peter Steinacker lehnten in echter christlicher Intoleranz und Abneigung (oder mehr?) auf Nichtchristen den Preis ab, weil sie nicht zusammen mit dem Muslim Kermani geehrt wurden.
Daraufhin bootete Hessen Kermani aus! Der Preis geht an die anderen drei.
Soviel zur Toleranz, Ökumene, friedliches Zusammenleben der Religionen (vom scheinheiligen Ratzinger etwa zur selben Zeit medienwirksam posaunt; und alle Medien verbreiteten es).
"Dialog ohne Partner", SZ, 15.5.09 S. 11
__________________
Servus, tschau, bye
Herbert
gavagai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2009, 11:12   #2
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.471
Standard

Vom "langen Arm der Kirchen" könnte man nur sprechen, wenn eine zentrale Machtinstanz die erwähne Veränderung durchgedrückt hätte. Tatsächlich scheinen es aber die einzelnen Preisträger gewesen zu sein und ein Kommission, die zu feige war, zu ihrer eigenen Entscheidung zu stehen.

Auch Kermani ist ein religiöser Schriftsteller. Die Kungelei von Christen und Juden, mittlerweile schließt man auch die Muslime ins Herz, ist bekannt.

Was wäre wohl gewesen, wenn ein bekennender Atheist in die engere Wahl gekommen wäre.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2009, 11:30   #3
gavagai
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2008
Ort: Wasserburg am Inn
Beiträge: 315
Standard

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Vom "langen Arm der Kirchen" könnte man nur sprechen, wenn eine zentrale Machtinstanz die erwähne Veränderung durchgedrückt hätte.
Das sehe ich nicht so. Lehmann ist ein hoher Manager der Kath. Kirche.
Wenn z.B. der Piech was verlautbart wird das ganz selbstverständlich auf Volkswagen bezogen. Wenn Piech was fordert und Niedersachsen springt nach seinem Kommando, würde man sagen: der Einfluß von VW.
So ist der Einfluß Lehmanns auch nicht sein privater (wenn der Preis an Hans-Kuno Lehmann aus Wanne-Eickel gegangen wäre, hätte der sicher nicht seinen Einfluß geltend machen können um Kermani auszubooten)
Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Tatsächlich scheinen es aber die einzelnen Preisträger gewesen zu sein und ein Kommission, die zu feige war, zu ihrer eigenen Entscheidung zu stehen.
Sicher, das kommt hinzu: ohne willfährige Sklaven gibt's keine Tyrannen.
Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Was wäre wohl gewesen, wenn ein bekennender Atheist in die engere Wahl gekommen wäre.
Ich meine, schlimmer als Nicht-Zuerkennung nach Einspruch der mächtigen Kirchenmanager hätte es für den auch nicht kommen können.
__________________
Servus, tschau, bye
Herbert
gavagai ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Spermien: Länge ist nicht alles Zeitungsjunge scienceticker.info 0 25.11.2008 08:00
Lange Autofahrten machen langsam Zeitungsjunge scienceticker.info 0 12.03.2008 19:30
Vögel navigieren mit Länge und Breite Zeitungsjunge scienceticker.info 0 31.01.2008 19:11
Warum wir lange Leben... Zwirni Sterbeforschung 2 17.07.2002 13:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:20 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.