:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Asien > China

China Das Reich der Mitte birgt noch viele Geheimnisse, uralte Hochkulturen, Pyramiden, Mumien aus dem Abendland...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.06.2002, 03:38   #1
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.191
Standard Chinesische Wissenschaftler erforschen "ET"-Startrampe

Ein Team chinesischer Wissenschaftler untersucht im äußersten Westen des Landes eine mysteriöse Pyramide, von der lokale Legenden behaupten, sie sei eine von Aliens zurückgelassene Startrampe, berichtete die Xinhua News Agency am Mittwoch (19.06.02)

Neun Wissenschaftler untersuchen den Ursprung eines 165 bis 198 Fuß (ca. 50 - 60 m) hohen Gebäudes - auch als "die ET-Relikte" tituliert - in der westlichen Provinz von Qinghai, 40 Kilometer südwestlich von Delingha City. Es liegt am Berg Baigong, am südlichen Ufer eines Salzwassersees. Nördlich des Berges sind Zwillingsseen, genannt "Lover-Lakes", einer mit Süßwasser, der andere mit Salzwasser gefüllt. Das Objekt hat 3 Innenräume mit dreieckigen Öffnungen an der Außenseite, wobei der mittlere mit 2 Metern über dem Grund und 8 Metern Höhe und 6 Metern Tiefe der größte ist. In diesem befindet sich ein 40 cm im Durchmesser messendes Halbrohr, das vom höchsten Punkt ins innere Ende des Raumes führt. Ein anderes Rohr mit gleichem Durchmesser führt in die Erde, nur die Spitze ist sichtbar. Oberhalb des Raumes sind ein Dutzend Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern, die ins Innere des Berges führen. Alle Rohre sind von rot-bräunlicher Farbe, ebenso wie der Stein rundherum. Die beiden anderen kleineren Innenräume sind eingestürzt und nicht zugänglich.

Rostige Eisen-Stücke, Rohre unterschiedlichen Durchmessers, die zum Teil in den Salzwassersee führen, und ungewöhnlich geformte Steine sind überall in dem unwirtlichen und größtenteils unbewohnten Gebiet verstreut.

Nach Qin Jianwen, Kopf des Publicity Department der Delingha-Verwaltung, wurden die Überreste zu einer lokalen Schmelzhütte zwecks Analyse gebracht. Die Analysen ergaben, dass sie aus 30 % Eisenoxyd mit einem größeren Anteil an Silicon Dioxyd und Calcium Oxyd bestehen. 80 % [ ]konnten nicht analysiert werden.

"Der große Anteil an Silicon Dioxyd und Calcium Oxyd deutet auf eine lange Wechselwirkung zwischen dem Eisen und dem umgebenden Sandstein hin", meint Liu Shaolin, der Inginieur, der die Analysen machte, "Dieses Ergebnis macht den Platz nur noch mysteriöser", erklärt er weiter. "Die Natur ist hier sehr hart, es gibt hier keine Einwohner, die moderne Industrie hinterließen, nur einige Wanderhirten besuchten den Norden des Berges."

"Die Gegend ist hochgelegen, mit dünner, transparenter Luft, ideal um Astronomie zu betreiben", meint Quin Jianwen.

In der Tat, das "Purple Mountain Observatory" der Chinesischen Academy besitzt 70 km entfernt ein großes Radioteleskop. Yang Ji, ein Forscher-Kollege des Observatoriums sagt, dass die Theorie, die Pyramide sei von Außerirdischen erbaut, verständlich und es wert sei, ihr nachzugehen.

Weitere Aussagen zum Alter des Bauwerks oder möglichen anderen Erklärungen wurden nicht gemacht.

[Quellen: Yahoo News, Reuters Beijing | Ananova | Xinhua News Agency]
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EarthCARE: Satellit soll Wolken und Aerosole erforschen Zeitungsjunge astronews.com 0 29.05.2008 19:30
Chinesische Zwillingspyramiden Era Asien 1 12.04.2007 23:34
Chinesische Kommunisten sind Aliens perfidulo Geheimgesellschaften 3 12.04.2006 18:21
chinesische Politik Caput Verschwörungstheorien 13 26.10.2004 14:19
chinesische Pyramiden Zwirni China 1 22.09.2002 11:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:14 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.