:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Naturphänomene

Naturphänomene Kurioses und Rekorde aus der Tier- und Pflanzenwelt, atmosphärische und andere Naturschauspiele, verändertes Verhalten von Tieren ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2018, 17:54   #1
baumambach
Grünschnabel
 
Registriert seit: 09.10.2018
Beiträge: 3
Standard ca. 10 Monate alter Weihnachtsbaum nadelt nicht

Hallo,

Ich wollte Euch etwas Besonderes mitteilen.
Im Dezember 2017 kaufte ich einen Weihnachtsbaum in einem Discounter, ohne Wurzeln, was ich hervorheben möchte.
Jetzt, im Oktober 2018, hat er noch alle seine Nadeln, obwohl ich ihn noch nie gegossen oder gepflegt habe.

Er steht in meiner Wohnung.

Das ist sehr erstaunlich, besonders wenn man an unseren heißen Sommer denkt und dass ich aus Kostengründen keine Jalousien oder Vorhänge in diesem Raum habe und er dem heißen Sonnenlicht ausgesetzt war.

Ich frage hier mal (wie) ist das möglich oder ist es schlichtweg ein Wunder und einzigartig?
baumambach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 18:22   #2
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 3.198
Standard

Zitat:
Zitat von baumambach Beitrag anzeigen
in einem Discounter
Bist du sicher, dass er nicht aus Plastik ist?
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 19:10   #3
baumambach
Grünschnabel
 
Registriert seit: 09.10.2018
Beiträge: 3
Standard

Ja, ich bin sicher, er ist echt und nicht aus Plastik.

Aufgrund der grossen Sommerhitze (dürfte sich jeder in Deutschland daran erinnern) hat er an seinen äußeren Zweigen allerdings orange-gefärbte Nadeln aufgrund der Sonnebleiche, im inneren sind sie noch grün.

Wie gesagt, er hat keine Wurzeln und wurde auch nicht gewässert.
baumambach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 19:45   #4
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.215
Standard

Vermutlich eine Edel- oder Nordmanntanne, die sind sehr haltbar und selbst im trockenen Zustand sitzen die Nadeln noch recht fest.
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 23:15   #5
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.603
Standard

Vielleicht ist er auch nur mumifizeirt?
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
Nietzsche "Gott ist tot" ............................................ Gott "Nietzsche ist tot"
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2018, 10:39   #6
Venkman
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: mal hier mal da
Beiträge: 1.326
Standard

Die Deko (Lichterkette/Kugeln etc.) hast du aber schon abgenommen...

Also davon mal abgesehen, daß ich es ziemlich befremdlich finde den Weihnachtsbaum übers ganze Jahr in der Wohnung zu belassen (Geschmacksache), und im Falle das du die Wahrheit bezüglich des natürlichen Ursprungs (kein Plastik) gesagt hast, würde ich auf ein massives Feuchtigkeitsproblem in deiner Behausung tippen. Schimmel in den Ecken? Kellerwohnung? ... Oder wie "Lawrence" schon erwähnte ist er einfach derart ausgetrocknet (mumifiziert) das die Nadeln quasi an den Ästen angetrocknet sind und dort auch verbleiben...

Kleiner Tipp, vermeide offenes Licht (Feuer/Funken) in der Nähe deines Baumes...
__________________
"Es ist ein Jammer, dass die Besserwisser zwar alles besser wissen, aber nichts besser machen."
- Ernst Ferstl -
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2018, 11:15   #7
baumambach
Grünschnabel
 
Registriert seit: 09.10.2018
Beiträge: 3
Standard

Ich gehe mal nacheinander auf eure Überlegungen ein.
Ich möchte zu gern selbst wissen, woran das liegt oder ob das normal ist oder schlichtweg ein Wunder.

Es ist eine Nordmanntanne Acolina.

Lawrence P.W., Mumifikation wäre es wenn dann, im Unterschied zur Mumifizierung ein natürlich ablaufender Prozess. Ich habe da mal nachgelesen. Bei natürlichen Mumifikationsprozessen, bzw. Anlehnungen daran wie z.B. Trockenobst oder Trockenfisch entsteht durch den Feuchtigkeitsentzug immer eine Verkleinerung. Hier habe ich das Problem, ich habe keinen Vergleich ob der Baum wirklich in sich zusammengeschrumpft ist. Wenn dann aber nur sehr wenig, größen- und umfangmäßig ist er gefühlt genauso gross wie damals im Dezember, ca. 170 cm.

Venkmann, natürlich hat er keine Dekoration, wie sähe das denn aus, Weihnachtsdekoration liebe ich, aber nur um Weihnachten rum und das ist nicht das ganze Jahr. Ich behielt ihn einfach über den 6. Januar hinaus, weil er halt noch wie neu aussah. Die Orangfärbung der äußeren Nadeln kam erst im Sommer durch die Sonnenbleichwirkung.

Ich habe keinen Schimmel in der Wohnung. Lebe im 8. Stock, so keine Kellerwohnung. Ob ich ein unentdecktes Feuchtigkeitsproblem in der Wohnung habe, kann ich nicht sagen, da ich nichts zu beanstanden habe. Krank war ich in der Zeit die letzten Jahre auch nicht.

Ich bin sicher, es ist keine Plastik oder sonstwas unnatürliches.
baumambach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2018, 12:08   #8
Venkman
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: mal hier mal da
Beiträge: 1.326
Standard

Tja, wenn du an ein Wunder glauben möchtest, wird dich keiner davon abhalten können. Da dies aber ein Grenzwissenschaftsforum ist, wobei die Betonung auf Wissenschaft liegt wirst du hier außer "Lawrence" keinen finden der dich im Bezug auf "Wunder" bestärken wird.

Nordmanntanne hatte ich persönlich 2 unterschiedliche Fälle bisher.

1. Keine Nadel verloren während der gesamten Weihnachtszeit in der warmen Stube direkt neben dem Heizkörper, aber mit Bewässerungsständer (bin ja kein Unmensch und Tier- oder Pflanzenquäler...). Dieser sah Ende Januar aus wie am ersten Tag als ich ihn kurz vor Weihnachten nach drinnen holte.

2. Ebenfalls Nordmann-Tanne verlor schon beim Aufstellen und Aufputzen einen halben Wassereimer voller Nadeln... Gleiche Bedingungen, gleiche Verkaufstelle.

So und nun?
__________________
"Es ist ein Jammer, dass die Besserwisser zwar alles besser wissen, aber nichts besser machen."
- Ernst Ferstl -

Geändert von Venkman (10.10.2018 um 12:11 Uhr).
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Juno: 41 weitere Monate im Jupiterorbit Zeitungsjunge astronews.com 0 07.06.2018 14:20
ISS: Algen überlebten 16 Monate im All Zeitungsjunge astronews.com 0 09.02.2017 14:23
HI-SEAS: Vier Monate wie auf dem Mars Zeitungsjunge astronews.com 0 27.03.2014 19:26
Atheist fällte Kreuz - 18 Monate Hausarrest basti_79 Religion 7 20.08.2013 11:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:00 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.