:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien

Verschwörungstheorien Bilderberger, New World Order, Schattenregierungen, Weltregierung oder gar Weltdiktatur?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2015, 14:53   #1
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.580
Standard Charlie Hebdo - False Flag

Wie nicht anders zu erwarten wuchen die Verschwörungstheorien.

Fangen wir an mit Schall und Rauch, wo die offizielle Version bezweifelt wird. Und dazu gibt es schon eine Latte von Kommentaren

Eine Geheimdienst-Operation vermutet auch Motherboard und gibt einige Links an, die diese Version teilen.

Eine gute Zusammenfassung hat crisis.seibotec, was aber kaum zu Reaktionen geführt hat.

Auch allmystery hat schon einen Diskussionsfaden angelegt, der eher unergiebig erscheint.

Der Standard bringt die Türkei ins Spiel, allerdings nicht als Drahtzieher.

Auch im englischen Sprachraum florieren die "Conspiracy Theories"

Einige werden in heavy.com vorgestellt und analysiert

Auch Motherjones hat sie zusammengestellt

Some reports claim the gunmen shouted their allegiance to "Al Qaeda in Yemen" during the attack; others claim that a Charlie Hebdo tweet mocking ISIS's leader, Abu Bakr al-Baghdadi, suggests that the Islamic State must have been involved. Unsatisfied by these explanations, some people are digging deeper, asking who really was to blame for the bloodshed. Here's a rundown of some of the strangest theories:
Israel
The likelihood that an Islamic terror group is responsible hasn't stopped some people from suggesting that Israel is somehow responsible. The International Business Times India published this piece blaming the Israeli spy agency Mossad:
Although there is no way to verify the claims that Mossad was involved, the backdrop in which the attack took place seems to indicate that they might be involved, many conspiracy theorists have noted. Mossad is responsible for intelligence collection and has undertaken many covert operations for Israel in Europe that aim to further their Jewish cause.
The site has since taken the article down, saying it "should never have been published." Meanwhile, even less-reputable voices, like that of Kevin Barrett ("the world's leading Muslim 9/11 truth activist"), alleges the attack was an Israeli "false flag."

President Barack Obama
As if on cue, American conservatives began figuring out ways to somehow blame President Obama for the attacks. Rush Limbaugh claimed that Obama's proclamation in his 2012 United Nations speech following the Benghazi attacks—"the future must not belong to those who slander the prophet of Islam"—emboldened the Paris attackers. "You have the president of the United States rationalizing barbaric behavior," Limbaugh said. "These actions have consequences."

US Intelligence
Russian website Lifenews.ru ran an interview with a political analyst named Alexei Martynov, who suggested the militants were "the US intelligence services." Claiming the notion that the Muhammad cartoons motivated the attack "looks funny," Martynov said, "I am sure that American 'curators' are behind the events in Paris, behind those Islamists, in one way or another. The US is conveniently wreaking havoc in Europe with the goal of muzzling the common sense voices that are calling to restore cooperation with Russia."

France
Some people are even blaming France itself—mainly for allowing Muslim immigration. In America, Laura Ingraham warned that "the principle of multiculturalism and open borders…is pure insanity, a suicide pact," and Fox's Eric Bolling said France's immigration policy "breeds this type of extremism."
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!

Geändert von perfidulo (11.01.2015 um 15:03 Uhr).
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2015, 07:43   #2
Torsten Migge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Torsten Migge
 
Registriert seit: 24.03.2002
Ort: "Mainhattan" Westend (Frankfurt a.M.) & Cali, Colombia (Kolumbien)
Beiträge: 2.136
Standard

Bisher hatte ich Zweifel an der "offiziellen Version" dahingehend (und ausschliesslich in Leserkommentaren der einschlägigen Nachrichtenportale!) wahrgenommen, dass man mokierte, wieso wiedermal so mir nichts dir nichts ein Pass gefunden wurde - Parallelen zu 9/11 kamen auf


Saludos!
__________________
"Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Rüstungsindustrie"
Frank Zappa
Torsten Migge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2015, 08:04   #3
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.455
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von Torsten Migge Beitrag anzeigen
... dass man mokierte, wieso wiedermal so mir nichts dir nichts ein Pass gefunden wurde - ...
Wer sich nach seiner Tat auf die Flucht begibt, tut gut daran, seinen Pass mitzunehmen, um ihn bei eventuellen Kontrollen, aus welchem Grund auch immer, vorzeigen zu können. Das sollte man berücksichtigen.
Das hat leider gleichzeitig den Nachteil, dass man auch identifiziert werden kann.
-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2015, 22:52   #4
SchwarzerFuerst
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von SchwarzerFuerst
 
Registriert seit: 17.08.2002
Beiträge: 1.645
Reden

Eigentlich glaube ich ja nach wie vor nicht an eine Verschwörung, aber
bin dann doch verblüfft, in wie kurzer Zeit dann der Trauermarsch in Paris
mit Politikern aus zig Ländern auf die Beine gebracht wurde. Das
könnte schon den Einen oder Anderen nachdenklich machen.....
__________________
AMEN
SchwarzerFuerst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2015, 22:56   #5
Groschenjunge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Groschenjunge
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: DesinfoCenter Nord
Beiträge: 5.455
Standard

Hi,

Zitat:
Zitat von SchwarzerFuerst Beitrag anzeigen
Eigentlich glaube ich ja nach wie vor nicht an eine Verschwörung, aber
Du willst doch jetzt nicht wirklich, dass ich dir die daran anschließende ultimative Frage stelle, oder?

Zitat:
Zitat von SchwarzerFuerst Beitrag anzeigen
bin dann doch verblüfft, in wie kurzer Zeit dann der Trauermarsch in Paris mit Politikern aus zig Ländern auf die Beine gebracht wurde.
Die Gelegenheit einer solchen fast kostenlosen Imagekampagne lässt sich doch kaum jemand entgehen.
-gj
__________________
"Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fressen, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse." Vince Ebert
Groschenjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2015, 00:48   #6
alarich
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von alarich
 
Registriert seit: 24.10.2014
Beiträge: 371
Standard

Betroffenheit heucheln ist bereits das kleine Einmaleins der Politik. Ich kann mir aber nciht wirklich vorstellen das die ganzen Politiker in den Schweigeminuten wirklich den Opfern gedenken (oder die restlichen Bürger die dazu "verdonnert" werden)

Ich bin eher überrascht das de "Infokrieger" dieses Mal so schnell mit ihrem Scheiß heraus kamen. Die sind halt auch professioneller geworden als noch bei 9/11, dieses Mal warten sie nciht mal bis die Asche kalt ist. Brave new world!
__________________
Die Köpfe rollen, die Ärsche bleiben!
alarich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2015, 14:09   #7
Cathetel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 105
Standard

Zitat:
Zitat von alarich Beitrag anzeigen
Ich bin eher überrascht das de "Infokrieger" dieses Mal so schnell mit ihrem Scheiß heraus kamen. Die sind halt auch professioneller geworden als noch bei 9/11, dieses Mal warten sie nciht mal bis die Asche kalt ist. Brave new world!
2001 und 2015 sind zwei verschiedene Epochen des Internets. Von daher finde ich das nicht unnormal das auch "asap" Informationen im Internet getauscht werden. Ohne irgendeine Stellung dazu zu nehmen oder was bewerten zu wollen, aber wann wäre denn der richtige Zeitpunkt, wenn angenommen eine Lüge im Raum steht, diese aufzudecken? Im Falle MH17 sind weitreichende Konsequenzen getroffen worden, dabei steht der Schuldige bis heute gar nicht fest?!
Cathetel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2015, 23:23   #8
alarich
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von alarich
 
Registriert seit: 24.10.2014
Beiträge: 371
Standard

Zitat:
en des Internets. Von daher finde ich das nicht unnormal das auch "asap" Informationen im Internet getauscht werden. Ohne irgendeine Stellung dazu zu nehmen oder was bewerten zu wollen, aber wann wäre denn der richtige Zeitpunkt, wenn angenommen eine Lüge im Raum steht, diese aufzudecken?
Vielleicht wenn man wirklich mal Beweise hat oder wenigstens gute Argumente. Aber das hat Alex Jones und Co. ja in seiner ganzen Karriere noch nicht hin bekommen. So gesehen ist es wohl wirklcih egal wann er seinen Mist verzapft, besser wird der mit der Zeit sowieso nicht
__________________
Die Köpfe rollen, die Ärsche bleiben!
alarich ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
charlie hebdo, mossad, verschwörung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Charlie Hebdo Skarabäus Politik & Zeitgeschehen 142 19.01.2015 22:12
Anti-Terror-Übungen als False-Flag-Deckmantel? Muenchinger Politik & Zeitgeschehen 1 12.10.2007 16:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:09 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.