:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Erde, Weltraum & Forschung > Astronomie

Astronomie Hier geht's nicht nur um Astronomie im klassischen Sinne, sondern auch um all die Mythen, Geschichten und Prophezeiungen, die sich rund um Sterne, Kometen und andere Himmelskörper ranken.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.2010, 07:49   #11
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.129
Standard

Zitat:
Zitat von abraxas Beitrag anzeigen
und diese störungen werden mit ins bild komprimiert und ergeben dann diese strukturen/(formen) ?
Nein, sie werden nicht hineinkomprimiert. Sie kriegen durch die Komprimierung des Bildes einfach ein Aussehen, das nicht interpretiert werden kann.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2010, 08:45   #12
abraxas
Benutzer
 
Benutzerbild von abraxas
 
Registriert seit: 05.12.2009
Beiträge: 74
Standard

Zitat:
Zitat von Tarlanc Beitrag anzeigen
Nein, sie werden nicht hineinkomprimiert.
also mit-

Zitat:
Zitat von Tarlanc Beitrag anzeigen
das nicht interpretiert werden kann.
nunja, dass kannst du so, auch nicht gerade sagen siehe youtube

ich geb zu das ich mich da etwas mitreissen lasse,....vielleicht aus dem gedanken heraus - es nicht verstehen/akzeptieren zu wollen das der Mensch - als weiterentwickeltes idividuum - das einzigste ist, was die evolution in unseren (inter)galaktischen breitengraden vorzuweisen hat !
abraxas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2010, 09:34   #13
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.129
Standard

Zitat:
Zitat von abraxas Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Tarlanc Beitrag anzeigen
das nicht interpretiert werden kann.
nunja, dass kannst du so, auch nicht gerade sagen siehe youtube
Ich sag ja nicht, dass es nicht getan wird. Ich sage nur, dass man es nicht kann.

Jedes Messgerät hat eine bestimmte Auflösung. Unterhalb dieser Auflösung kann man nichts intersubjektiv erkennen oder interpretieren. So kann man mit einem handelsüblichen Lineal die Breite von Haaren nicht messen, man kann mit einer Menschenwaage keine Schwankungen im Milligrammbereich messen und man kann in einem Lichtmikroskop keine Objekte <300nm erkennen. Und auf den Bildern, die du verlinkt hast, kann man keine Objekte erkennen, die so klein sind wie die weissen Punkte, weil die Kamera das einfach nicht hergibt. Man kann sie zwar sehen (wie man auch Milligramm-Schwankungen auf einer Waage sehen kann, wenn sie mehr Dezimalstellen angibt als ihre Genauigkeit zulässt) aber sie sollten als Messfehler und nicht als Objekte interpretiert werden.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2010, 12:06   #14
abraxas
Benutzer
 
Benutzerbild von abraxas
 
Registriert seit: 05.12.2009
Beiträge: 74
Standard

Zitat:
Zitat von Tarlanc Beitrag anzeigen
Ich sag ja nicht, dass es nicht getan wird. Ich sage nur, dass man es nicht kann.
war ja auch nich pöse gemeint

Zitat:
Zitat von Tarlanc Beitrag anzeigen
Und auf den Bildern, die du verlinkt hast, kann man keine Objekte erkennen, die so klein sind wie die weissen Punkte, weil die Kamera das einfach nicht hergibt.
müssen die objekte so klein sein ?

-----------
(bildanhang)
zum verständniss
(schw.pfeil): bildstörungen(durch kosmische strahlen verursacht) die zu bildartefakten werden weil die ins *.jpeg mitkomprimiert werden - ich gehe mal davon aus das dass an der "Farbumrechnung" liegt ( siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/JPEG#Di...-Komprimierung)

(gelber pfeil): soll dann wohl ein fixstern sein ?!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg bsp.jpg (5,9 KB, 10x aufgerufen)
abraxas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2010, 12:13   #15
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.129
Standard

Zitat:
Zitat von abraxas Beitrag anzeigen
(gelber pfeil): soll dann wohl ein fixstern sein ?!
Die drei kleinen Störungen (schwarze Pfeile und oberer schwarzer Fleck) werden Messartefakte sein. Die Störung der Corona unten links kann ich nicht einordnen.
Es muss IMO ein reales Objekt abbilden. Da ich aber das Aufnahmeverfahren nicht gut kenne, weiss ich nicht, was es sein könnte. Hast du nachgeschaut, ob man auf der offiziellen Seite etwas darüber erfahren kann?
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2010, 12:39   #16
abraxas
Benutzer
 
Benutzerbild von abraxas
 
Registriert seit: 05.12.2009
Beiträge: 74
Standard

http://stereo.gsfc.nasa.gov/artifact...s_beacon.shtml
abraxas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2010, 12:45   #17
abraxas
Benutzer
 
Benutzerbild von abraxas
 
Registriert seit: 05.12.2009
Beiträge: 74
Standard

auf dem bild oben erkennt man irgendwie nichts !

link zum original bild:

http://stereo-ssc.nascom.nasa.gov/br..._n7euB_195.jpg
abraxas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2010, 13:16   #18
Tarlanc
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tarlanc
 
Registriert seit: 14.10.2006
Ort: Neuhausen a. Rhf. (CH)
Beiträge: 4.129
Standard

Zitat:
Zitat von abraxas Beitrag anzeigen
auf dem bild oben erkennt man irgendwie nichts !
link zum original bild:
Ah, doch. Das ist auch ein Messartefakt. Offenbar kann die Strahlung unterschiedlich starke Flecken auf dem Bild erzeugen. Wenn man sich die Zeitfolge ansieht, sieht man, dass diese Wirbel häufiger vorkommen und nur immer auf einem Frame zu sehen sind. Das heisst, es sind keine Objekte, sondern Störungen.

P.S: Wenn du dir statt der JPGs die TIFF-Bilder anschaust, hast du die Kompressionsfehler nicht mehr drin und siehst die Störungen besser.
__________________
Even people who are a pain in the arse can stimulate new thinking.
Vaughan Bell, Institute of Psychiatry, London

Geändert von Tarlanc (26.02.2010 um 13:26 Uhr).
Tarlanc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2010, 13:20   #19
abraxas
Benutzer
 
Benutzerbild von abraxas
 
Registriert seit: 05.12.2009
Beiträge: 74
Standard

Zitat:
Das heisst, es sind keine Objekte, sondern Störungen.
na dann ! vielen dank fürs erste
abraxas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2010, 09:10   #20
abraxas
Benutzer
 
Benutzerbild von abraxas
 
Registriert seit: 05.12.2009
Beiträge: 74
Standard

eigentlich ist die geschichte weitgehends geklärt, eigentlich:
jedoch hat jetzt die Britische "The Sun" darüber Berichtet !

war es aber nicht so das die "sun" hier zulande der "bild" entspricht ?! möchte euch das video trotzdem nicht vorenthalten ! xD

http://www.youtube.com/watch?v=i_ncN...ayer_embedded#


wenn es doch nur bildartefakte sind, ist die (detail)genauigkeit quasi in der wiederholrate doch sehr hoch ! dazu kommt noch das diese artefakte erst seit letztem jahr auftreten ? ausserdem wären diese "dinger" wenn sie echt wären mit dem blossen auge nicht zu erkennen !

naja wer weiss vielleicht können wir ja hinter die tarnvorrichtung a lá Klingonen schauen !! xD stümperhafte technik sag ich da nur !


abraxas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VLT: Mit MAD zu noch schärferen Bildern Zeitungsjunge astronews.com 0 03.12.2009 19:11
Frag astronews.com: Sind die Farben auf Hubble-Bildern echt? Zeitungsjunge astronews.com 0 25.06.2009 11:42
Frag astronews.com: Wann ist mit neuen Bildern von Hubble zu rechnen? Zeitungsjunge astronews.com 0 29.05.2009 14:32
Das Jahr 2006 in Bildern daspixel Kurioses 4 22.12.2006 06:39
UFOs auf Bildern des Wettersatelliten GOES-8 HaraldL UFO-Sichtungen 0 31.03.2005 01:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:32 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.