:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Zeitungsstand > astronews.com

astronews.com Der deutschsprachige Online-Dienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Homepage: astronews.com

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2018, 13:02   #21
MJ01
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von MJ01
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: Nähe St. Pölten/Lilienfeld in Niederösterreich
Beiträge: 1.875
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Na da ist ja alles gut, da sind die 675 Mio. USD die in den "Sand gesetzt wurden" quasi eine Lappalie. Da will ich nichts gesagt haben.
Nun ich weiß nicht in wie weit Du dich mit Bilanzen auskennst. Aber ein Unternehmen hat zumeist eine eigene Rechtspersönlichkeit, hat also nur indirekt mit der Person des Geschäftsführers/Eigentümers zu tun.
Und ein Verlust von 675 Mio, heißt nicht mehr, als dass man um 675 Mio mehr ausgegeben hat, als man eingenommen hat. Hat also mit dem tatsächlichen Vermögen des Unternehmens nur in zweiter Linie zu tun. Sprich der Verlust wird eben vom Unternehmensvermögen abgezogen. Erst wenn der Verlust die Vermögenswerte übersteigen würde, wär's vorbei und das Unternehmen müsste Konkurs/Ausgleich anmelden. Kritisch ist jedoch der Gesamtjahresverlust von 2,2 Milliarden. Jedoch hat das Unternehmen ein Gesamtvermögen von rd. 22,66 Milliarden Dollar (2016). Womit das Unternehmen somit weitere 10 Jahre die gleichen Verluste schreiben könnte. Der Firmenwert von Tesla hat derzeit jedoch schwindelerregende 52,5 Milliarden Dollar erreicht.
Das derzeitige Problem von Tesla ist sicherlich die Vorbereitung, Test und Produktion des Tesla Modell 3, von dem eben noch kein einziger verkauft oder ausgeliefert wurde. Offensichtlich gibt es da mehr technische Probleme als gedacht.
Zitat:
Der Autobauer schafft es einfach nicht, die Produktion hochzufahren und wahrnehmbare Stückzahlen zu produzieren.
Und das Privatvermögen von Elen Musk wird derzeit auf zwischen 16,26 bis 20,4 Mrd. Dollar geschätzt (je nach der Börsennotierung seiner Unternehmen wie PayPal, Tesla Motors und SpaceX). Da kann er schon viel spenden.

Geändert von MJ01 (11.02.2018 um 13:05 Uhr).
MJ01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 13:36   #22
Venkman
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: Zu Hause
Beiträge: 1.041
Standard

Zitat:
Zitat von MJ01 Beitrag anzeigen
Da kann er schon viel spenden.
Ja sicher! Bloß wo bzw. in welche Projekte fließt ein Teil seines Vermögens, welches dann auch noch Elend (z.B. Hungersnöte/Wassermangel/sterbende Kinder in Entwicklungsländern etc.) lindert/beseitigt?

Ich find dazu nix im Netz. Vielleicht such ich ja falsch... (Aber die Behauptung kam ja von "Nik" und somit muß ich mir ja die Mühe nicht machen...)

btw.
Und evtl. ist es lukrativer einen Teil seines Vermögens zu "spenden" als ihn versteuern zu "müssen"...?! Bin da nicht so der Finanzexperte.

Nur mal eben ein klein wenig quergedacht... will da keinen "Wohltäter" irgendetwas unterstellen...
__________________
"Kraweel, kraweel! Taubtrüber Ginst am Musenhain, trübtauber Hain am Musenginst. Kraweel, kraweel!"
- "Lothar Frohwein" - (Pappa ante Portas)

Geändert von Venkman (11.02.2018 um 13:47 Uhr). Grund: Ausdruck/Rechtschreibung
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 14:21   #23
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.307
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Ja sicher! Bloß wo bzw. in welche Projekte fließt ein Teil seines Vermögens, welches dann auch noch Elend (z.B. Hungersnöte/Wassermangel/sterbende Kinder in Entwicklungsländern etc.) lindert/beseitigt?
Man kann nur hoffen, dass er die Finger davon lässt.

Andere Gutmenschen (Melissa und Bill Gates) aus dieser Szene pumpen gerade über ihre Stiftung Millionen in hirnrissige Projekte in Afrika.

Zitat:
Die "Bill & Melinda Gates Foundation" unterstützt nicht die notleidenden Menschen in Afrika, sondern etliche Agrarkonzerne und deren Profitinteressen
https://www.heise.de/tp/features/Bil...html?seite=all
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 15:24   #24
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.388
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Ja sicher! Bloß wo bzw. in welche Projekte fließt ein Teil seines Vermögens, welches dann auch noch Elend (z.B. Hungersnöte/Wassermangel/sterbende Kinder in Entwicklungsländern etc.) lindert/beseitigt?
Was ich mich an der Stelle immer wieder frage ist, warum man da so leichtfertig das "hiesige" (im Falle Musks eben das US-Amerikanische) Elend ausblendet... Obdachlosigkeit etwa, Zwangsarbeit oder die Systemschulen.

Ist es so schmerzhaft, sich vorzustellen, dass Europa (bzw. die USA) längst auf einem "Niveau" angekommen sind, den man noch in den 80ern als "bitteres Elend" beklagt hätte und sofortige Abhilfe gefordert hätte?

Zitat:
Und evtl. ist es lukrativer einen Teil seines Vermögens zu "spenden" als ihn versteuern zu "müssen"...?!


Wie rührend.
  1. Wäre genau das der Sinn davon, dass z.B. Spenden an gemeinnützige Organisationen steuerfrei sind
  2. Sind Steuern quasi Spenden "an die Allgemeinheit", der Bonze kann sich also gerne aussuchen, ob er Steuern zahlt oder spendet
  3. "Lukrativ" bedeutet etwas anderes (nämlich: Gewinn versprechend) - aber tatsächlich fordern Bonzen regelmäßig "Respekt" ein, wenn sie denn Steuern zahlen oder spenden
  4. Lässt sich da immer noch keine Erklärung dafür finden, das Spenden nach "möglichst weit weg" offensichtlich sehr viel besser ankommen als Spenden nach "hier" (Steuern etc.)
  5. Berufen sich die meisten Bonzen auf (pseudo)religiöse Motive, wenn sie denn einmal ausnahmsweise etwas spenden

Dazu kommt noch, dass Teslas Verlust (wegen Nullsummespiel etc.) wahrscheinlich in den Taschen von irgendwelchen Amerikanern gelandet ist. D.h.: "Des einen Leid ist des anderen Freud'"...

Witzig, wie stark negativ Besetzt "Verlust" und "Steuern zahlen" werden, und wie stark positiv "Wohltätigkeit" oder so... Aber, siehe da:

Zitat:
Nur mal eben ein klein wenig quergedacht... will da keinen "Wohltäter" irgendetwas unterstellen...
Sogar (unterstelltermaßen aufrichtige) Wohltätigkeit wird schon negativ geframed...

Das "querdenken" ist ja hier sogar produktiv, geht halt bloß nicht weit genug.

Zitat:
Zitat von perfidulo Beitrag anzeigen
Man kann nur hoffen, dass er die Finger davon [von Wohltätigkeit] lässt.
Warum denn?

Zitat:
Andere Gutmenschen (Melissa und Bill Gates) aus dieser Szene pumpen gerade über ihre Stiftung Millionen in hirnrissige Projekte in Afrika.
  1. https://yourlogicalfallacyis.com/de/genetisch
  2. Pecunia non olet

Man wird wohl davon ausgehen können, dass ihr die Motive, warum Bill und Melinda Gates ausgerechnet "nach Afrika" spenden, oben gefunden und im Ansatz untersucht habt. Warum man die beiden jetzt als "Gutmenschen" titulieren müsste (übrigens Sprachgebrauch der Neurechten), oder warum man allgemein von Wohltätigkeit auch noch abraten sollte, leuchtet mir jetzt nicht ein. Macht's doch einfach wie Pestalozzi:

Zitat:
Zitat von Pestalozzi
Wohltätigkeit ist das Ersäufen des Rechts im Mistloch der Gnade
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 12:12   #25
Nik
Foren-As
 
Benutzerbild von Nik
 
Registriert seit: 10.05.2002
Beiträge: 922
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
...da sind die 675 Mio. USD die in den "Sand gesetzt wurden"...
Sie werden es ja nur "durch und in deiner Meinung", was nicht weiter tragisch ist.

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
In welchen Projekten und vorallem wo, lindert EM denn mit seinem Geld (wieviel) eine Menge Elend?
In ganz vielen Projekten, auf diesem Planeten, lindert Elon mit enormen Mengen Geld eine Menge Elend.

Ich hoffe ich konnte dir explizit weiterhelfen.
__________________
Wenn man sich für einen Skeptiker hält, tut man gut daran, gelegentlich auch an seiner Skepsis zu zweifeln.
Sigmund Freud
Nik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 12:46   #26
Venkman
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: Zu Hause
Beiträge: 1.041
Standard

Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Sie werden es ja nur "durch und in deiner Meinung", was nicht weiter tragisch ist.
Genau, meine Meinung. Über Geldverschwendung hat halt jeder seine eigene Auffassung...

Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen

In ganz vielen Projekten, auf diesem Planeten, lindert Elon mit enormen Mengen Geld eine Menge Elend.
Gehts da evtl. etwas konkreter? Du weißt ja, Behauptungen sollte man belegen können.

Dürfte dir ja nicht schwerfallen bei
Zitat:
In ganz vielen Projekten, auf diesem Planeten...
ein paar Beispiele zu finden.

Ansonsten bleibt es nur deine Meinung...

Zitat:
Zitat von Nik Beitrag anzeigen
Ich hoffe ich konnte dir explizit weiterhelfen.
Leider, Nein! Siehe, deine fehlende Antwort!
__________________
"Kraweel, kraweel! Taubtrüber Ginst am Musenhain, trübtauber Hain am Musenginst. Kraweel, kraweel!"
- "Lothar Frohwein" - (Pappa ante Portas)

Geändert von Venkman (12.02.2018 um 12:51 Uhr).
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 15:55   #27
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.388
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Genau, meine Meinung. Über Geldverschwendung hat halt jeder seine eigene Auffassung...[...]
Wie wäre es, wenn Du Deine mal zum Ausdruck bringst?

Und vielleicht auch - wenigstens am Rande - auf meine Fragen eingehst?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 16:09   #28
Venkman
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: Zu Hause
Beiträge: 1.041
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Wie wäre es, wenn Du Deine mal zum Ausdruck bringst?
Die ist, wenn man den Thread mal komplett liest, weiter oben zu finden.
Im übrigen stammt der Satz, auf den ich "gewagt" hatte meine Meinung kundzutun, mit den 675 Mio. USD von dir.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Und vielleicht auch - wenigstens am Rande - auf meine Fragen eingehst?
Sehr gerne. "Wo drückt denn der Schuh?"

Etwa hier?
Zitat:
Was ich mich an der Stelle immer wieder frage ist, warum man da so leichtfertig das "hiesige" (im Falle Musks eben das US-Amerikanische) Elend ausblendet... Obdachlosigkeit etwa, Zwangsarbeit oder die Systemschulen.
Ist es so schmerzhaft, sich vorzustellen, dass Europa (bzw. die USA) längst auf einem "Niveau" angekommen sind, den man noch in den 80ern als "bitteres Elend" beklagt hätte und sofortige Abhilfe gefordert hätte?
Ich hatte mit meinen "Hungersnöten" etc. nur Beispiele genannt. Sicherlich steckt in deinen beiden Sätzen leider viel Wahres. Ich seh nur keinen Grund hier an dieser Stelle darüber zu debattieren. Hier ging es mir darum mal zu erfahren, da ja meine Kritik an EM scheinbar nicht erwünscht ist, wo dieser Mensch weltweit gegen diese "Miseren" kämpft...

Bisher kamen von "Nik" nur leere Worte.
__________________
"Kraweel, kraweel! Taubtrüber Ginst am Musenhain, trübtauber Hain am Musenginst. Kraweel, kraweel!"
- "Lothar Frohwein" - (Pappa ante Portas)

Geändert von Venkman (12.02.2018 um 16:19 Uhr).
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 16:45   #29
basti_79
Administrator
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 10.388
Standard

Zitat:
Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
Ich hatte mit meinen "Hungersnöten" etc. nur Beispiele genannt.
Na eben. Und das Elend hierzulande oder in den USA scheinbar ausgeblendet.

Zitat:
Sicherlich steckt in deinen beiden Sätzen leider viel Wahres.
Gerade das sollte doch ein Grund sein, darüber zu reden, oder?

Zitat:
Hier ging es mir darum mal zu erfahren, da ja meine Kritik an EM scheinbar nicht erwünscht ist, wo dieser Mensch weltweit gegen diese "Miseren" kämpft...
Das ist doch ein Strohmann. Zum Einen werde ich ganz sicher alle Kritik an Elon Musks Handlungen/Entscheidungen zulassen (bzw. nicht sanktionieren, dieses Forum ist grundlegend offen), und ich denke, die anderen Administratoren hier würden es ähnlich halten, zum Anderen steht eine noch sehr viel weitere Diskussion im Raum.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 17:42   #30
Venkman
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: Zu Hause
Beiträge: 1.041
Standard

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
Das ist doch ein Strohmann.
Na speziell "Nik" scheint ja keine Kritik an EM zum Thema "Geldverschwendung" zuzulassen. Insofern seh ich hier keinen Strohmann sondern eine Tatsache.

Zitat:
Zitat von basti_79 Beitrag anzeigen
... zum Anderen steht eine noch sehr viel weitere Diskussion im Raum.
Welche?
__________________
"Kraweel, kraweel! Taubtrüber Ginst am Musenhain, trübtauber Hain am Musenginst. Kraweel, kraweel!"
- "Lothar Frohwein" - (Pappa ante Portas)
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Falcon 9: Erste Raketenstufe sicher gelandet Zeitungsjunge astronews.com 0 22.12.2015 14:00
SpaceX Falcon 9: Defekte Strebe ließ Dragon-Flug scheitern Zeitungsjunge astronews.com 0 21.07.2015 16:20
Bexus: Stratosphärenballon erfolgreich gestartet Zeitungsjunge astronews.com 0 23.11.2010 19:20
REXUS: Forschungsraketen erfolgreich gestartet Zeitungsjunge astronews.com 0 09.03.2010 12:41
Rosetta" erfolgreich gestartet Fixius Astronomie 2 02.03.2004 18:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:57 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.