:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Paläo-SETI

Paläo-SETI Waren die Götter Astronauten? Haben Außerirdische in ferner Vergangenheit maßgeblichen Einfluss auf die menschliche Entwicklung genommen? Cargo-Kulte, Dogon-Mythologie, Erich von Däniken...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2002, 23:16   #1
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard Die Bibel

Hallo

ich habe in letzter Zeit öfter mal Hinweise gefunden, dass bestimmte Stellen aus der Bibel einen wahren Hintergrund haben. Da das Alte Testament (AT) und das Neue Testament (NT) sehr umfangreich sind ist dieses Thema ebenso. Als erstes nur mal einiges zum dem was ich in letzter Zeit gelesen habe:

Ezechiel soll ja in einem - sehr gut beschriebenen - gefährt gen Himmel gestiegen sein. Das Fahrzeug wurde bereits nachgebaut (flugunfähig).

Enoch (der bei vielen Völkern unter anderen Namen bekannt war) machte mehrere Reisen "in den Himmel". Einmal blieb er 60 Tage weg wobei er mehr als 30 tage in einer anderen welt verbrachte und dort alles über die vergangenheit und zukunft lernte. was soll man nur darunter verstehen?

nicht unbedingt mit der bibel im zusammenhang aber zumindest die region und das datum stimmen: die ägyptischen pharaonen begründen ihre herrschaft mit ihrer Herkunft von den Göttern. die ersten pharaonen sollen wirklich "vom himmel gekommen" sein. wann das war wird nirgends erwähnt, auf jedenfall gab es die Götter Ptah, Re, Amen, Thot, Seker, Osiris, Isis, Horus, Nephtys und Hathor. Ptah wird als Architekt verehrt. er soll zahlreiche der älteren, ersten bauten der ägypter konstruiert haben. nach zahlreichen kämpfen untereinander, die von einem "König der Erde" geschlichtet worden soll es eine Zeit des Chaos gegeben haben, die (erstes Datum!) 2500 v.Chr. mit der zweiten (nicht-göttlichen?) dynastie endete. alle folgenden pharaonen leiteten ihre herkunft von den göttern ab und heirateten vor allem ihresgleichen (sogar geschwister, eltern!). sind die sagen von den göttlichen ersten pharaonen nun wirklich "wesen vom himmel" oder sind es überlebende einer früheren menschlichen zivilisation? die pharaonen verbindet mit der bibel, dass die letzten pharaonen großen einfluss auf das AT hatten (Moses!). Außerdem soll von ihnen die Sage der Unsterblichkeit kommen. Interessant auch dieser aspekt der beerdigung des pharaonen: angehörige und diener berührten oft den mund des toten oder der statue. der ganze rithus des einbalsamierens und der kult hierum könnte vielleicht ein hinweis auf nicht erkannte technologie sein...

Ich hoffe hier finden sich noch andere die dieses und ähnliche Themen interessant finden und selbst etwas dazu beitragen können

Zwirni
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2002, 23:53   #2
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

bitte nicht vergessen ..

die bibel wie auch andere alte heilige schriften
enthält die zweiheit - 50% - richtig / falsch.
so möge der leser/studierende wachsam bleiben.

sieh es wie ein kochbuch - ein rezept kann deinen
geschmack treffen. aber auch starke abneigung
bei der verarbeitung der speise bewirken.

ein anhaltspunkt im gesamten kann weiterhelfen.
die grundwerte - falls erkannt - werden zur anleitung.

so nehme die kirche oder andere weltweite religionen ..
siehe was sie für sich zum glauben gemacht haben.

alle lesen im grunde "ein" buch - jeder zog sein
brauchbares aus den schriften - und führte andere
auf diesen weg.

verstanden hat keiner - wer verstanden hat der weiss
das kein mensch zur führung berechtigt ist.
(weil fehlerbehaftet - selbst lernend)
der führer wäre in dem moment "vollkommen" - welch ein irrglaube - sich selbst zum schöpfer zu machen.

jeder sieht am ergebnis - egal wo auf der welt -
wo dieses denken hinführt.

am anfang war das wort - und nur dieses zählt.
jeder für sich - erhält die chance - vollkommen egal
wer was wann wo.

ihr seht es tag für tag was im namen des schöpfers
von eingefleischten glaubenskriegern (dank der führung)
zum krieg unter den menschen führt.

dabei steht es doch geschrieben was euch dadurch erwartet.
wie auch viele falsche kommen werden / gekommen sind.
jeder einzelne soll wachsam sein und wird darauf hingewiesen.
auch die aufhebung dieses zustands wird sehr genau beschrieben.


das goldene kalb hat eine andauernde wirkung.
  Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2002, 00:23   #3
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard

Dem kann ich nur zustimmen. Nicht alles was in NT und AT steht muss zwangsläufig wahrheit sein! Dennoch ist sicher ein großer Teil eine schriftlich erfasste überlieferung von sagen, welche noch verherrlicht und für den "ottonormalverbraucher" verständlicher niedergeschrieben wurden (also technikelemente entfernt).
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2002, 09:38   #4
Dragonhoard
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Dragonhoard
 
Registriert seit: 02.03.2002
Beiträge: 1.434
Standard

Zitat:
Original von Zwirni
Dennoch ist sicher ein großer Teil eine schriftlich erfasste überlieferung von sagen, welche noch verherrlicht und für den "ottonormalverbraucher" verständlicher niedergeschrieben wurden (also technikelemente entfernt).
Also ich würde den Prozentsatz des Wahrheitsgehalt in den alten Schriften deutlich höher als 50% liegt, is aber nur meine persönliche Meinung.

Auch glaub ich, dass die Aufzeichnungen absichtlich verständlich technikfrei niedergeschrieben wurden, sondern dass die Beobachter selbst keine Ahnung von Technik hatten. Würde ein Mensch über etwas schreiben, dass er versteht, fällt die Beschreibung sicher anders aus, auch wenn der Anschein von Unverständniss vorgetäuscht werden soll.
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. Albert Einstein
Dragonhoard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2002, 16:34   #5
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@dragonhoard

ich meine mit 50:50 die ausbeute
also ein erwachsener der sich zum ersten mal damit
beschäftigt - dieser wird je nach lebenserfahrung
im schnitt auf diese 50% dafür bzw dagegen kommen.
die prägung macht es für viele sehr schwer
darin etwas zu erkennen - welches dem grundgedanken entspricht (insbesondere "wörtlich" genommen).

aber so soll es auch sein - hinweise die jeder für sich
werten muss - wäre alles richtig dann käme eine
manipulation in frage. und die ist ausgeschlossen
  Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2002, 21:30   #6
Fixius
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hallo

50% halt ich zu gering weil es eindeutige beweise für orte,ereignisse gibt.aber die sache mit den pharaonen halte ich für überzogen.denn es gibt textliche belege für eine sage nachder ein pharao (name fällt mir jezt nich ein)von den göttern, welche mit einem donnerwagen zur erde herabstiegen
,eingeladen wurde ihre welt zu sehen.worauf er zu den sternen empor stieg.der pharao berichtete später er wäre in einem palast gewesen,welcher am himmel stand,und von der erde nicht zu sehen sei.er beschrieb es als ein palast der von einem feuerring umgeben sei und an welchen ständig solche donnerwagen wie der mit dem er empor stieg an- und ablegten.
mit anderen worten: er beschrieb eine raumstation.

warum sollte er so erstaunt gewesen sein oder überrascht wenn sie selber götter oder von dem göttergeschlecht abstammen würde???
  Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2002, 02:39   #7
merlin
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2002
Beiträge: 104
Standard

http://www.animabit.de/bibel/ez_back.jpg
dieses bild steht für ezechiel und ist sehr aussage kräftig finde ich
merlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2002, 10:49   #8
Dragonhoard
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Dragonhoard
 
Registriert seit: 02.03.2002
Beiträge: 1.434
Standard

@Fixius:
Mir kommt deine Beschreibung schon bekannt vor, nur dass es in dieser nicht ein Pharao ist der den "Himmel" besucht. Die Erzählung die ich meine ist ein Teil der Apogryphen und heißt "Die Himmelsfahrt Abrahams", tut mir leid hab leider keine Quelle zur Hand, da diese Texte ja nicht in der "Normalen Bibel" drin sind.

Aber in dieser Überlieferung wird genau diese Geschichte erzählt, aber eben genau mit dem Stammvater der Israeliten als Hauptdarsteller. Gibts da mehrere gleichlauteten Überlieferungen?
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. Albert Einstein
Dragonhoard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2002, 23:52   #9
nane
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

recht gute rundum schrift ..

Das Wintersternbild Orion mit seinen drei markanten Gürtelsternen
Wir kennen dieses Sternbild von den Griechen - Orion, der große Jäger am Himmel. Es gibt aber keine Kultur, die diese Konstellation nicht kennt - auch in der Bibel kommt sie vor, so im Weisheitsbuch Ijob (38,31):

"Knüpfst du - ein Mensch - die Bande des Siebengestirns oder löst den Gürtel des Orion? Kennst du die Gesetze des Himmels?"
  Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2002, 16:07   #10
Fixius
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@dragonhoard

muss dann wohl so sein das es mehrere gleichlautende überlieferungen gibt .
ich weiß jetzt nicht genau kann sein das ich da jetzt was durcheinander bringe aber ich glaube das war der pharao (name entfallen) der den monotoismus im ägyptischen glauben einführte .(den glauben an nur einen gott) nämlich an den sonnengott

hab zwar die Apogryphen zu hause bin aber noch nicht dazu gekommen sie zu lesen
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bibel-Code: Entschlüsselungen aus der Bibel? Scott82 Prophezeiungen 37 15.11.2009 12:24
Eine Art Bibel Lukas the brain Biete... Suche... 3 09.10.2006 10:18
Bibel Ufo´s Makio-Sai Unbekannte Flugobjekte - Was steckt dahinter? 2 23.06.2005 00:10
Wer hat die Bibel geschrieben ? Tim Religion 53 15.04.2005 15:50
Bibel 2.0 Zwirni Kurioses 4 26.10.2004 20:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:19 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.