:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Mysteriöse Orte

Mysteriöse Orte Bermuda-Dreieck und andere Orte, an denen anscheinend nicht alles mit rechten Dingen zugeht.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2010, 13:09   #1
Atlantologe
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Atlantologe
 
Registriert seit: 28.03.2009
Beiträge: 4.369
Standard "Lemuria" vor 50 Mio. Jahren

Die tropischen Regenwälder in Südostasien sind doppelt so alt wie bislang vermutet. Das schließen Forscher aus Bernstein-Funden in Westindien. Eingeschlossene Insekten legen zudem nahe, dass Indien lange Zeit über Inselbrücken mit dem heutigen Afrika verbunden war.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/n...725224,00.html
Atlantologe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2010, 13:23   #2
Roland
Benutzer
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 42
Standard

Ich habe vor kurzem eine Doku über die Eiszeiten gesehen. Da zeigten sie, dass dereinst alles über Landbrücken miteinander verbunden war.
Roland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2010, 13:27   #3
Atlantologe
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Atlantologe
 
Registriert seit: 28.03.2009
Beiträge: 4.369
Standard

Kommt drauf an, welche Eiszeit du meinst. In früheren, vor 50-100 Mio. Jahren, mögen Landbrücken z.B. über den Atlantik existiert haben, weil da die Kontinente noch dichter beieinander standen. Im Pleistozän, also die letzten 2 Millionen Jahre, gab es aber keine Landbrücken zwischen den Kontinenten.
Atlantologe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2010, 13:35   #4
Roland
Benutzer
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 42
Standard

Stimmt, es war da von einer Eiszeit vor mehreren Millionen Jahren die Rede. Die muss so heftig gewesen sein, dass die Erde in ihrer Drehbewegung eine Unwucht bekam. Fast alles sich auf der Erde befindliche Wasser muss damals Eis gewesen sein. Ich habe inzwischen aber auch gelernt, dass man vielen Dokus genausowenig glauben kann, wie manchen Sachbüchern, wollte die Sache mit den Eiszeiten nur erwähnt haben.
Wenn ich mich jetzt nicht täusche, war die letzten Sonntag Abend im ZDF, aber ganz sicher bin ich mir da jetzt nicht.
Roland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2010, 18:13   #5
Spöckenkieker
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 1.191
Standard

Komisch ich hab diesen Artikel leztens erst durch Zufall bei nem bekannten gelesen. Aber mir blieb im Kopf hängen, dass man Pflanzen findet, die es auf allen anderen Kontinenten, auch auf Australien usw gab, findet, aber der Einzige Kontinent der sich hier nicht in der Fauna zeigt ist Afrika. Ich muss den Artikel mal raussuchen, nicht dass ich mir da einen zusammengebremert habe.

@Roland

Das ist die Theorie vom "Snowball Earth". Ob die Erde wirklich geeiert hat ist noch nicht sauber geklärt, aber dass fast alles erfroren war ist schon relativ sicher.

Geändert von Spöckenkieker (28.10.2010 um 18:43 Uhr).
Spöckenkieker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2010, 19:34   #6
Atlantologe
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Atlantologe
 
Registriert seit: 28.03.2009
Beiträge: 4.369
Standard

Das mit dem "Schneeball Erde" war aber schon etwas länger her, nämlich im Proterozoikum 750 - 680 mya.
Atlantologe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2013, 20:56   #7
Elena Markos
Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2012
Beiträge: 45
Beitrag

Es gab ja den "Superkontinent" Pangäa, der dann schließlich in die bekannten Kontinente auseinanderbrach, bzw. -driftete.
Elena Markos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2013, 17:36   #8
aule
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 383
Standard

Manchmal entwickeln sich geologische Ereignisse schneller als man denkt, siehe
Afrika.Hier hat sich in wenigen Tagen ein 3-10 m großer Riss, der hunderte Kilometer lang ist gebildet. (Äthiopien) Dieser wird irgend wann wieder ein Stück von Afrika abspalten. Ich persönlich glaube wissenschaftlichen Zeiträumen, mit den Eiszeiten und so, nicht übermäßigAuch mit dem Alter der Menschheit ist man ja nicht wirklich sicher.
aule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 09:09   #9
Spöckenkieker
Lebende Foren-Legende
 
Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 1.191
Standard

Das wäre aber auch ziemlich unwissenschaftlich, wenn man sich da "sicher" wäre.
Spöckenkieker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2013, 17:10   #10
josian
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2010
Beiträge: 136
Standard Mondeinfang

Interessante Beiträge über dieses Thema erscheinen, wenn man "Mondeinfang" googelt
josian ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Traumforschung: "Nachts offenbart sich unsere tierische Seite" basti_79 Traumdeutung 0 19.11.2009 17:52
In den 1930er Jahren geplant - ein "Drive-In"-Fernsehturm HaraldL Kurioses 7 26.06.2009 23:33
"Gott sagte mir: George (Bush), geh los beende die Tyrannei im Irak !" albi2000 Diverses 10 09.05.2008 22:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:20 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.