:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Politik & Wirtschaft > Verschwörungstheorien

Verschwörungstheorien Bilderberger, New World Order, Schattenregierungen, Weltregierung oder gar Weltdiktatur?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.08.2010, 10:29   #41
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.234
Standard

Zitat:
diese Frau Herman wäre ein lohnendes Ziel...
Wofür jetzt?
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2010, 12:38   #42
Asujia
Foren-As
 
Benutzerbild von Asujia
 
Registriert seit: 11.12.2005
Ort: Wien
Beiträge: 847
Standard

naja, ich denke, wenn man die in so einen "Sex- und Drogensumpf" werfen würde (natürlich ohne Chance auf vorzeitiges Entkommen), wäre die nach kurzer Zeit vorne mit dabei (man müsste sie ohne Zweifel auch etwas abfüllen oder andere Substanzen verwenden)

Auf jeden Fall scheint sich bei der Dame einiges angestaut zu haben, ich glaube das ist genauso wie bei den aggressiv homophoben Leuten.
__________________
anar kaluvar tielyanna!
Asujia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2010, 15:32   #43
Trixabelle
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2010
Beiträge: 218
Standard

Spiegel online hat jetzt das Einsatztagebuch veröffentlicht:

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,712549,00.html
Trixabelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2010, 16:19   #44
Alphard
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ach Leute, allen Motiven zu Verschwörungstheorien zum Trotz. Ich kann hier nur ein profanes (habe ich das richtig geschrieben) Motiv erkennen. Geld. Geld. Geld. Viel Geld.

Mögen die 21 Opfer in Frieden ruhen.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2017, 15:03   #45
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.833
Standard Doch herbeigeführte Katastrophe?

Meiner Meinung wollte man nicht haben, daß die Loveparade nicht zu einer festen Einrichtung wie das Münchner Oktoberfest wird. Und um dies zu erreichen, ist natürlich eine Katastrophe günstig und wenn nicht dies nicht gelingen sollte, dann muß man sie so veranstalten, daß den Besuchern der Spaß vergeht.

Und das war genau das Ziel des Veranstaltungskonzepts in Duisburg!

1.) Auch wenn es keine Katastrophe gegeben hätte, hätten die Besucher die Veranstaltung nicht sehr angenehm empfunden, denn das Veranstaltungsgelände war mit grobem Schotter übersät. Das ist wirklich kein guter Boden für eine ausgelassene Party!

2.) Die Loveparade ist eigentlich wie ein Karnevalsumzug eine Umzugsveranstaltung. Ich habe noch nie gehört, daß man eine derartige Veranstaltung auf eine Industriebrache verlegt hat. Warum hat man nicht den Duisburger Rosenmontagszug als Vorbild genommen?

3.) Das Veranstaltungsgelände mußte für die Loveparade erst mal ( mit Steuergeldern) präpariert werden, weil sich sonst die Trucks platte Reifen gefahren hätten. Normalerweise würde niemand auf einen derartigen Areal eine Umzugsveranstaltung machen!

4.) Normalerweise können Besucher einer Umzugsveranstaltung diese auf vielen Wegen ( meist über Querstraßen) erreichen und verlassen und werden nicht durch einen zentralen Engpass geschleust.

Warum wich die Duisburger Loveparade vom Konzept, so sehr von anderen Umzugsveranstaltungen ab? Um den Leuten die Veranstaltung zu vergraulen und um eine Katastrophe herbeizuführen!
HaraldL ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2017, 15:43   #46
basti_79
Lebende Moderatoren-Legende
 
Benutzerbild von basti_79
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 9.234
Standard

Zitat:
Zitat von HaraldL Beitrag anzeigen
Meiner Meinung wollte man nicht haben, daß die Loveparade nicht zu einer festen Einrichtung wie das Münchner Oktoberfest wird. Und um dies zu erreichen, ist natürlich eine Katastrophe günstig und wenn nicht dies nicht gelingen sollte, dann muß man sie so veranstalten, daß den Besuchern der Spaß vergeht.

Und das war genau das Ziel des Veranstaltungskonzepts in Duisburg!
Ehrlichgesagt, "Loveparade" habe ich selber nie richtig kapiert. Aber ich kapiere auch "Karneval" nicht (zumindest nicht die Köln/Mainz/Aachen-Helau-Alaaf-Fraktion). D.h. für mich wäre die Frage, warum man so etwas noch unangenehmer machen sollte als es eh schon gewesen ist.

Spaß beiseite: Die Frage ist ja nicht, ob man das Konzept ruinieren wollte, bzw. da einen Imageschaden herbeiführen wollte, sondern ob das Unglück ("Drängelei bis zum Tode") vorsätzlich hervorgerufen wurde. Und da, wie auch überall sonst, wo es "Verteidigung in der Tiefe" gibt, musste eine ganze Menge schief gehen, bis es zum Unglück kam. Proponenten der VT müssen, wie üblich, Vorsatz ("doppelten Vorsatz": also sowohl die Erkenntnis darüber, dass da gerade ein Unglück abläuft, als auch den Willen, dieses zu verschärfen) bei jedem einzelnen Problem beweisen.
__________________
Perfidulo: Ich hatte erst vor, einen Roman darüber [über das verschwundene Mittelalter] zu schreiben.
Groschenjunge: Was ist der Unterschied zum Jetzt?
Perfidulo: Es quasseln nicht dauernd Leute dazwischen.
basti_79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2017, 16:22   #47
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.833
Standard

Natürlich begünstigt es eine Katastrophe, wenn man hunderttausende von Leuten durch ein "Nadelöhr" schleust. Die Katastrophe in Duisburg wäre wahrscheinlich bei den gegebenen Bedingungen nur dann nicht eingetreten, wenn es zum Beispiel wegen schlechten Wetters weniger Besucher gegeben hätte.

Da in unseren Breiten das Wetter oft schlecht ist, hätte dieser Fall durchaus eintreten können. Das Konzept der Loveparade 2010 war auf jedem Fall die Veranstaltung zu ruinieren.
Eine Katastrophe begünstigt natürlich dieses Ziel extrem!
HaraldL ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2017, 22:54   #48
Spiritus Sancti
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.01.2017
Beiträge: 134
Standard

Ich hab kürzlich heraus gefunden dass Homosexualität schädlich fürs Gehirn ist. Ich kann jedem davon nur abraten. Anscheinend ist Homosexualität so gefährlich, dass sie sogar in die DNA übergeht und vererbt werden kann!!!

Gott verflucht solche Handlungen, weil sie seine göttliche Schöpfung von Mann und Frau verhöhnen und an seiner göttlichen Weisheit zweifeln. Und wer an Gottes Weisheit verzweifelt, der kann nicht gerettet werden.

Ich bin natürlich nicht homophob oder ähnliches. Ihr könnt natürlich tun und lassen was ihr wollt, wenn es Spaß macht. Ich bin auch kein Theologe, vielleicht ein Hobbyprediger.
Spiritus Sancti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2017, 01:30   #49
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.833
Standard

Was hat das mit dem Thema des Threads zu tun?
HaraldL ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2017, 01:34   #50
Sakslane
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Sakslane
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Tartu, Estland
Beiträge: 2.761
Standard

Nichts, genau wie alle anderen Beiträge von "Spiritus Sancti".
__________________
There's plenty of room at the bottom. (Richard Feynman)
Sakslane ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gedankenkontrolle um gezielt zu demotivieren Spektral Geheimnisvolle Frequenzen - Bewusstseinskontrolle? 71 10.10.2012 00:30
Orbs - Tunnel Loveparade Tönis Esoterik 17 28.07.2010 20:43
Gezielt gegen Juckreiz Zeitungsjunge scienceticker.info 0 17.11.2008 20:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:55 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.