:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Mysteriöse Orte

Mysteriöse Orte Bermuda-Dreieck und andere Orte, an denen anscheinend nicht alles mit rechten Dingen zugeht.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.12.2003, 20:12   #1
Selena
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen hoch Die Felsenstadt Petra in Jordanien

Das erste was man sieht wenn man in Petra ankommt.


Bildquelle

Zitat:
Als eine der schönsten und rätselhaftesten Stätten der Antike gilt die Ruinenstadt Petra (griechisch für Fels). Jahrhundertelang lag sie verborgen am Ende eines schmalen Hohlweges in der Wüste von Süd-Jordanien. Entdeckt wurde sie 1812 vom Schweizer Abenteurer
J. L. Burckhardt, der auch Abu Simbl fand. Die Nabatäer, ein arabisches Wüstenvolk, haben die Stadt in vorchristlicher Zeit gebaut und zu einem wichtigen Zentrum des arabischen Karawanenhandels gemacht. Gut erhalten sind die Grabanlagen in den rot-, gelb- und violettfarbenen Sandsteinfelsen. Petra blieb die Hauptstadt des Nabatäerreiches, bis sie im Jahre 106 u.Z. von den Römern zur Provinzhauptstadt gemacht wurde. In dem nahegelegenen Wadi Musa, dem Tal des Moses, hat der Prophet gegen einen Fels geschlagen, aus dem dann eine Quelle entsprang. [sh]

Quelle

Zitat:

....Im archäologischen Museum von Petra findet sich noch eine weitere Sensation. Dort sind einige Exponate zu sehen, die im Ausstellungskatalog als Insekten- oder Vogelskulpturen bezeichnet werden. Tatsächlich scheint es sich bei diesen Gegenständen aus Bronze aber um Modelle von vorzeitlichen Flugmaschinen zu handeln, ganz ähnlich den bereits früher bekannt gewordenen Funden aus Südamerika - die sogenannten "Goldflugzeuge" aus Kolumbien. Diese Darstellungen werden ganz überwiegend der Yotoco-Kultur zugerechnet. Über Kontinente hinweg scheinen antike Künstler in Kolumbien und Jordanien für ihre Darstellungen dieselben Vorbilder benutzt zu haben.
...
Quelle

Weitere Links:
Die rosarote Stadt der Nabatäer
Discovery channel
New 7 Wonders
Petra (englisch)
Clickable Map of Petra
  Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2004, 21:38   #2
Desert Rose
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Neuer Fund in der Felsenstadt. Leider nur in Englisch.

Zitat:
French archaeologists unearth marble head of Marcus Aurelius in Petra

Thu Apr 22, 1:06 PM ET

AMMAN (AFP) - French archaeologists have unearthed a perfectly preserved head of the Roman emperor Marcus Aurelius in the ancient Nabatean city of Petra south of Jordan, the head of the mission told AFP.



"A monumental white marble head, in excellent condition, belonging to a statue the emperor Marcus Aurelius was found in Petra by French archaeologists," Christian Auge said.

The head of the 2nd century AD Roman leader who was also known as the "good emperor" or the "philosopher-king" was found in the Qasr al-Bint area of Petra, a Nabatean city famous for its rose-red temples dug in the rock.

Auge said the marble head was found in the "temenos", a sacred courtyard around the Qasr al-Bint, one of the main temples in Petra.

"It was found head down amid rubble resulting from the destruction of a monument that had been built on the western edge of the sacred courtyard," Auge said.

He said it must have fallen off a statue during an earthquake that struck the region in the 4th century.

The head is 50 centimeters (20 inches) high and 35 centimeters broad, or twice life size.

French archaeologists have been working on the Qasr al-Bint site since 1999.

Last week they found one of the thumbs of Marcus Aurelius and last year they unearthed a foot which belonged to his statue.

They are financed by the French foreign ministry and the French national scientific research council and workd in cooperation with Jordanian authorities.

The Nabateans were Arabs who dominated the region during pre-Roman times but their growing economic and political power worried the Romans who dispatched a force to subdue Petra in 63 BC.
Quelle
  Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2004, 00:09   #3
Scott82
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Felsenstadt sah ich zum ersten mal im Film "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug" vor vielen Jahren

Es ist absolut verblüffend, dass Petra keine Ruine ist. Die Frontseite ist erhalten geblieben. Es ist erstaunlich, zu was die Menschen in der Antike in der Lage waren. Diesen Ort würde ich gerne einmal sehen.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2008, 23:16   #4
Wanderer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Scott82 Beitrag anzeigen
Die Felsenstadt sah ich zum ersten mal im Film "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug" vor vielen Jahren

Es ist absolut verblüffend, dass Petra keine Ruine ist. Die Frontseite ist erhalten geblieben. Es ist erstaunlich, zu was die Menschen in der Antike in der Lage waren. Diesen Ort würde ich gerne einmal sehen.
Nicht nur das "Schatzhaus des Pharao" - siehe Bild oben - ist fast perfekt erhalten Ich war in 2004 dort - und habe allein 3 Tage gebraucht um mir alles in Petra anzuschauen Ist allerdings eine ziemliche Lauferei - es ist ziemlich gross.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2010, 21:58   #5
mysticsandra
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Wanderer Beitrag anzeigen
Nicht nur das "Schatzhaus des Pharao" - siehe Bild oben - ist fast perfekt erhalten Ich war in 2004 dort - und habe allein 3 Tage gebraucht um mir alles in Petra anzuschauen Ist allerdings eine ziemliche Lauferei - es ist ziemlich gross.
Wow, ich werde im September nach Jordanien reisen und kann es kaum noch erwarten!
  Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2010, 21:52   #6
Tesla
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich finde, dass es wirklich ein komischer Ort ist. Sieht auch bisschen merkwürdig aus von der Struktur..
  Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2010, 10:30   #7
mysticsandra
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von mysticsandra Beitrag anzeigen
Wow, ich werde im September nach Jordanien reisen und kann es kaum noch erwarten!
Zitat:
Zitat von Selena Beitrag anzeigen
Wirklich sehr informativ, da hatte ich am Wochenende viel zu lesen! :-)
danke nochmal dafür
  Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2010, 11:22   #8
unchained
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Meine Freundin Freya war mal dort und auch total begeistert. Aber wann kommt man schon mal nach Jordanien ? Ihre Erzählungen haben mir solch eine Reise richtig schmackhaft gemacht, aber so heißt es: Sparen, sparen, sparen.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Palast in der Felsenstadt Petra Acolina Naher Osten 0 26.09.2005 17:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:25 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.