:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Off Topic, Fun & Co > Kurioses

Kurioses Kuriose Geschichten, urban legends...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.05.2002, 09:11   #1
UrsulaU
Gast
 
Beiträge: n/a
Reden Weltmaschine

Ein steirischer Bauer hat eine "Weltmaschine" gebastelt.

- hierzu der Artikel: "Glück aus dem Gerümpel" aus der Süddeutschen Zeitung vom 4./5.5.02: http://www.sueddeutsche-zeitung.de/a...z/ressort6.php -

"Das Auge weiß nicht, wo es rasten soll. Es irrt umher vom Blitzableiter zum Christbaumständer, von der Sauerstoffflasche zur Trockenhaube. Rohre, Kabel und Ketten verschlingen sich ineinander. Dann setzt sie sich in Gang - die Weltmaschine. Eine Madonna aus Plastik erstrahlt, eine Waschtrommel dreht sich ..."

Ich bin total fasziniert von solchen skurrilen Maschinen und Menschen! Es ist ja wissenschaftlich erwiesen, daß "Sonderlinge" oder Leute, die ihren ganz speziellen Interessen nachgehen, länger und glücklicher leben.

Und was die Maschine angeht: Können wir nicht hier auf dieser Seite solch eine im doppelten Sinne virtuelle Maschine zusammenbasteln - jeder kann witzige Teile hinzufügen? Und dann könnten wir sie auf verschiedenen Missionen einsetzen ...
Und was für Forschungsergebnisse sie wohl erbringt?!

Da bräuchten wir ein paar einfache Bildelemente - läßt sich das machen?

Liebe Grüße, Ursula
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:45 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.