:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Atlantis

Atlantis Gab es dies sagenumwobene Reich? Wo lag es? Gibt es Auswirkungen bis zum heutigen Tag? Wie beeinflusste es unsere Entwicklung?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2006, 00:51   #1
cicero
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cicero
 
Registriert seit: 02.12.2006
Beiträge: 306
Standard Rückschlüsse von Herodot auf Platons Atlantis!?

Hallo,

was lehren uns die Historien des Herodot über den Wahrheitsgehalt
der Atlantis-Dialoge Platons?

Dazu gibt es jetzt eine Neuerscheinung:
"Mit Herodot auf den Spuren von Atlantis
- Könnte Atlantis doch ein realer Ort gewesen sein?".

Darin wird gezeigt:

Die Historien des Herodot sind für die Frage nach dem versunkenen
Atlantis von großer Bedeutung: Stimmt es wirklich, dass Platon bei
Herodot nur abgeschrieben hat? Was erfährt Herodot im ägyptischen
Sais, aus dem der Atlantis-Bericht stammen soll? Welche umfangreichen
Informationen über Geographie und Geschichte, vor deren Hintergrund
wir Platons Atlantis sehen müssen, finden wir bei Herodot?

Die Historien des Herodot erweisen sich als eine wahre Fundgrube
für Informationen über Atlantis und dessen Untergang, die in
diesem Buch umfassend aufgearbeitet werden. Dabei werden auch
einige wissenschaftliche Thesen hinterfragt, die Atlantis allzu
einfach als eine Erfindung Platons erklären wollen.

http://www.atlantis-scout.de/atlantis_herodot.htm
Titel: Mit Herodot auf den Spuren von Atlantis
Autor: Thorwald C. Franke
Verlag: Books on Demand GmbH, Norderstedt
Erscheinungsjahr: 2006
Ausstattung: Paperback, 260 Seiten
ISBN-10: 3-8334-6511-5
cicero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2006, 09:23   #2
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.087
Standard

Es ist jedem Grünschnabel gestattet, ein neues Thema aufzureißen.
Aber besser wäre es, wenn man vorher mal schaut, was aktuell diskutiert wird und gerade zum Thema Atlantis gibt es gerade viel Schriftverkehr. (Atlantis Dieter) in diversen Threads.
Also statt einen neuen Thread aufzureißen, lieber versuchen in die bestehenden einzusteigen.
Ansonsten kommt mir der Link wieder mal wie Werbung für einen einsamen Autor vor, der mangels Interesse seitens eines Verlag bei BOD veröffentlicht. (Was nicht unbedingt nachteilig sein muß, da Lektoren auch nur Menschen sind)
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2006, 10:17   #3
cicero
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cicero
 
Registriert seit: 02.12.2006
Beiträge: 306
Standard Antwort

Eigenes Thema - eigener Thread - wo ist das Problem?
Die Dieter-Bremer-Threads wären inhaltlich ungeeignet.

Ein inhaltlicher Kommentar Deinerseits würde außerdem viel helfen,
diesen Thread zu einer Diskussion zu machen :-)

Viele Grüße
cicero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2006, 12:26   #4
Dieter Bremer
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.09.2006
Beiträge: 725
Standard RE: Antwort

Zitat:
Original von cicero
Eigenes Thema - eigener Thread - wo ist das Problem?
Die Dieter-Bremer-Threads wären inhaltlich ungeeignet.

Ein inhaltlicher Kommentar Deinerseits würde außerdem viel helfen,
diesen Thread zu einer Diskussion zu machen :-)

Viele Grüße
Dass diese beiden Themen nicht zusammenpassen, ist korrekt.

Herr Franke ist Mitbegründer einer sogenannten "Charta", in die nur die Atlantis-Theorien der "Charta"-Gründer passen. Andersdenkende werden da ausgegrenzt.

Da ich ein Andersdenkender bin, hätte es tatsächlich keinen Zweck, beide Themen gemeinsam zu behandeln.

Allerdings hat perfidulo dahingehend Recht mit seinem Hinweis, dass es nach den Forenregeln nicht erwünscht ist, mit Werbung zu starten.

Da dies aber nun einmal geschehen ist, warum sollte der Themenstarter hier nicht darlegen, wie konkret Herodot zum Finden der Wahrheit über Atlantis beisteuern könnte? Ich bin gespannt.
Dieter Bremer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2006, 12:45   #5
cicero
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cicero
 
Registriert seit: 02.12.2006
Beiträge: 306
Standard RE: Antwort

Zitat:
Original von Dieter Bremer
warum sollte der Themenstarter hier nicht darlegen, wie konkret Herodot zum Finden der Wahrheit über Atlantis beisteuern könnte? Ich bin gespannt.
Ich will kurz skizzieren, was Herodot mit Atlantis zu tun haben könnte.

Platons Atlantis-Bericht soll ja angeblich aus Ägypten stammen. Solon soll ihn von dort mitgebracht haben. Da Solon zur Saitenzeit in Ägypten war, und Herodot darüber viel zu berichten hat, haben wir hier den ersten Berührungspunkt.

Herodot war aber auch selbst in Sais, der Stadt, aus der Solon den Atlantis-Bericht angeblich erhalten haben soll. Und auch im selben Tempel, nämlich dem dortigen Tempel der Neith. Es ist klar, dass diese Parallele zum Vergleich auffordert.

Es gibt weitere Berührungspunkte: So wissen wir z.B., dass Herodot ein ziemlich glaubwürdiger Berichterstatter war. Auf der anderen Seite unterliefen Herodot ungewollt viele Fehler. Zum Beispiel glaubte er, Pharao Menes hätte über 10000 Jahre vor seiner Zeit gelebt - dabei waren es nur ca. 2550 Jahre.

Nun finden sich in Platons Atlantis-Bericht ähnliche Zahlen: Da ist z.B. von 9000 Jahren die Rede - wäre es möglich, dass Platon in vergleichbarer Weise irrte, wie Herodot? Und dass der Atlantis-Bericht damit ebenso real sein könnte wie Herodots Bericht über Ägypten?
cicero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2006, 14:59   #6
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.087
Standard

Einfach der Klarheit wegen:

Ist cicero identisch mit Thorwald C. Franke, dem Autor des beworbenen Buchs oder nur ein einfacher Mann aus dem Volk, der eine neue Theorie diskutieren will.

Warum 2 Threads? Es stehen sich zwei Theorien, die offensichtlich nicht kompatibel sind, gegenüber. Mindestens eine, eventuell auch beide, muß grottenfalsch sein. Das findet man nicht heraus, wenn man in verschiedenen Threads diskutiert.

Natürlich ist es immer bequemer, im luftleeren Raum herumzuspekulieren und vielleicht die Seiten eines Buches zu füllen. Das ist aber nicht grenzwissenschaftlich, sondern esoterisch. Foren für Spinner gibt es genug.

Hier zählen nackte Fakten.

///edit by RolandHorn, Mod.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2006, 15:01   #7
Dieter Bremer
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.09.2006
Beiträge: 725
Standard RE: Antwort

Zitat:
Original von cicero
Zitat:
Original von Dieter Bremer
warum sollte der Themenstarter hier nicht darlegen, wie konkret Herodot zum Finden der Wahrheit über Atlantis beisteuern könnte? Ich bin gespannt.
Ich will kurz skizzieren, was Herodot mit Atlantis zu tun haben könnte.

Platons Atlantis-Bericht soll ja angeblich aus Ägypten stammen. Solon soll ihn von dort mitgebracht haben. Da Solon zur Saitenzeit in Ägypten war, und Herodot darüber viel zu berichten hat, haben wir hier den ersten Berührungspunkt.

Herodot war aber auch selbst in Sais, der Stadt, aus der Solon den Atlantis-Bericht angeblich erhalten haben soll. Und auch im selben Tempel, nämlich dem dortigen Tempel der Neith. Es ist klar, dass diese Parallele zum Vergleich auffordert.

Es gibt weitere Berührungspunkte: So wissen wir z.B., dass Herodot ein ziemlich glaubwürdiger Berichterstatter war. Auf der anderen Seite unterliefen Herodot ungewollt viele Fehler. Zum Beispiel glaubte er, Pharao Menes hätte über 10000 Jahre vor seiner Zeit gelebt - dabei waren es nur ca. 2550 Jahre.

Nun finden sich in Platons Atlantis-Bericht ähnliche Zahlen: Da ist z.B. von 9000 Jahren die Rede - wäre es möglich, dass Platon in vergleichbarer Weise irrte, wie Herodot? Und dass der Atlantis-Bericht damit ebenso real sein könnte wie Herodots Bericht über Ägypten?
Das ist mit Sicherheit ein interessanter Ansatzpunkt. Hat hier Herodot wirklich geirrt? Ich bin schon dafür ausgelacht worden, dass ich die 1. Zwischenzeit mit der Zeit des Atlantisuntergangen verglichen habe. Aber wenn Herodot nicht irrte ... Ich denke der Schlüssel dazu liegt in Ägypten und bei den Ägyptologen. So lange diese behaupten, dass die Zahlen der Schulweisheit stimmen, ist Herodot im Irrtum.

Was für Herrn Franke aber eigentlich gegenstandslos sein sollte. Denn nach seiner "Charta" dürfte ja die Geschichte eh nicht wesentlich umgeschrieben werden. Und eine derartige Umschreibung der Geschichte, die Menes 7.500 Jahre nach vorne katapultiert und damit das ganze Zeitgefüge ändert, dürfte wohl schon als "wesentlich" gelten.

Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass Herr Franke seine eigene "Charta" verletzt und im Buch ernsthaft die Frage stellt, ob Herodot vielleicht NICHT geirrt hat.
Dieter Bremer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2006, 15:17   #8
cicero
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von cicero
 
Registriert seit: 02.12.2006
Beiträge: 306
Standard Obszön

Zitat:
Original von perfidulo
Hier zählen nackte Fakten. So wie diese
Ich finde es obszön, hier mit Pornographie konfrontiert zu werden.
Das ist nicht mein Diskussionsstil. Ende.
cicero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2006, 15:33   #9
perfidulo
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von perfidulo
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hauptstadt des Grauens
Beiträge: 9.087
Standard

Ich werde den Teufel tun und richtige Pornografie hier reinstellen. Wer harmlose und kaum erkennbare Aktfotos mit Pornografie verwechselt, muß doch irgendwas verpaßt haben.
Wer ein ernsthaftes Anliegen hat, kann sich doch davon nicht schockieren lassen. Ich werte es als willkommenen Anlaß einer sachlichen Diskussion aus dem Weg zu gehen, an der ich mich ohnehin nicht beteiligt hätte, weil das Thema Atlantis so ausgelutscht ist, wie ein alter Kaugummi.
__________________
Vor jeder Antwort beachten: Ich bin kein Adept der Fantomzeit!
perfidulo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2006, 18:03   #10
Dieter Bremer
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.09.2006
Beiträge: 725
Standard

Zitat:
Original von perfidulo
Ich werde den Teufel tun und richtige Pornografie hier reinstellen. Wer harmlose und kaum erkennbare Aktfotos mit Pornografie verwechselt, muß doch irgendwas verpaßt haben.
Wer ein ernsthaftes Anliegen hat, kann sich doch davon nicht schockieren lassen. Ich werte es als willkommenen Anlaß einer sachlichen Diskussion aus dem Weg zu gehen, an der ich mich ohnehin nicht beteiligt hätte, weil das Thema Atlantis so ausgelutscht ist, wie ein alter Kaugummi.
Ich halte diese kleinen, kaum erkennbaren Aktfotos ebenfalls nicht für Pornografie. Eher für eine kleine Aufheiterung.

Wenn aber selbst auf meinen sachlichen Diskussionsbeitrag nicht geantwortet wird, dann scheint die Vermutung, dass man einer sachlichen Diskussion aus dem Weg gehen will, nicht unbegründet.

@ perfidulo

Als ich Anfang der 70er studierte hieß es im Fach Verfahrenstechnik: "Wenn ihr etwas neues erfinden wollt, dann befasst Euch NICHT mit Destillation. Da ist bereits alles gesagt, da gibt es definitiv nichts neues zu erfinden." Das Thema ist ausgelutscht wie ein alter Kaugummi.

Wenige Jahre später wurden weltweit die bis dahin üblichen Glockenböden/Ventilböden bei neuen Destillationskolonnen durch Streckmetallpackungen ausgetauscht. Eine erdrutschartige Neuerung!

Dieter
Dieter Bremer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was war auf Atlantis?? Christobalito Atlantis 71 29.07.2008 13:20
Neue Atlantis-Hypothese: Atlantis = Sizilien cicero Atlantis 2 03.03.2008 19:31
Atlantis franziska Atlantis 9 26.04.2005 17:38
Wo lag Atlantis? Acolina Atlantis 40 09.09.2004 11:01
Atlantis als Utopia Platons Scott82 Atlantis 0 28.09.2003 21:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:04 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.