:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Amerika

Amerika Das Rätsel von Nazca, die Hochkultur der Maya... und Weiteres aus Nord-, Mittel- und Südamerika.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.10.2007, 18:16   #1
Manu
Benutzer
 
Benutzerbild von Manu
 
Registriert seit: 21.10.2007
Ort: Hinter dir
Beiträge: 89
Standard Botschaft des Hopi-Ältesten Dan Evehema

http://www.igeawagu.com/news/prophez...064406183.html



//edit by admin: Full Quote durch Link zum Text ersetzt.
Manu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2007, 18:24   #2
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.215
Standard

Manu, gibst du bitte die Quelle an? Hast du das Ok des Rechteinhabers für ein Full Quote hier? (Ich gehe jetzt mal davon aus, da du mit deiner Registrierung mir gegenüber versichert hast, nur zu posten, was nicht mit Copyright kollidiert ) Aus Copyright-Gründen sind Vollzitate nämlich etwas heikel, vielleicht könntest du es auf einige dir wichtige Ausschnitte begrenzen oder einfach nur den Link angeben?

Und uns mitzuteilen, warum du uns diesen Text postest, wäre sicher auch nicht schlecht
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2007, 20:03   #3
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.603
Standard

Dürfen wir jetzt Aco an den Marterpfahl stellen?
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
Nietzsche "Gott ist tot" ............................................ Gott "Nietzsche ist tot"
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 13:32   #4
Manu
Benutzer
 
Benutzerbild von Manu
 
Registriert seit: 21.10.2007
Ort: Hinter dir
Beiträge: 89
Standard

entschuldige aco, ich hab vergessen das Disclaimer anzugeben:


Übermittelt von Craig Carpenter, aufgeschrieben von Bruno Minder und anderen. Dieser Text darf nicht verkauft werden, niemand darf sich daran materiell bereichern. Die Hopifriedensbotschaft muß allen Menschen frei, also kostenlos zugänglich sein, so wie das mit allem ursprünglichen Wissen und Weisheit seit jeher der Fall war. Nur in der heutigen Zeit wird fälschlicherweise aus allem Profit geschlagen.
Vollständiges Kopieren und Weiterverbreiten ist erwünscht.
Manu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 14:15   #5
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.215
Standard

Ja, es ist aber meinerseits nicht erwünscht, dass du hier das Forum mit irgendwelchen langen Texten, die man auch genau so gut verlinken könnte, zupackst.

Zudem du nicht schreibst, was daran du nun diskutieren möchtest.

Was soll das?
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 15:40   #6
Manu
Benutzer
 
Benutzerbild von Manu
 
Registriert seit: 21.10.2007
Ort: Hinter dir
Beiträge: 89
Standard

vieleicht solltest du den Text mal lesen? Ich mein es könnte sein das NACHDEM man den Text gelesen hat, seine Bedeutung und sein Zusammenhang mit dem Themen dieses Forums ersichtlich werden.

Wenn man ihn natürlich nicht ließt, dann nicht...
Manu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 17:14   #7
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 11.215
Standard

Manu, ich kenne den Text schon sehr lange. Sicher viele andere hier auch.

Wenn wir nun aber alle Texte, die irgendeinen Bezug zu Esoterik oder Grenzwissenschaften haben, hier ins Forum stellen, muss ich mehr Serverplatz mieten irgendwann

Zudem, was soll ein kommentarloses Reinkopieren hier? Die kann doch jeder unter entsprechendem Link nachlesen.

Dies ist ein Diskussionsforum, kein Textarchiv!

Wenn du uns vor irgendwas warnen willst, uns irgendwas mitteilen möchtest, dann schreib es hier klipp und klar mit deinen eigenen Worten. Zusätzlich darfst du gern deine Sicht der Dinge mit Links zu entsprechenden Texten oder kurzen Zitaten (mit Quellenangabe) ergänzen.

Habe ich mich jetzt so ausgedrückt, dass du es verstehst?
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2007, 17:38   #8
Lawrence P. W.
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Lawrence P. W.
 
Registriert seit: 10.07.2004
Ort: dort
Beiträge: 3.603
Standard

Doch Marterpfahl?
__________________
Letztendlich muss jeder Atheist dran glauben
Der Glaube ist eine Realität von den Dingen, die wir hoffen.
Nietzsche "Gott ist tot" ............................................ Gott "Nietzsche ist tot"
Lawrence P. W. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Yellowstone: Die Hopi flüchten in sichere Gebiete? lightwarrior Unsere Erde - Beobachtungen, Bedrohungen & Katastrophen 23 14.04.2011 13:25
Die Friedensbotschaft der Hopi Manu Amerika 2 31.10.2007 13:30
Die Hopi - Indianer fixius Amerika 0 08.11.2005 14:43
Parallelen zwischen Hopi und Sumerer Desert Rose Paläo-SETI 9 28.07.2005 13:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:56 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.