:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > UFO-Sichtungen

UFO-Sichtungen Meldungen über UFO-Sichtungen - Diskussion der Erklärungen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.08.2004, 04:33   #1
Acolina
Hausdrachen
 
Benutzerbild von Acolina
 
Registriert seit: 15.01.2002
Ort: just the other side of nowhere
Beiträge: 10.880
Daumen hoch Wolfsburger Ufo

Zitat:
Wolfsburger Ufo sorgt für Wirbel: Experten rätseln, SAT.1 will drehen

(seb) Immer mehr Zeugen melden sich, die das Ufo über Wolfsburg gesehen haben! Kriemhild Steinbach hatte das seltsame Flugobjekt über der City entdeckt (WAZ berichtete). Auch Helga Hanke beobachtete das Ufo – in Hehlingen! Inzwischen befasst sich ein renommierter österreichischer Astronom mit dem Phänomen, SAT.1 plant sogar einen Fernsehbericht.
In Wolfsburg gab es gestern nur ein Gesprächsthema – das Ufo über der City. Kriemhild Steinbach aus der Porschestraße hatte behauptet: „Ich habe ein seltsames Flugobjekt gesehen.“ Das Ufo kreiste um 5.30 Uhr über dem VW-Werk und flog weiter über Hertie in Richtung Südkopf.
Keine Spinnerei, sagt Helga Hanke: „Ich habe das Flugobjekt auch gesehen, um 5 Uhr in den Bruchwiesen in Hehlingen!“ Ganz langsam sei das ellipsenförmige Ufo mit weißem Schwanz in Richtung City gezogen. „Faszinierend.“
Experten suchen eine Erklärung: „Um 5.30 Uhr war es bereits taghell. Daher kann keine Raumstation oder sonstiger Satellit am Himmel gewesen sein“, sagt der bekannte österreichische Astronom und Ufo-Forscher Gerhard Dangel. Wolfsburgs Planetariums-Leiter Dr. Bernd Loibl (kl. Foto) bestätigt das: „Satelliten und Raumstation kann man tatsächlich ausschließen, die sind nur nachts sichtbar. Ich habe keine Erklärung.“
Alle Mittel will der Wolfsburger Astronom Gerd Brüschke in Bewegung setzen, um das Ufo-Rätsel zu lösen: „Dieses Phänomen muss erfasst und analysiert werden“, betont der Experte aus Ehmen.
Quelle: WAZ
__________________
Die freiheitlich-demokratischen Ideale und Werte, die sich jetzt auch im Grundgesetz finden, wurden während der Aufklärung gegen die sich auf Gott und Bibel berufenden Kirchen durchgesetzt. Und weder der Gott Jahwe des Alten Testaments noch der Vater Jesus Christi, noch beide in einer Person, noch Allah vertreten die Werte unseres freiheitlich-demokratischen Staates. Sie müssen sie erst noch erlernen. (Gerd Lüdemann, Theologieprofessor)
Acolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2004, 11:43   #2
Felix
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

oho was wollte das ding nur überm vw gelände

ich möcht den beitrag auf sat 1 sehen
  Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2004, 15:02   #3
Rosechild
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Felix
oho was wollte das ding nur überm vw gelände

Wahrscheinluich etwas Erdentechnologie?
  Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2004, 03:55   #4
Vassili
Gast
 
Beiträge: n/a
Pfeil

Warscheinlich war dieses Ufo ein us-spionageflugzeug, welches den auftrag hatte die deutsche industrie auszuspioniern.
Also: Industriespionage.
(das begründet den flug übers VW-Werk)
  Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2004, 01:19   #5
Splifstar
Gast
 
Beiträge: n/a
Frage

Industriespionage?? hm schon möglich aber doch nicht bei VW, da gibts ja eh nix mehr zu holen
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:46 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.