:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Esoterik & Religion > Esoterik > Unser Leben: Schicksal oder Zufall?

Unser Leben: Schicksal oder Zufall? Ist unser Leben überwiegend eine Aneinanderreihung von Zufällen oder eher schicksalhaft vorherbestimmt? Gibt es einen Sinn dahinter?

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.08.2017, 12:27   #1
Andimuc
Grünschnabel
 
Registriert seit: 18.08.2017
Beiträge: 4
Standard Es gibt keinen Zufall!

Das stell ich jetzt einfach mal so in den Raum.

Wäre Zufall nicht auch das Gegenteil von Gesetzmäßigkeit und den Naturgesetzen?

Es ist wie ein Perpetuum mobile. Also Ursache und Wirkung.

Immer mehr Wissenschaftler sind auch der Meinung, dass selbst der Urknall kein zufälliges Ereignis war. Googlet mal nach Looptherie oder Loopuniversum. Vieles Spricht dafür. Alles kommt von einem einzigen Punkt (soviel ist schon klar) und dehnt sich von da aus (es ist erwiesen das sich das All ausdehnt, rechnet man zurück, kommt alles von einem Punkt). Doch diese Ausdehnung wird langsamer, irgendwann stoppt sie, und kehrt um. Alles fluktuiert wieder an einem einzigen Punkt um wieder nach außen zu explodieren.

Vieles spricht dafür.

Alleine das ist also schon eine Gesetzmäßigkeit.

Vielleicht ist das Schicksal aber auch der Ersatz, für die, die nicht an Gott glauben (wobei sich das nicht widerspricht,... doch das ist eine andere Diskussion).

Doch wie ist es eigentlich, wenn es wirklich so ist, dass alles vorbestimmt ist?

Kann ich mich mich jetzt auf die Autobahn stellen, und werde nicht überfahren, weil "ich noch nicht soweit bin"? Demnach haben wir ja für alles eine Art Freifahrtsschein. Doch es könnte auch sein, dass auch dieser Versuch sich auf die Autobahn zu stellen, welcher dann tödlich endet, so vorbestimmt war". Das ist der Knackpunkt.

Was sagt ihr? Also, ich glaube nicht an Zufälle. Dafür habe ich schon zu viel erlebt ,was dagegen spricht.

Achja, ganz schön unhöflich von mir:

Ich bin der Andi, 32 Jahre und wohne in München.

LG

Geändert von Andimuc (18.08.2017 um 12:49 Uhr).
Andimuc ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Es gibt (darf) keinen islamistischen Terror in Deutschland (geben)... Venkman Politik & Zeitgeschehen 23 12.08.2017 04:45
Frag astronews.com: Gibt es einen Monat, in dem es keinen Neumond gibt? Zeitungsjunge astronews.com 0 08.03.2016 13:52
Frag astronews.com: Gibt es auf Titan trotz der dichten Atmosphäre keinen Treibhausef Zeitungsjunge astronews.com 0 22.03.2013 16:00
Bärtierchen brauchen keinen Raumanzug Zeitungsjunge scienceticker.info 0 08.09.2008 18:10
Zufall??? Lukas the brain Verschwörungstheorien 18 05.03.2007 04:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:11 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.