:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > UFO-Forschung und die Suche nach außerirdischer Intelligenz > UFO-Sichtungen

UFO-Sichtungen Meldungen über UFO-Sichtungen - Diskussion der Erklärungen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.12.2016, 12:10   #11
DieterE
Grünschnabel
 
Registriert seit: 30.11.2016
Beiträge: 8
Standard

https://postimg.org/image/btx8k7b/
DieterE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2016, 12:20   #12
Venkman
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: АБСУРДИСТАН
Beiträge: 475
Standard

@ Dieter:
Ich hoffe das ist jetzt nur ein Joke von dir?!

Wegen diesen undefinierbaren rötlichen "Etwas" machst du solche Wellen?...

Sorry! Ich bin raus!
__________________
"Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht."
-Abraham Lincoln-
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2016, 12:25   #13
DieterE
Grünschnabel
 
Registriert seit: 30.11.2016
Beiträge: 8
Standard

Da zum Zeitpunkt der Aufnahmen keine Lichtquelle in der Nähe war, ist eine Spiegelung auszuschließen. Das Objekt bewegte sich zunächst senkrecht nach unten. Zwischen Foto1 (Objekt direkt am Mars) und Foto2 liegen ca. 4 min. Dann änderte das Objekt seine Flugbahn. Zwischen Foto2 und Foto3 liegt ca. 1 min. Die Helligkeit des Objektes ist auf dem letzten Foto deutlich schwächer. Vielleicht weil es sich schnell entfernt oder weil es den Bereich der Lichtquelle, die es anstrahlt(Mars ?) verlässt. Das Objekt ist nicht sehr hell und hätte ich nicht mit einer Belichtungszeit von 8 Sekunden herumexperimentiert, wäre es mit Sicherheit nicht auf den Fotos aufgetaucht, ein toller Zufall.

https://postimg.org/image/btx8k7b/
https://postimg.org/image/c4pqkmzwz/
https://postimg.org/image/h8u51ov4l/
DieterE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2016, 12:30   #14
Venkman
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: АБСУРДИСТАН
Beiträge: 475
Standard

OK! Du hast wahrscheinlich ein ausserirdisches Raumschiff auf Erkundungsflug vom / zum Mars entdeckt.

Besser?
__________________
"Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht."
-Abraham Lincoln-
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2016, 12:39   #15
DieterE
Grünschnabel
 
Registriert seit: 30.11.2016
Beiträge: 8
Standard

Die Fotos habe ich nachträglich mit dem Restlichtverstärker bearbeitet.

https://postimg.org/image/w5ht31kmh/
https://postimg.org/image/5fpy21sp1/
https://postimg.org/image/sg5ikwla1/

Und hier noch mal Vergrößerungen:

https://postimg.org/image/lxk8qzuan/
https://postimg.org/image/5hssb3mi9/
https://postimg.org/image/rwex6hngx/

Es schien so, als ob das Objekt in der Mitte lichtschwächer war und nach links und rechts strahlte(besonders gut auf der dritten Aufnahme zu sehen).

Insekten und Co. sind definitiv auszuschließen.
Für mich als Mensch, der sich ausgiebig mit Astronomie und Astrophysik beschäftigt hat, ist es unerklärbar.
DieterE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2016, 13:17   #16
Venkman
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Venkman
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: АБСУРДИСТАН
Beiträge: 475
Standard

Und das das "Objekt" seinen Winkel und die Größe auf allen Bildern behält macht dich nicht stutzig? ... Denk mal drüber nach was ich damit wohl meinen könnte!

Fotografier mal bewußt ein fliegendes bekanntes Objekt am Himmel und vergleiche dann die 3 Fotos miteinander...
__________________
"Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht."
-Abraham Lincoln-
Venkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2016, 15:34   #17
Skarabäus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Skarabäus
 
Registriert seit: 26.04.2011
Beiträge: 363
Standard

Vielleicht passt diese Erscheinung hier ganz gut zum Thema.

Am 02.12.2016 bei fast schwarzem Nachthimmel schaute ich aus dem Fenster und bewunderte die extrem scharf gezeichnete Mondsichel am Südwesthimmel. Mit dem Fernglas ergab sich dann ein noch fantastischeres Bild, indem man nun auch die abgeschattete Mondseite mit sehen und den diesmal sehr nahen großen Mond mit der darunterliegenden Häusersilhouette in Bezug setzen konnte.

Danach schaute ich weiter in die Runde und entdeckte links etwa fünf Monddurchmesser von diesem ein äußerst stark leuchtendes Objekt und vermutete erst einmal in die Scheinwerfer eines Flugzeuges zu schauen. Eigenartigerweise veränderte sich der Standpunkt nicht und das Objekt blieb weiterhin auch noch nach 15 Minuten an gleicher Stelle mit ähnlicher Leuchtstärke.

Was soll das denn sein und konsultierte daraufhin meine Sky Map-App. Das Ergebnis war, dieser Scheinwerfer im wahrsten Sinn des Wortes, entpuppte sich als unser Abendstern Venus. Einen Planeten mit solch einem ausgeprägten starken Albedo zu sehen war einzigartig und hatte so etwas vorher noch nie beobachtet.

Vielleicht lag dies an einer äußerst günstigen Lichtbrechung oder was auch immer. Leichtgläubigen Menschen wäre sofort ein Bezug zu einem Ufo eingefallen und so dürften garantiert auch viele Fehldeutungen in früheren Zeiten entstanden sein. Dies ist mal ein kleiner Beitrag, das es nicht immer etwas unormales sein muss, auch wenn es erst einmal einen unnormalen Eindruck macht.
Skarabäus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2016, 11:50   #18
DieterE
Grünschnabel
 
Registriert seit: 30.11.2016
Beiträge: 8
Standard

Auch ich habe mir über die fast gleichbleibende Ausrichtung des Objekts den Kopf zerbrochen, aber keine Erklärung gefunden.

Es ist auszuschließen, dass diese Erscheinung etwas mit den Marsmonden zu tun hatte.

Zunächst sieht es auf den Fotos so aus, als hätte sich das Objekt vom Mars(Foto1) fast senkrecht nach unten bewegt(Foto2) und dann seine Richtung nach rechts geädert(Foto3).
Legt man die Fotos übereinander, erkennt man, dass sich das Objekt durchaus auch einer bogenförmigen Flugbahn bewegt haben könnte; ein Bogen, der links unter dem Mars bis zur Position auf dem Foto2 und weiter zur Position Foto3 führt.

Das Objekt ist in der Mitte lichtschwächer. Das erkennt man am besten auf der Vergrößerung von Foto3.
Man findet planetarische Nebel in dieser Form, auch wenn hier ein planetarischer Nebel definitiv auszuschließen ist.
Ein Objekt, welches zu beiden Seiten Jetstreams ausstößt, käme zwar in Betracht, ist aber doch sehr unwahrscheinlich.

Satelliten oder andere uns bekannte Objekte sind ebenfalls auszuschließen, denn diese wären, angesichts des winzigen Himmelsauschnitts, den die Fotos zeigen, blitzschnell vorbeigehuscht.
Das Objekt kann sich zwischen Mars und Erde bewegt haben, aber genauso gut weit draußen im All. Dann wäre es allerdings von gigantischen Ausmaßen.

Ich bin ein eher nüchtern denkender Mensch, der definitiv nicht an fliegende Untertassen glaubt und ich bin davon überzeugt, dass diese Zufallsaufnahmen auch nichts damit zu tun haben.
Seitdem ich mich intensiv mit Astronomie und Astrophysik beschäftige wurde mir sehr schnell klar, dass, je mehr Wissen wir über das Universum haben, wir eigentlich gar nichts darüber wissen.
Das zeigen auch diese Fotos.
DieterE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2016, 12:30   #19
HaraldL
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2002
Beiträge: 2.781
Standard

Was spricht gegen einen ballongetragenen Lichteffekt?
HaraldL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2016, 16:10   #20
DieterE
Grünschnabel
 
Registriert seit: 30.11.2016
Beiträge: 8
Standard

An einen verirrten Ballon, wie sie z.B. bei einigen Festen gestartet werde, hatte ich auch schon gedacht, aber die Flugbahn spricht dagegen.
DieterE ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
UFO Sichtung RABE UFO-Sichtungen 4 04.08.2015 11:46
UFO-Sichtung Larissa63 UFO-Sichtungen 36 01.12.2012 22:21
UFO Sichtung? NIH UFO-Sichtungen 7 13.08.2012 23:28
Ufo Sichtung DragonFly UFO-Sichtungen 9 09.02.2005 10:17
UFO SIchtung Käptn_Rotbart UFO-Sichtungen 7 13.01.2004 20:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:56 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.