:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Zeitungsstand > astronews.com

astronews.com Der deutschsprachige Online-Dienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Homepage: astronews.com

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2012, 13:12   #1
Zeitungsjunge
RSS-Bot
 
Benutzerbild von Zeitungsjunge
 
Registriert seit: 14.01.2008
Beiträge: 9.429
RSS-Feed Extrasolare Planeten: Kepler-Mission bis 2016 verlängert

Die NASA-Mission Kepler wurde jetzt auf Grundlage einer Begutachtung bis September 2016 verlängert. Damit hat das Team des Weltraumteleskops insgesamt vier Jahre mehr Zeit, erdähnliche Planeten um andere Sterne zu entdecken. Mit Kepler wurden seit 2009 bereits zahlreiche Planeten und eine Vielzahl von Planetenkandidaten aufgespürt. (10. April 2012)

Weiterlesen...
Zeitungsjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Extrasolare Planeten: Könnten Polarlichter Planeten verraten? Zeitungsjunge astronews.com 0 19.04.2011 13:30
Frag astronews.com: Wie läuft die Kepler-Mission? Zeitungsjunge astronews.com 0 26.06.2009 14:31
Frag astronews.com: Will man mit der Kepler-Mission auch extraterrestrisches Leben au Zeitungsjunge astronews.com 0 02.03.2009 13:12
ESA: Mars-, Venus- und Cluster-Mission verlängert Zeitungsjunge astronews.com 0 13.02.2009 14:00
Frag astronews.com: Was ist eigentlich mit der Kepler-Mission? Zeitungsjunge astronews.com 0 06.11.2008 13:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:56 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.