:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Europa

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.02.2006, 22:27   #1
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard rund 25.000 Jahre alte Höhlenmalereien entdeckt

In Frankreich wurden wiedermal uralte Höhlenmalereien entdeckt. Wie die Forscher bekanntgaben fand die Entdeckung bereits im November letzten Jahres statt. Die Malereien seien rund 25.000 Jahre alt und somit um einige tausend Jahre älter als die bisher ältesten Höhlenmalereien welche ebenfalls in Frankreich entdeckt wurden.

Bericht mit 2 Fotos (englisch)
Bericht ohne Fotos (deutsch)

Auf dem einen Foto sieht man, dass der Forscher auf einige Stalagniten im Hintergrund zeigt. Wenn das Foto zur Meldung gehört - wieso sind diese Malereien auf einem stetig wachsenden Stalagniten zu finden?! Und wieso kommt man dann auf dieses Alter? Schon etwas merkwürdig
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2006, 00:16   #2
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Woher willst du wissen das der Stalagmit wächst? Hab ich nirgendwo in den Berichten gefunden....
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2006, 01:25   #3
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard

Er muss gewachsen sein. Und soweit ich weiß kommt es bei diesem Wachstum auf die Mengen Wasser an. Und bei der Größe von diesem Stalagmit auf dem Bild und dem geologischen Alter dieser Region wundert es mich schon etwas. Natürlich muss er jetzt nicht mehr wachsen. Er kann ja auch bis vor 5000 Jahren noch gewachsen sein. Nur wie konnte dann die Malerei überstehen? Vielleicht ist es mir einfach auch nur etwas zu unwahrscheinlich seltsam ...

http://de.wikipedia.org/wiki/Stalagmit
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2006, 10:05   #4
Llewellian
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Llewellian
 
Registriert seit: 05.01.2004
Beiträge: 4.313
Standard

Die Höhle selbst ist vermutlich seeeeehr viel Älter als die Malerei.

Und der Stalagmit kann auch schon seit mehr als 40.000 Jahren nicht mehr gewachsen sein ;o)

Wenn nämlich alle Stalagmiten kontinuierlich weiterwachsen würden, könnten wir die allermeisten Höhlen heute nicht mehr anschauen.

Sie wachsen nur, solange kalkhaltige Flüssigkeit drüberläuft. Es kann durchaus sein, das sich das Wasser (evtl. weil auch die Bruchspalte aus der es von der Decke gesickert ist durch den Kalk wieder zugewachsen ist) nun einen anderen Weg sucht und einen Meter daneben einen neuen Stalagtit und den zugehörigen Stalagmit bildet.
Llewellian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2006, 15:03   #5
Asujia
Foren-As
 
Benutzerbild von Asujia
 
Registriert seit: 11.12.2005
Ort: Wien
Beiträge: 847
Standard

wenn der tropfstein immer weiter gewachsen wäre würde er jetzt dann wahrscheinlich kein stalagmit, sondern eine säule sein.

__________________
anar kaluvar tielyanna!
Asujia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1,2 Milliarden Jahre alte Tierspuren entdeckt elchupa Australien 8 11.09.2007 00:57
4.000 Jahre alte Sternwarte entdeckt Acolina China 0 02.11.2005 12:57
3500 Jahre alte Mumie in einem unberührtem Grab entdeckt! Desert Rose Ägypten 1 04.02.2005 10:54
30km lange und über 1 Million Jahre alte Brücke entdeckt! Zwirni Indien 14 24.11.2004 00:24
400.000 Jahre alte Skultur auf Schreibtisch entdeckt Zwirni Kurioses 0 26.05.2003 22:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:51 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2018 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.