:: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften ::

 

Zurück   :: forum.grenzwissen.de :: Das andere Forum für Grenzwissenschaften :: > Archäologie > Afrika > Ägypten

Ägypten Wozu dienten die Pyramiden wirklich? Wie alt ist die Sphinx? Woher stammt die Hochkultur Ägyptens?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.2002, 19:18   #1
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Frage Na dann Prost ...

Zitat:
Es ist dunkel, hat keinen Schaum, aber zehn Prozent Alkohol: alt-ägyptisches Bier. Eine japanische Brauerei hat nun ein 4.400 Jahre altes Rezept nachgebraut. Die Brauanleitung war auf Wandbemalungen in Ägypten entdeckt worden, berichtet der britische Nachrichtendienst BBC.

Der Ägyptologe Sakuji Yoshimura von der Waseda-Universität in Tokio half, die Hieroglyphen zu entschlüsseln: So besteht das Bier aus Gerste, enthält aber keinen Hopfen. Es habe auch einen ganz anderen Geschmack als das heutiges Bier, meint ein Brauerei-Mitarbeiter. "Es schmeckt sogar ein wenig wie Weißwein."

Biertrinker können das exotische Getränk allerdings nicht kosten: Es wird nicht verkauft und ist ausschließlich für Forschungszwecke gebraut worden.
*hicks*
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2002, 19:50   #2
El Chupacabra
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Na dann Prost ...

[/quote] Biertrinker können das exotische Getränk allerdings nicht kosten: Es wird nicht verkauft und ist ausschließlich für Forschungszwecke gebraut worden.
[/quote]
Schade!!!
  Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2002, 21:28   #3
Dragonhoard
Lebende Foren-Legende
 
Benutzerbild von Dragonhoard
 
Registriert seit: 02.03.2002
Beiträge: 1.434
Standard RE: Na dann Prost ...

Na wenigstens verstößt es nicht gegen das Reinheitsgebot! Vom weglassen eines der 3 Zutaten wird da nicht geredet!

Übrigens: Hier Klicken geht nich! Wohl schon zu viel gekostet?!
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt. Albert Einstein
Dragonhoard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2002, 21:34   #4
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard RE: Na dann Prost ...

Ich trinke keinerlei Alk (nur so zur Aufklärung). Reizt mich genausowenig wie rauchen - ich lebe halt rund um gesund Das hicks ist wech
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2002, 06:30   #5
Torsten Migge
Lebendes Foren-Inventar
 
Benutzerbild von Torsten Migge
 
Registriert seit: 24.03.2002
Ort: "Mainhattan" Westend (Frankfurt a.M.) & Cali, Colombia (Kolumbien)
Beiträge: 2.106
Standard

Zitat:
Orginal: Zwirni
Ich trinke keinerlei Alk (nur so zur Aufklärung). Reizt mich genausowenig wie rauchen - ich lebe halt rund um gesund Das hicks ist wech
Ach, so'n schöner Cocktail macht doch was her. Übrigens: kennt jemand Absynth? War 80 Jahre lang verboten und ist nun von der EU wieder erlaubt. Absynth ist ein grünlicher Kräuterschnaps, - damals genannt: "Die grüne Fee".

Die "grüne Fee" war eine gefährliche Geliebte. Denn in ihr enthalten war (neben 50 bis 70 % Alkohol!) Thujon, ein Nervengift, das halluzinogene Wirkung hat.
Im Algerienkrieg (1864 - 1871) bekamen die französischen Soldaten diesen aus Branntwein plus Wermutkraut, Anis Zitronenmelisse und Fenchel destillierten Kräuterschnaps pflichtgemäß in täglicher Ration. Man erhoffte sich durch die "bekiffende" Wirkung (da ähnlich der von Cannabis) mehr Mut und Kampfesgeist.
Als die Sodaten nach Kriegsende heimkehrten, blieben sie bei ihrem Drink. So kam's, dass Absinth-Trinken bald zur allgemeinen Mode wurde. Viele bekannte Persönlichkeiten der Geschichte erlagen dem Wahn dieses Getränks: Toulouse-Lautrec, Gauguin, Rimbaud, auch Picasso, Vincent van Gogh, oder der Dichter Charles Baudelaire, der später als mittelloser Alkoholiker in einem Armenhaus starb.
Der Schnaps verursachte Halluzinationen, Krampfanfälle, Magen-Darm-Probleme, Bewusstseinsstörungen, Nierenversagen (bei massiven Gebrauch).
Van Gogh, am Ende total verarmt, schnitt sich Aufgepeitscht vom Absinth zunächst ein Ohr ab und gab es einer Prostituierten zur Aufbewahrung. Kurz darauf, am 27. Juli 1890, schoss er auf sich - zwei Tage später starb er, gerade 37 Jahre alt.
Aber schon der römische Schriftsteller Plinius d.Ä. (23 - 79 n. Chr.) beschrieb die Wirkung von Wermut.
Übrigens: Die Firma Pernod verdankt ihren Erfolg dem Absinth.
Zur damaligen Zeit hatte der Absinth noch rund 80 Milligramm Thujongehalt pro Liter Alkohol. Heute, nachdem Absinth von der EU wieder erlaubt ist, darf er lediglich 10 Milligramm Thujon pro Liter Alkohol enthalten.

Absinth zählt zu den Cocktails. Und ein wahres Paradies der Cocktails ist Südamerika, - wusste schon ein Hemingway eindrucksvoll zu berichten.

Hach! Ich LIEBE es in der tropischen Nacht zu sitzen, exotische Cocktails zu trinken, dazu heiße Latino-Rhythmen (Salsa, Bachata, Samba) zu lauschen, und den Mädels beim sexy tanzen zuzusehen...
Ich liebe Lateinamerika!
Nicht umsonst habe ich meine eigene Hacienda da unten, - und ein Latino-Mädchen zur Ehefrau (Foto meiner Claudia [27] hier klicken)
__________________
"Politik ist die Unterhaltungsabteilung der Rüstungsindustrie"!.
Frank Zappa
Torsten Migge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2002, 13:02   #6
Lazarus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Na dann Prost ...

Zitat:
Original von Dragonhoard
Na wenigstens verstößt es nicht gegen das Reinheitsgebot!
In der Sendung Quarks & Co haben die ein Pharaonenbier nach Originalrezept hergestellt:
Zutaten: Dattelsaft, Gerstenmalz, Brauweizen, obergärige Hefe, Wasser.
Fazit der Quarks-Tester: "Das Ergebnis schmeckt für ein Bier ungewohnt fruchtig (fast weinartig). Der Kohlensäuregehalt und die Schaumbildung sind etwas unbefriedigend."

Da lobe ich mir das deutsche Reinheitsgebot
  Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2002, 13:08   #7
Zwirni
Lebendes Foren-Inventar
 
Registriert seit: 20.04.2002
Beiträge: 3.540
Standard

Zitat:
Nicht umsonst habe ich meine eigene Hacienda da unten, - und ein Latino-Mädchen zur Ehefrau (Foto meiner Claudia [27] hier klicken)
hehe die zeigste aber gerne vor
Zwirni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2002, 13:25   #8
lightwarrior
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

recht hat er...LOL
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Und was dann? voice Die Suche nach außerirdischer Intelligenz 44 30.09.2010 09:05
Und dann ist man unsichtbar... Björni Rund um Naturwissenschaft 5 01.10.2008 23:01
... na dann Guten Appetit Desert Rose Kurioses 0 03.05.2004 16:34
Prost - Glas kaputt HaraldL Kurioses 3 12.10.2003 23:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:27 Uhr.


Powered by vBulletin® ~ Copyright ©2000 - 2017 ~ Jelsoft Enterprises Ltd.


Das forum.grenzwissen.de unterliegt der Creative Common Lizenz, die Sie hier nachlesen können.
Wir bitten um Benachrichtigung, falls Sie Inhalte von uns verwenden.